Alkoholeinfluss



Alles zum Schlagwort "Alkoholeinfluss"


  • Verwaltungsgericht entscheidet

    Fr., 15.12.2017

    Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

    Drogen unwissentlich ins Getränk gemischt bekommen? Diese Behauptung muss laut Gerichtsurteil glaubhaft bewiesen werden.

    Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch Ausreden nichts, wie ein Gerichtsurteil bestätigt.

  • Schilder umgefahren

    So., 03.12.2017

    Alkoholisierte Autofahrerin aus Gronau baut Unfall

    Nach Angaben der Polizei war die Gronauerin auf der Vennstraße zwischen Graes und der Gaststätte Heidehof von der Straße abgekommen.

    Eine 23-jährige Gronauerin ist am Samstagmorgen unter Alkoholeinfluss Auto gefahren und hat dabei mehrere Schilder und Leitpfosten umgefahren. Zunächst hatte sie angegeben, wohl übermüdet gewesen zu sein.

  • 25-Telgter involviert

    Do., 02.11.2017

    Unfall unter Alkoholeinfluss

     

    Ein 25-jähriger Telgter verursachte am Reformationstag unter Alkoholeinfluss einen Unfall.

  • Klinikum Ibbenbüren

    Do., 19.10.2017

    Patientin wirft Chirurg Operation unter Alkoholeinfluss vor

     

    Die Operation wegen eines Bandscheibenvorfalls im Februar 2011 hat das Leben von Cornelia Hödtke verändert. Seit sie sich im Klinikum Ibbenbüren von einem Wirbelsäulenchirurg hat operieren lassen, sitzt die Frau aus Neuenhaus in der Grafschaft Bentheim im Rollstuhl. Für den 9. November hat das Landgericht Münster einen Beweistermin mit 14 Zeugen anberaumt.

  • Zwei Pkw-Fahrer kontrolliert

    Mo., 16.10.2017

    Berauscht mit Pkw unterwegs

    Zur Alkoholkontrolle wurden am Wochenende zwei Pkw-Fahrer in Ahlen gebeten.

    Zweimal musste die Polizei zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen einschreiten, weil Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs waren. In beiden Fällen konnten die Kontrollierten zudem keinen Führerschein vorweisen.

  • Unfälle

    So., 17.09.2017

    24-Jähriger bei Unfall unter Alkoholeinfluss verletzt

    Rettungswagen.

    Ennepetal (dpa/lnw) - Ein 24-Jähriger Autofahrer ist in der Nacht zum Sonntag bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss schwer verletzt worden. Er sei bei stark überhöhter Geschwindigkeit in Ennepetal von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Auto gegen einen parkenden Lastwagen geprallt, teilte die Polizei am frühen Sonntagmorgen mit. Der 23-jährige Beifahrer wurde leicht verletzt. Beide wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Angaben zum Grad der Alkoholisierung machte die Polizei zunächst nicht.

  • Unfälle

    So., 27.08.2017

    Unfall unter Alkoholeinfluss: Vier Verletzte in Bochum

    Bochum (dpa/lnw) - Bei einem Taxi-Unfall in Bochum sind vier Menschen verletzt und sechs Autos beschädigt worden. Ein 46-jähriger Taxifahrer kollidierte am frühen Sonntagmorgen mit dem Fahrzeug eines 26-jährigen Bochumers, der laut Polizei vermutlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der Taxifahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Die drei Insassen des zweiten Fahrzeugs wurden ambulant behandelt. Der 26-jährige Bochumer und seine beiden Begleiter standen unter Alkoholeinfluss. Die Polizei konnte zunächst nicht feststellen, wer von ihnen hinter dem Steuer saß. Der Sachstaden lag bei rund 21 000 Euro.

  • Zwei Schwerverletzte bei Unfall

    Mi., 23.08.2017

    Kontrolle über Pkw verloren

    Auf dem Glandorfer Damm verlor der Fahrer dieses Pkw offenbar die Kontrolle über seinen Wagen. Er und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

    Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 475 bei Kattenvenne sind in der Nacht zu Dienstag ein 29-Jähriger und ein 47-Jähriger schwer verletzt worden. Beide standen laut Mitteilung der Polizei unter Alkoholeinfluss.

  • Gefährliche Aggressionen

    Mo., 10.07.2017

    Unter Alkoholeinfluss vor Auto gesprungen

    Ein offenbar stark alkoholisierter 23-Jähriger aus Warendorf hat sich Sonntagnacht Ärger eingehandelt. Er sprang unvermittelt auf die Straße und nötigte den Fahrer eines Autos zum Ausweichen. Außerdem spuckte er einen Polizeibeamten an.

  • Betrunken und keinen Führerschein

    Mo., 26.06.2017

    Zeuge identifiziert Unfall-Fahrer

     

    Nun erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Unfallflucht, Fahren ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss. Der 40-Jährge war beim Abbiegen von der Straße abgekommen und mit seinem Pkw gegen eine Grundstücksmauer geprallt und hatte sich dann aus dem Staub gemacht. Stunden später erschien eine 40-jährige Frau auf der Polizeiwache und gab an, den Unfall verursacht zu haben. Die Oelderin war in Begleitung des Fahrzeughalters, der alkoholisiert war. Aufgrund eines Zeugenhinweises war klar, dass die Frau nicht gefahren sein konnte. Der Zeuge identifizierte kurz darauf den Halter als Unfall-Fahrer.