Arbeitskreis



Alles zum Schlagwort "Arbeitskreis"


  • Maria 2.0

    Mi., 03.07.2019

    „Frauen, worauf warten wir?“

    Viele Ideen für weitere Aktionen entwickelten die Teilnehmerinnen beim Treffen des Arbeitskreises Maria 2.0.

    Der Arbeitskreis Maria 2.0 Havixbeck und Hohenholte setzt seine Aktivitäten fort. Am Samstag (6. Juli) nimmt die Gruppe an einer Demonstration in Münster teil.

  • CDU-Arbeitskreis besucht Pflege-Unternehmen

    Di., 02.07.2019

    Große Herausforderungen

    Über moderne Betreuungs- und Wohnkonzepte in der Pflege hat sich der Arbeitskreis der CDU-Kreistagsfraktion in Wettringen informiert.

    Rahmenbedingungen und Image der Pflege, Entlohnung und die Frage, wie der Fachkräftemangel behoben werden kann, haben im Mittelpunkt des Besuchs gestanden, den der Arbeitskreis Gesundheit und Soziales der CDU-Kreistagsfraktion jetzt dem Familienunternehmen Leusbrock Pflege in Wettringen abgestattet hat.

  • Erster Arbeitskreis zur Zukunftswerkstatt Westerkappeln hat getagt

    Mi., 26.06.2019

    Nur wenige wirklich neue Ideen

    Keine leichte Aufgabe ist es, dem Westerkappelner Ortskern wieder richtig auf die Beine zu helfen. So einige Läden stehen leer, dazu kommen beschmierte Gebäude. Immerhin: Das Ladenlokal an der Großen Straße, in der bis vor einiger Zeit das Modegeschäft CC.Fashion ansässig war (Bild), soll bald wieder öffnen. Nach WN-Informationen zieht dort ein Döner-Imbiss ein. Ein neuer Leerstand zeichnet sich an der Großen Straße ab. Der Fahrradladen Stening ist schon seit rund fünf Wochen geschlossen – aus gesundheitlichen Gründen, wie über das sozialen Netzwerk „Facebook“ verbreitet wird. Als kleines Geschäft in einer kleinen Stadt habe man es nicht leicht zu bestehen. „Wir haben es 30 Jahre lang geschafft, ...Doch nun ist bei uns die Luft raus“, heißt es in einem Post. Wahrscheinlich Mitte Juli werde der laden noch einmal für einen Ausverkauf geöffnet.

    Am Dienstagabend hat der Arbeitskreis I der Zukunftswerkstatt Westerkappeln getagt. Gefragt waren Ideen für einen belebten und vielfältigen Ortskern. Bahnbrechend Neues kam dabei allerdings nicht heraus.

  • Arbeitskreis „Religiöses Leben“

    Mo., 10.06.2019

    Häuser können gesegnet werden

    Sie werben für die Haussegnungen (v.l.): Brigitte Landfester, Alice Zaun und Hanna Menting-Stiefel vom Gemeindeausschuss auf dem Spielplatz am Reckelsumer Bach.

    Bewohner der neuen Wohngebiete „Höckenkamp“ in Lüdinghausen und „Alter Sportplatz“ und „Kastanien-Allee“ in Seppenrade können ihre neuen Heime segnen lassen. Ein entsprechendes Angebot machen die evangelische und katholische Kirchengemeinden in der Stadt. Termine sind am 7. und 21. September.

  • Historische Wanderungen

    Mi., 29.05.2019

    Haus Vortlage ist ein beliebtes Ziel

    Die Wandergruppe im Park vor dem Tulpenbaum mit Professorin Line Kossolapow (6. von rechts).

    Der Arbeitskreis Stadtgeschichte im Heimatverein hat sein Portfolio um historische Wanderungen ergänzt. Großer Beliebtheit erfreut sich die Tour zum Thema Haus Vortlage.

  • CDU-Arbeitskreis besucht Jubi in Tecklenburg

    Di., 28.05.2019

    Werte erleben und Kompetenz gewinnen

    Dirk Schoppmeier (2.v.r.) führte den von Doris Gremplinski (5.v.l.) angeführten CDU-Arbeitskreis Jugendhilfe sowie Sozialdezernent Tilman Fuchs (4.v.r.) und Jugendamtsleiterin Roswitha Reckels (r.) durch die Jubi in Tecklenburg.

    Der Arbeitskreis Jugendhilfe der CDU hat sich im Verlauf eines Besuchs der Evangelischen Jugendbildungsstätte Tecklenburg ein Eindruck von der Arbeit und den laufenden Sanierungsarbeiten dort gemacht. Einrichtungsleiter Dirk Schoppmeier informierte die von Doris Gremplinski, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses des Kreises Steinfurt, angeführte Gruppe über den Baufortschritt.

  • Steuerungsgruppe „Fair-Trade“ und Arbeitskreis Integration

    Fr., 17.05.2019

    Ein bunter Ferienauftakt

    Gemeinsam werden die Steuerungsgruppe „Fair-Trade“ und der Arbeitskreis Integration den ersten Sommersandkasten 2019 ausrichten.

    Das Programm für den ersten „Sommersandkasten“ der diesjährigen Saison nimmt immer mehr formen an. Sicher ist derweil schon, das es nicht nur ein Auftakt nach Maß, sonder vor allem ein bunter Auftakt werden wird.

  • „Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden“ bedankt sich bei Flüchtlingshelfern

    Mi., 15.05.2019

    Kleine Wunder der Nächstenliebe

    Bei der Dankesfeier im Pfarrheim St. Felizitas kamen Konrad Kleyboldt (2.v.r.), Vorsitzender der Arbeitsstelle „Gerechtigkeit und Frieden“, und Ulrich Beckerling (2.v.l.), Leiter des Arbeitskreises Asyl, mit vielen Ehrenamtlichen ins Gespräch.

    Bei der Dankesfeier der „Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden“ für die Ehrenamtlichen des Arbeitskreises Asyl und Mitarbeiter der Stadt Lüdinghausen für ihre Leistung in der Flüchtlingshilfe gab es Neuigkeiten: Die vier Hauptamtlichen werden bei der Stadt beschäftigt, auch mit der Arbeitsstelle geht es weiter.

  • MCH: 20-jähriges Bestehen des Arbeitskreises „Lebens- und Sterbebegleitung“

    Mo., 13.05.2019

    Würdevolle Erinnerungskultur

    Die „Veehharfengruppe“ aus Emsdetten präsentierte irische Volksmusik, alte Schlager und Volkslieder.

    Wie gehe ich mit sterbenden und verstorbenen Bewohnern um? Diese Frage brannte vor 20 Jahren engagierten Mitarbeitern des Matthias-Claudius-Hauses auf den Nägeln. Damals wurde der Arbeitskreis „Lebens- und Sterbebegleitung“ gegründet.

  • Arbeitskreis sucht Mitstreiter

    So., 12.05.2019

    Stolpersteine halten Erinnerung wach

    Seit 2007 liegen zwei Stolpersteine, die an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern sollen, am Rathausplatz in Lengerich. Einer ist Lina Albersheim gewidmet.  

    Zwei Stolpersteine gibt es in der Stadt, die an Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Der Arbeitskreis Stadtgeschichte will dieses Projekt fortsetzen und sucht Mitstreiter.