Abberufung



Alles zum Schlagwort "Abberufung"


  • Prozesse

    Di., 05.04.2016

    Tönnies-Gesellschafterstreit erneut vor Oberlandesgericht

    Hamm (dpa/lnw) - Mit dem Gesellschafterstreit beim Fleischkonzern Tönnies beschäftigt sich erneut das Oberlandesgericht in Hamm. Nach Auskunft eines Sprechers verhandelt das Gericht am 4. Juli über die Abberufung des langjährigen Geschäftsführers Josef Tillmann, die Mitgesellschafter Robert Tönnies bislang vergeblich gefordert hat.

  • CDU fordert Theo Knetzgers Abberufung

    Fr., 28.08.2015

    „Unsägliche Kritik an Abschiebepraxis“

    Theo Knetzger (l.) bei seiner Einführung in den Rat 2013.

    Die nächtliche Abschiebung von Flüchtlingen erinnere ihn „an die deutsche Geschichte“, sagte Theo Knetzger im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung. Die CDU versteht das als Vorwurf, die Ausländerbehörde arbeite mit Nazimethoden – und verlangt Knetzgers Abberufung.

  • Islamverbände fordern Abberufung

    Sa., 01.02.2014

    Khorchide soll gehen

    Der innermuslimische Streit um die theologische Richtung von Mouhanad Khorchide, dem Leiter des Zentrums für islamische Theologie an der Universität spitzt sich zu. Der Koordinationsrat der Muslime hat am Dienstag offen die Abberufung des Professors gefordert. Das Verhältnis sei zerrüttet. 

  • Islamverbände fordern Abberufung

    Di., 17.12.2013

    Zu liberales Islamverständnis - Khorchide soll gehen

    Islamverbände fordern Abberufung : Zu liberales Islamverständnis - Khorchide soll gehen

    Der innermuslimische Streit um die theologische Richtung von Mouhanad Khorchide, dem Leiter des Zentrums für islamische Theologie an der Universität spitzt sich zu. Der Koordinationsrat der Muslime hat am Dienstag offen die Abberufung des Professors gefordert. Das Verhältnis sei zerrüttet. 

  • „Kein Rausschmiss“

    Mo., 24.09.2012

    Diakonie-Vorstand äußert sich zu Strukturänderungen im Blaukreuzwäldchen

    „Kein Rausschmiss“ : Diakonie-Vorstand äußert sich zu Strukturänderungen im Blaukreuzwäldchen

    Die Abberufung des Leiters der Kinder-, Jugend- und Familiendienste am Blaukreuzwäldchen, Lutz Selig, hat Wellen geschlagen. Während die Leitung – wie berichtet – nun kommissarisch auf Seligs Stellvertreter Uwe Kelle übergegangen ist, herrscht unter den Mitarbeitern weitgehende Unkenntnis und damit einhergehend auch Unsicherheit über die Hintergründe dieser Personalie. Durch sich überschneidende Kur- und Urlaubsabwesenheiten der beteiligten Personen entstand ein Informationsvakuum, das der Vorstandsvorsitzende Hans-Joachim Hamer nach seiner Rückkehr zu lösen suchte.

  • „Unser Pfarrer soll bleiben“

    So., 19.08.2012

    Gemeinde Edith Stein möchte Pfarrer behalten

    „Unser Pfarrer soll bleiben“ : Gemeinde Edith Stein möchte Pfarrer behalten

    In der Gemeinde Hl. Edith Stein gibt es starken Protest gegen die geplante Abberufung des langjährigen Gemeindepfarrers Hubertus Krampe. Eine Interessengemeinschaft sammelt Unterschriften für den Verbleib des beliebten Seelsorgers, und der Pfarrgemeinderat ruft zu einer Solidaritätsaktion vor dem bischöflichen Palais auf.

  • „Abberufung war richtig“

    Sa., 05.11.2011

    Billerbecker Schulstreit: Behörde räumt Kommunikationsfehler ein

    In den schwelenden Streit um die Abberufung des Billerbecker Grundschulleiters hat sich jetzt Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller-Elverfeld öffentlich eingeschaltet. Die Behörde stehe nach wie vor zu der Entscheidung, den Schulleiter der Ludgeri-Schule zum Ende der Probezeit während der Sommerferien von den Aufgaben entbunden und ihn als normalen Lehrer an eine Grundschule in Münster versetzt zu haben, sagte sie gestern. „Rückblickend betrachtet, wäre es aber besser gewesen, wenn auch die Bezirksregierung die Eltern unmittelbar zum Schuljahresbeginn informiert hätte.“

  • Geschasster Schulleiter klagt

    Di., 20.09.2011

    Bezirksregierung verbietet Dirk Eikmeyer den Einsatz in Billerbeck

  • Kreis Coesfeld

    Do., 08.09.2011

    Schulleiter-Ablöse sorgt für Kritik

  • Artikel Thilo Sarrazin

    Fr., 03.09.2010

    Migrationsforscher: SPD-Ausschluss Sarrazins schafft Märtyrer

    Berlin - Die Thesen von Thilo Sarrazin zur Integration von Zuwanderern haben bei führenden Politikern aller demokratischen Parteien Empörung ausgelöst. Neben seiner Abberufung als Mitglied des Bundesbank-Vorstandes droht Sarrazin auch der Ausschluss aus der SPD. Die Deutsche Presse-Agentur hat den Migrationsforscher Professor Klaus J. Bade, der Vorsitzender des Sachve...