Tag der Deutschen Einheit



Alles zum Ereignis "Tag der Deutschen Einheit"


  • THW-Ortsverband übt auf dem Kanal

    Mo., 07.10.2019

    Wasser von unten und oben

    Warm und wassergeschützt eingepackt waren die Mitglieder des Technischen Hilfswerks Lüdinghausen jetzt auf dem Dortmund-Ems-Kanal unterwegs. Bei der Übung wurden Standards ebenso geprobt, wie schwierigere Manöver, beispielsweise die Bergung von havarierten Booten oder „Mann über Bord“.

    Das Wasser spritzte nicht nur von unten, es kam in Form von Regengüssen auch von oben, als der THW-Ortsverband jetzt auf dem Dortmund-Ems-Kanal übte. Davon ließen sich die Mitglieder jedoch nicht beeindrucken und probten auch schwierige Manöver wie „Mann über Bord“.

  • Radsport

    Mo., 07.10.2019

    Sonja Hüls spurtet aufs Treppchen

    Sonja Hüls (Zweite von rechts) hat ihr Ziel erreicht: Beim Münsterland-Giro belegte die für den THC Westerkappeln startende Radsportlerin Platz drei in ihrer Altersklasse.

    Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, war Münster für viele Radsportler wieder der Nabel der Welt. Alljährlich zum Ende der Saison trifft sich im Münsterland die Elite des Radsports zum „Sparkassen-Münsterland-Giro“. Fast alle „WorldTour Teams“ waren am Start und auch viele „ProContinental- bzw. Continental Teams“.

  • Tag der offenen Tür beim THW

    Mo., 07.10.2019

    Kleine Kinderaugen ganz groß

    Gut besucht war die Gronauer THW-Unterkunft beim „Maus Türöffnertag“, hier während der Vorführung des Plasmaschneiders

    „Türen auf!“ hieß es am Tag der Deutschen Einheit in der Unterkunft des Technischen Hilfswerks (THW) Gronau. Die „Sendung mit der Maus“ des WDR hatte wieder Firmen, Organisationen und Einrichtungen aufgerufen, ihre sonst verschlossenen Türen zu öffnen und Kindern den Einblick in verborgene Welten zu ermöglichen. Die THWler aus Gronau hatten groß aufgefahren.

  • „Feindorganisation“ aus Hiltrup

    So., 06.10.2019

    Wie „Onkel Theo“ die Stasi narrte

    Pater Hans Pittruff erinnert sich gerne an „Onkel Theo“. In der Bibliothek der Hiltruper Missionare findet sich Forschungsmaterial zu Leben und Wirken seines früheren Kollegen,

    Theo Koening wollte Ende der 70er Jahre „den Leuten drüben“ helfen. Mit Briefen, mit Päckchen, mit Zuspruch – und wenn es angebracht war, auch mit Eingaben und Petitionen. Im Laufe der Jahre hat er mit mehr als 700 DDR-Bürgern korrespondiert. Das blieb der Stasi nicht verborgen. Und weil sich dort niemand vorstellen konnte, dass ein einzelner Mensch soviel Engagement an den Tag legt, wurde er als „Feindorganisation“ gehandelt.

  • 26. Oktoberfest in Ascheberg

    Sa., 05.10.2019

    Dana Lütkemeier reicht die Hopfenkrone weiter

    Ski-und Bob Express Kapellmeister Manni Hölscher hat zum Oktoberfest viele neue Musikstücke im Gepäck.

    Heute Abend ist es soweit: Ab 18 Uhr stehen die Zeichen auf Blau-Weiß! Aschebergs Festwirtin ist gewappnet für das traditionelle Oktoberfest.

  • Baumpflanzaktion

    Sa., 05.10.2019

    „Dülmener Rosenapfel“ gesetzt

    Die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion haben bei der Pflanzaktion Einheitsbuddeln einen „Dülmener Rosenapfel“ gesetzt.

    Die Baumpflanzaktion Einheitsbuddeln zum Tag der Deutschen Einheit nutzte die CDU Heek-Nienborg, um die prachtvolle Reihe alter knorriger Obstbäume in der Bauerschaft Wichum um ein junges aufstrebendes Exemplar zu ergänzen.

  • Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in Mühlhausen

    Fr., 04.10.2019

    Seit 30 Jahren eng verbunden

    Eine Delegation aus Münster um Klaus Meier (erste Reihe, 4.v.r.) nahm am Festakt am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit in Mühlhausen statt.

    Münster und Mühlhausen sind seit 30 Jahren eng verbunden. Eine Delegation aus der Westfalenmetropole nahm nun am Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in der Partnerstadt teil.

  • Baumpflanzaktion

    Fr., 04.10.2019

    CDU-Ortsverband pflanzt Bäume

    Die Christdemokraten aus Schöppingen und Eggerode haben elf Buchen gepflanzt.

    Der CDU-Ortsverband Schöppingen-Eggerode beteiligte sich am Tag der Deutschen Einheit an der Aktion „Einheitsbuddeln“. Im Außenbereich von Schöppingen pflanzten CDU-Mitglieder elf junge Buchen.

  • „Lola Blau“-Abend in Stenings Scheune

    Fr., 04.10.2019

    Vom Mädchen zur tragischen Diva

    Tünde Gajdos spielte die „Lola Blau“ in all ihren emotionalen Schattierungen und überzeugte als melancholische Diva. Am Klavier wurde sie gefühlvoll begleitet von Martin Speight.

    Die jüdische Schauspielerin Lola Blau ist im März 1938 noch überzeugt, in Österreich Karriere machen zu können. Freudig packt sie ihren Koffer und will sich aufmachen zu einem Engagement in Linz. Doch ihre Heimat wird an das „Deutsche Reich“ angeschlossen und die restriktiven Maßnahmen der Nationalsozialisten gegen Juden nehmen ihren Lauf. Mit dem Engagement wird es nichts.

  • 12. Ascheberger Kubb-Turnier

    Fr., 04.10.2019

    Wenn der Vater mit dem Sohne

    Hektors Team gewann den Ascheberger Helm.

    Das Dutzend ist voll: Zum 12. Mal ist am Tag der Deutschen Einheit die Ascheberger Kubb-Krone ausgespielt worden.