Abstiegsrang



Alles zum Schlagwort "Abstiegsrang"


  • 2. Liga

    So., 28.01.2018

    Eintracht Braunschweig gewinnt 3:1 bei Erzgebirge Aue

    Braunschweigs Suleiman Abdullahi (2.v.l.) jubelt nach seinem Tor zum 3:1 mit seinen Mitspielern.

    Aue (dpa) - Eintracht Braunschweig hat sich dank des ersten Sieges im neuen Jahr vorerst etwas von den Abstiegsrängen in der 2. Fußball-Bundesliga abgesetzt.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 15.12.2017

    SF Lotte will im letzten Spiel des Jahres bei Hansa Rostock punkten

    Grund zum Jubeln hatten die Sportfreunde schon seit einigen Wochen nicht mehr. Auf ein Erfolgserlebnis in Rostock hoffen Jaroslaw Lindner (links) und Matthias Rahn (rechts), die beide nach überstandener Verletzung sogar zur Startelf gehören könnten. Nico Neidhart (Mitte) und Kevin Freiberger (im Hintergrund) müssen verletzt passen.

    Die Sportfreunde Lotte sind auf Punkte angewiesen, sonst droht das abrutschen auf einen Abstiegsrang. Doch die Aufgabe im letzten Spiel des Jahres bei Hansa Rostock hätte schwerer kaum sein können. Zudem ist Lotte stark ersatzgeschwächt.

  • Tischtennis: 1. Kreisklasse A

    Di., 05.12.2017

    Abstiegsränge adieu: Walstedde klettert nach Sieg auf Rang sechs

    Fortunas Kapitän Hans May 

    Mit zwei Siegen verabschieden sich die Walstedder Tischtennis-Herren aus dem Sportjahr 2017. Auswärts in Ascheberg gewannen die Fortunen überraschend deutlich mit 9:2, daheim fegte das Team die Gäste aus Waltrop mit 9:4 weg. Mit diesen Erfolgen schieben sich die Walstedder bis auf Platz sechs und überwintern nicht mehr in der Abstiegszone.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 20.11.2017

    Rasante Talfahrt der Preußen

    Hängen sich rein: Nico Rinderknecht (links) und Lion Schweers aus der jungen Garde des SCP.  

    Vier Punktspiele bestreitet Preußen Münster in diesem Jahr noch. Siege sind zwingend, um die Abstiegsränge verlassen zu können. Erste Chance: Die Heimpartie am Freitag gegen Chemnitz. Sportchef Malte Metzelder schließt derweil erstmals Wintertransfers nicht mehr kategorisch aus.

  • Fußball

    Sa., 18.11.2017

    VfL Bochum wieder ohne Sieg: 1:1 gegen Greuther Fürth

    Bochums Selim Gündüz (l) und Maximilian Wittek von Fürth.

    Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat sich nicht von den Abstiegsrängen in der 2. Fußball-Bundesliga absetzen können. Am Samstag musste sich die Mannschaft von Trainer Jens Rasiejewski im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth mit einem 1:1 (1:1) begnügen und blieb auch im vierten Match hintereinander ohne Sieg. Fürth verpasste im Kampf um den Klassenverbleib den Sprung auf Relegationsrang 16. Vor 11 228 Zuschauern fielen die Tore jeweils nach Standards im ersten Abschnitt. Marco Caligiuri (7. Minute) brachte die Gäste in Führung, ehe der Bochumer Lukas Hinterseer (17.) nach einem Freistoß zum Ausgleich erfolgreich war.

  • Remis

    Sa., 18.11.2017

    VfL Bochum wieder ohne Sieg: 1:1 gegen Greuther Fürth

    Der Bochumer Selim Gündüz (l) wird von Maximilian Wittek abgedrängt.

    Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat sich nicht von den Abstiegsrängen in der 2. Fußball-Bundesliga absetzen können. Die Mannschaft von Trainer Jens Rasiejewski musste sich im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth mit einem 1:1 (1:1) begnügen und blieb auch im vierten Match hintereinander ohne Sieg.

  • Fußball-Westfalenliga Frauen

    Sa., 28.10.2017

    BSV Ostbevern hofft gegen Schlusslicht SuS Flaesheim auf zweiten Dreier in Folge

    Nele Koenen hat sich einen Stammplatz gesichert.

    Der 2:0-Erfolg in Siegen hat die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern von den Abstiegsrängen weggebracht. Im Heimspiel gegen den SuS Flaesheim und im anschließenden Match gegen Billerbeck will Trainer Andrew Celiker die Punkteausbeute verdreifachen. Personell sieht es gut aus.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    Mo., 23.10.2017

    Frieda Kemper sorgt beim BSV Ostbevern in Siegen für Party-Stimmung

    Frieda Kemper erzielte beim Auswärtserfolg in Siegen ihre ersten beiden Tore in der Westfalenliga.

    Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern haben mit dem 2:0-Erfolg bei den Sportfreunden Siegen die Abstiegsränge verlassen. Dabei gab es gleich zwei Premieren.

  • Bundesliga-Serie: TSG Hoffenheim

    Mi., 16.08.2017

    Das große Geld lockt

    Robust, wenig zimperlich und bundesligaerfahren: Defensivmann Havard Nordtveit kostete sieben Millionen und spielte viele Jahre in Gladbach.

    Vom Abstiegsrang in die Champions-League-Qualifikation. Das ging schnell. Viel weiter raufgehen kann es ja gar nicht mehr für den Kraichgau-Club. Realistisch betrachtet. Eine Stabilisierung auf Vorjahresniveau oder knapp darunter wäre schon eine große Leistung. Abwarten, wie der Club mit der Mehrfachbelastung klarkommt.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 29.07.2017

    Grimaldi ebnet Preußen den Weg zum Sieg über SV Meppen

    Der SC Preußen schlägt den SV Meppen verdient mit 3:0.

    Vor einem Jahr nach zwei Spieltagen auf einem Abstiegsrang, hat der SC Preußen Münster nun den Einstieg in die neue Saison ganz anders gemeistert. Nach dem 1:1 bei RW Erfurt gelang gegen den SV Meppen vor 9130 Zuschauern ein 3:0 (0:0)-Heimsieg. Adriano Grimaldi, Martin Kobylanski und Jeron Al-Hazaimeh trafen zum Auftakt der englischen Woche.