Arbeitsrecht



Alles zum Schlagwort "Arbeitsrecht"


  • Arbeitsrecht

    Mo., 16.12.2019

    Muss man das Arbeitszeugnis auf Anweisung selbst schreiben?

    Das Arbeitszeugnis muss der Arbeitgeber formulieren.

    Wenig Zeit oder ein Wechsel in der Chefetage sind oft Gründe dafür, weshalb man aufgefordert wird, sein Arbeitszeugnis selbst zu formulieren. Aber muss man das wirklich tun?

  • Arbeitsrecht

    Fr., 06.12.2019

    Weihnachtsfeier ist weder Recht noch Pflicht

    Die Firmenfeier ist nicht jedermanns Sache. Wer nicht teilnehmen will, kann vom Chef auch nicht dazu gezwungen werden.

    Ob gemütlicher Jahresausklang oder Exzess bis in die Morgenstunden: Die Weihnachtsfeier im Job ist nicht für jeden etwas. Doch dürfen Partymuffel einfach zu Hause bleiben?

  • Fragen aus dem Arbeitsrecht

    Mo., 02.12.2019

    Darf der Chef mein Gehalt kürzen?

    Ist das monatliche Gehalt im Arbeits- oder Tarifvertrag festgelegt, kann der Arbeitgeber es nicht einfach kürzen.

    Der Vorgesetzte ist mit den Leistungen nicht zufrieden oder die Firma geht auf Sparkurs: Darf der Arbeitgeber dann das Gehalt kürzen?

  • Arbeitsrecht

    Di., 26.11.2019

    „Last Christmas“ ohne Ende - Handel hält an Dauerbeschallung fest

    Arbeitsrecht: „Last Christmas“ ohne Ende - Handel hält an Dauerbeschallung fest

    Kunden können schnell davon laufen, wenn beim Weihnachtseinkauf zum fünften Mal „Last Christmas“ gespielt wird. Verkäufer dagegen müssen die Dudelei ertragen. Was bisher aber kaum Beachtung findet.

  • Fragen aus dem Arbeitsrecht

    Mo., 25.11.2019

    Muss Anspruch auf Homeoffice für alle Mitarbeiter gelten?

    Führungskräfte oder Vertriebsmitarbeiter etwa können ein gesondertes Recht auf die Arbeit im Homeoffice haben.

    Von zu Hause aus arbeiten, hat oft Vorteile für Berufstätige. Und wenn ein Mitarbeiter das darf, dürfen alle anderen das automatisch auch, oder? Ganz so einfach ist es nicht.

  • Arbeitsrecht

    Mo., 11.11.2019

    Darf der Arbeitgeber die Probezeit verlängern?

    Die Probezeit kann der Arbeitgeber nicht einseitig verlängern. Sehr wohl aber, wenn der Arbeitnehmer zugestimmt hat.

    Die ersten Monate im Job gelten meist als sogenannte Probezeit - mit kurzer Kündigungsfrist für beide Seiten. Aber kann dieser Zeitraum auch verlängert werden?

  • Fragen aus dem Arbeitsrecht

    Mo., 04.11.2019

    Darf der Chef mich zur Teilnahme an der Firmenfeier zwingen?

    Die Firmenfeier ist nicht jedermanns Sache. Wer nicht teilnehmen will, kann vom Chef auch nicht dazu gezwungen werden.

    Weihnachtsfeier, Sommerfest, Jubiläumsveranstaltung: Der Arbeitgeber sieht seine Mitarbeiter bei solchen Festlichkeiten gerne. Aber müssen Beschäftigte da überall hin?

  • Fragen aus dem Arbeitsrecht

    Mo., 14.10.2019

    Können Arbeitnehmer fristlos kündigen?

    Auch Arbeitnehmer können fristlos kündigen. Ein angestrebter Jobwechsel ist jedoch kein Grund, das Arbeitsverhältnis vor der Kündigungsfrist zu beenden.

    Kündigungsfristen sind meist im Arbeitsvertrag geregelt. Das soll beiden Seiten Sicherheit geben. Doch wie sieht es mit fristlosen Kündigungen aus? Können die auch vom Arbeitnehmer ausgehen?

  • Arbeitsrecht

    Mo., 07.10.2019

    Kann einem Mitarbeiter während Krankheit gekündigt werden?

    Alexander Bredereck ist Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin.

    Ein Mitarbeiter fällt aus, weil er krank ist. Dann wird ihm gekündigt. Zu Unrecht, vermuten viele. Warum das ein Mythos ist, erklärt ein Arbeitsrechtler.

  • Arbeitsrecht

    Fr., 04.10.2019

    Arbeitgeber muss gesundheitliche Einschränkung hinnehmen

    Anspruch auf leidensgerechte Beschäftigung: Weil ein Maschinenbauer nach einer Erkrankung keine Arbeiten in der Strahlkabine mehr verrichten konnte, musste der Arbeitgeber ihm andere Aufgaben zuteilen.

    Nach einer längeren Erkrankung können manche Arbeitnehmer bestimmte Aufgaben nicht mehr ausüben. Arbeitgeber müssen solche Einschränkungen akzeptieren - allerdings nicht unbegrenzt.