Abstiegsnot



Alles zum Schlagwort "Abstiegsnot"


  • Fußball

    Fr., 13.03.2015

    Debakel für Schlusslicht Stuttgart - 0:4 in Leverkusen

    Stuttgarts Trainer Huub Stevens hat Mühe die Fassung zu bewahren.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat die Abstiegsnöte von Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart drastisch verschärft. Die Mannschaft von Trainer Huub Stevens ging am Freitagabend im Auswärtsspiel gegen die Werkself mit 0:4 (0:2) unter.

  • Fußball

    Fr., 13.03.2015

    Leverkusen siegt 4:0 - Debakel für Bundesliga-Schlusslicht Stuttgart

    Karim Bellarabi schießt das Tor zum 3:0 in der 50. Minute.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat die Abstiegsnöte von Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart drastisch verschärft. Die Mannschaft von Trainer Huub Stevens ging am Freitagabend im Auswärtsspiel gegen die Werkself mit 0:4 (0:2) unter. Vor 29 384 Zuschauern in der BayArena besiegelten der Brasilianer Wendell (32. Minute), Josip Drmic (36./59.) und Karim Bellarabi (50.) die 13. Saisonniederlage der Schwaben. Der VfB wartet jetzt schon seit neun Spielen auf einen Sieg. Leverkusen rückte mit nunmehr 42 Punkten zumindest bis Sonntag auf den dritten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga vor.

  • Fußball-Bezirksliga, Teil zwei

    Mi., 18.02.2015

    Ohne Ambitionen, ohne Ängste

    Sehen sich im Derby wieder: FCG-Spieler Roman Ueberfeld und Wackers Maximilian Kötterheinrich (r.).

    Münstersiche Teams starten im Mittelfeld der Liga – jenseits von Aufstiegschancen und Abstiegsnöten.

  • Fußball

    Mo., 16.02.2015

    Fürth siegt für Trainer Kramer - St. Pauli bleibt Letzter

    Fürths Spieler feiern den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg.

    Hamburg (dpa) - Die Profis der SpVgg Greuther Fürth haben mit einem 1:0 (1:0)-Sieg bei Schlusslicht FC St. Pauli ihren Torfluch nach 573 Minuten beendet und Trainer Frank Kramer den Rücken gestärkt. Zugleich verschärften sie die akuten Abstiegsnöte der Hamburger.

  • Fußball

    Mo., 16.02.2015

    Fürth reicht ein Tor zum Sieg bei St. Pauli

    Kacper Przybylko schießt Fürth zum Sieg am Millerntor.

    Hamburg (dpa) - Die Profis der SpVgg Greuther Fürth haben mit einem 1:0 (1:0)-Sieg bei Schlusslicht FC St. Pauli ihren Torfluch nach 573 Minuten beendet und Trainer Frank Kramer den Rücken gestärkt. Zugleich verschärften sie die akuten Abstiegsnöte der Hamburger.

  • Fußball

    Mo., 09.02.2015

    1860 München nach 1:2 gegen Heidenheim weiter in Abstiegsnot

    München (dpa) - Der Heimfluch des TSV 1860 München in der 2. Fußball-Bundesliga hält auch im neuen Jahr an. In Unterzahl unterlagen die «Löwen» am Abend gegen Aufsteiger 1. FC Heidenheim mit 1:2 und kassierten damit beim Neustart nach der Winterpause den nächsten herben Rückschlag. 1860 bleibt nach der sechsten Heimniederlage auf dem Relegationsplatz in höchster Abstiegsgefahr.

  • SVW-Derby im Waldstadion

    Fr., 05.12.2014

    Vereinsintern mit Feier und Nikolaus

    Die Frage, wer das vereinsinterne Derby der Piggen (hier Tiemo Woite und Marius Wies) am Samstag gewinnen wird, stellt sich eigentlich nicht.

    Ein Verein, zwei Extreme – während die erste Mannschaft des SV Wilmsberg die besten Karten im Kampf um den Aufstieg hat, befindet sich die zweite in Abstiegsnöten. Schützenhilfe wird es von der Ersten im direkten Aufeinandertreffen am Samstag (Anstoß 14.15 Uhr) aber nicht geben. „In 28 Spielen können wir ihnen helfen, in zweien nicht“, sagt Christof Brüggemann vor dem ersten Rückrundenspiel.

  • Fußball

    Fr., 28.11.2014

    Union dreht Spiel und gewinnt bei Aue mit 2:1

    Aues Solomon Okoronkwo (l) kommt vor Unions Roberto Puncec an den Ball. Foto: Thomas Eisenhuth

    Aue (dpa) - Der 1. FC Union Berlin hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen Befreiungsschlag gelandet und den FC Erzgebirge Aue tief in Abstiegsnöte gestürzt.

  • Badminton Union Lüdinghausen

    Di., 11.11.2014

    Oberligist in großer Abstiegsnot

    Spitze in der Bezirksliga: Union Lüdinghausen 3 mit (v.l.) Lukas Kneilmann, Maike Pällmann, Florian Kneilmann, Jule Rosenbaum, Till Arne Storzer, Pauline Kowatz und Jens Igel.

    Nach der Niederlage im Kellerduell gegen RW Wesel 2 schwebt der SC Union Lüdinghausen 2 in großer Abstiegsgefahr. Ganz anders die dritte Union-Mannschaft: Der Bezirksligist hat die Tabellenspitze erklommen.

  • Fußball

    Mo., 28.04.2014

    Baders entscheidende Wochen - FCN-Sportchef muss bangen

    Martin Bader steht beim FCN gehörig unter Druck. Foto: David Ebener

    Dank der Pleiten seiner Konkurrenz darf der 1. FC Nürnberg weiter auf die Relegation spekulieren - obwohl er seit Wochen nur noch verliert. In der Abstiegsnot kokettiert Sportvorstand Bader auch mit seinem Abschied.