Aussprache



Alles zum Schlagwort "Aussprache"


  • Offene Aussprache

    Do., 15.06.2017

    Fehler eingeräumt

    Erörterten in einem gemeinsamen Gespräch die Probleme beim Glasfaserausbau in Ostbevern: Projektleiter Peter Kowalski, Stefan Potthast, Bürgermeister Wolfgang Annen und Regionalmanager Ingo Teimann (v.l.).

    Vertreter der Deutschen Glasfaser waren in Ostbevern und haben eingeräumt, dass der Ausbau in der Bevergemeinde nicht ganz rund laufe.

  • Diskussion über neues Bauland

    Do., 26.01.2017

    „Keine Mauer um Münster bauen“

    Diskussion über neues Bauland : „Keine Mauer um Münster bauen“

    Das Wort, das in der Aussprache immer wieder fiel, lautete Kriterienkatalog. Der Liegenschaftsausschuss diskutierte am Mittwochabend über den Plan der Stadt Münster, bis 2030 jährlich 2000 Wohnungen bauen zu können. Zumindest möchte die Stadt die dafür erforderlichen, bebaubaren Flächen zur Verfügung stellen.

  • Hintergrund

    Di., 24.01.2017

    Schulz' Heimatstadt Würselen

    Würselen (dpa) - Wer nicht aus Würselen kommt, outet sich sofort mit der Aussprache. Die Eingeborenen sagen «Würseln» und verschlucken das zweite e.

  • Parteien

    Di., 06.12.2016

    Scharfe Kritik an Merkel in Aussprache auf CDU-Parteitag

    Essen (dpa) - In der Aussprache beim CDU-Parteitag nach dem Auftritt von Kanzlerin Angela Merkel haben mehrere Redner die Vorsitzende heftig kritisiert. Die baden-württembergische Delegierte Christine Arlt-Palmer beklagte in Essen, die CDU habe es ermöglicht, dass sich am rechten Rand die AfD gebildet habe. Deswegen könne sie die Euphorie beim Parteitag, der Merkel über zehn Minuten lang applaudiert hatte, nicht teilen. Ein weiterer Delegierter aus Baden- Württemberg griff Merkel frontal an. «Sie haben im Kielwasser des Zeitgeists die CDU nach links geführt».

  • Hintergrund

    Do., 24.11.2016

    Schulz' Heimatstadt Würselen

    Würselen (dpa) - Ein Nicht-Würselener outet sich mit der Aussprache. Die Eingeborenen sagen «Würseln» und verschlucken das zweite e. Die nordrhein-westfälische Heimatstadt von Martin Schulz liegt im Norden von Aachen und könnte leicht übersehen werden.

  • Konflikte

    Do., 20.10.2016

    Merkel: Harte Aussprache mit Putin über Syrien-Konflikt

    Berlin (dpa) - Kein Durchbruch in den Syrien-Gesprächen von Kanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten François Hollande mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin: Der aktuelle Waffenstillstand müsse Ausgangspunkt für die humanitäre Unterstützung der Menschen in der umkämpfen Stadt Aleppo sein, sagte Merkel in Berlin. Man habe vereinbart, dass die Außenminister weiter an einer Lösung arbeiten sollten. Russland ist unter Bedingungen zu einer Verlängerung der Waffenruhe bereit. Voraussetzung sei, dass die bewaffneten Gruppen in Aleppo auch zu einer Feuerpause bereit seien.

  • Bundesliga

    Di., 27.09.2016

    VfL vier Wochen ohne Didavi - 75-minütige Aussprache

    Daniel Didavi fehlt dem VfL Wolfsburg rund vier Wochen lang.

    Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss noch rund vier Wochen auf Neuzugang Daniel Didavi verzichten. Das berichtete Trainer Dieter Hecking in Wolfsburg.

  • Familie

    Mi., 17.08.2016

    Vor schwierigem Gespräch: Senioren sollten Gedanken fixieren

    Familie : Vor schwierigem Gespräch: Senioren sollten Gedanken fixieren

    Eine wichtige Aussprache steht an: Aber es fällt schwer, Gedanken klar zu formulieren. Da kann es hilfreich sein, vorher einen Brief zu schreiben, um sich über den eigenen Standpunkt klar zu werden.

  • Kunst

    Fr., 08.07.2016

    Bundesrat billigt Kulturgutschutzgesetz

    Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat das umstrittene Gesetz zum Schutz von Kulturgütern in Deutschland gebilligt. Eine Aussprache zu dem Vorhaben gab es in der Länderkammer nicht. Das Gesetz von Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat damit die letzte Hürde genommen und tritt nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft. Laut Gesetz ist künftig die Ausfuhr von «national wertvollem Kulturgut» aus Deutschland verboten. Zudem wird der illegale Handel mit Raubkunst aus Kriegs- und Krisengebieten erschwert.

  • Sportpolitik

    Fr., 01.04.2016

    Der Dachverband auf Kurssuche

    Der Vorstand des SSV Greven (von links) mit dem neuen Geschäftsführer Andreas Krumschmidt, dem Schriftführer Dieter Eixler, Vorstandschef Jürgen Mußmann, dem ausscheidenden Vize Marco Hildmann, Beisitzer Markus Ahlert sowie Schatzmeister/Kassierer Johannes König.

    Die Nachricht verkündete der Vorsitzende Mußmann eher en passant bei der Aussprache. Die Show des Sports, letztes großes Zugpferd des Stadtsportverbandes (SSV), wird zurechtgestutzt. Zu aufwendig und obendrein ein dickes Minusgeschäft war die beim Publikum stets beliebte Akrobatik-Show in den letzten Jahren. „So kann es nicht weitergehen“, kündigte der SSV-Chef auf der Mitgliederversammlung am Mittwoch mit Blick auf ein 3600-Euro-Minus in der Jahresbilanz des Dachverbandes an.