Bücherei



Alles zum Schlagwort "Bücherei"


  • Büchereien bieten ab morgen Abholservice

    So., 19.04.2020

    Spiele müssen in Quarantäne

    Birgit Lücke, Leiterin der Stadtbücherei, und Bürgermeister Axel Linke freuen sich, dass die Stadtbücherei und die angeschlossenen Kirchenbüchereien langsam wieder in einen, wenn auch reglementierten, Ausleihbetrieb einsteigen können.

    Die Stadtbücherei Warendorf und die ihr angeschlossenen Kirchenbüchereien bieten ab sofort einen Abholservice an.

  • Jahresstatistik veröffentlicht

    Fr., 17.04.2020

    167.694 Menschen nutzen katholische Büchereien

    65 Büchereien im Bistum Münster sind Online-Verbünden wie beispielsweise bibload angeschlossen.

    Die Jahresstatistik der katholischen öffentlichen Büchereien verzeichnet viele Besucher. Die um die 500 zumeist ehrenamtlichen Mitarbeiter haben im vergangenen Jahr etwa 418.000 Medien verliehen. Jetzt, wo die Büchereien geschlossen sind, wird das Online-Angebot viel genutzt.

  • Corona-Pandemie

    Do., 16.04.2020

    Stadtbücherei in Münster bleibt geschlossen

    Corona-Pandemie: Stadtbücherei in Münster bleibt geschlossen

    Ab Montag gelten für gewisse Bereiche neue Regelungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Kleinere Geschäfte und auch Büchereien dürfen wieder öffnen. In Münster müssen sich Bücherfreunde jedoch noch gedulden.

  • Büchereien haben wegen der Krise auf Bestellungen umgestellt

    Fr., 03.04.2020

    Lesestoff kommt nun frei Haus

    Buchhändlerin Kirsten Lambeck hat rasch gehandelt: Sie liefert nun Bücher aus und das inzwischen kistenweise.

    Wenn einem die eigene Decker auf den Kopf fällt, hilft häufig ein Griff zum Buch. Doch wenn die heimische Literatur durchstöbert ist, muss Neues her. Doch wie, wenn man nicht vor die Tür soll? Der heimische Buchhandel hat die Lösung.

  • KöB St. Georg

    So., 29.03.2020

    Bücherei: Onleihe-Telefonsprechstunde

    Die Köb-Bücherei St. Georg hilft weiter bei der Onleihe.

    Die Katholische öffentliche Bücherei (KöB) St. Georg verzeichnet steigende Zahlen in der Online-Ausleihe und bietet für den Bereich ihrer Internetangebote besonders für Erstnutzer telefonische Sprechstunden an.

  • Service der KÖB und des Buchhandels

    Mo., 23.03.2020

    Frische Kost für Metelens Leseratten

    Bis vor die Haustür:

    Am Sonntag machte sich erstmals eine Mitarbeiterin der Bücherei (KÖB) im Ort auf den Weg, um Medien direkt zu den Lesern zu bringen. In Tüten verpackt gelangen Bücher und Spiele so zu den Nutzern der KÖB. Die Bücherei selber ist wegen der Corona-Krise geschlossen.

  • „Die Büchereien“ erneuern sich im Internet

    Sa., 21.03.2020

    Kostenlose E-Medien-Ausleihe

    Sassenbergs Bücherei-Leiterin Hiltraut Bergmann legt zu Hause noch letzte Hand an den neuen Internetauftritt. Die Suche in den Beständen der beiden Büchereien ist mit dem neuen „Opac“ viel komfortabler geworden..

    „Die Büchereien von St. Marien und Johannes Sassenberg“ jetzt ein besonderes Angebot: In Verbindung mit der neuen Katalog-Homepage, die ab sofort nutzbar ist, registrieren die beiden Büchereien Nutzer kostenlos für die E-Medien-Ausleihe.

  • Bücherei erweitert elektronisches Angebot

    Mi., 18.03.2020

    Keine Extra-Gebühren

    Die Bücherei bietet vermehrt elektronische Medien an.

    Über Gebühren für abgelaufene Leihfristen muss sich in der Bücherei St. Lamberti niemand Gedanken machen. Darüber informiert die Bibliothek jetzt in einem Pressebericht.

  • E-Medien lassen sich weiterhin online ausleihen

    Di., 17.03.2020

    Büchereien schließen ihre Türen

    Peter Mählmann, Leiter der Stadtbücherei St. Felizitas, und sein Team sind fortan lediglich telefonisch und per E-Mail erreichbar.

    Schlechte Nachrichten für Leseratten: Die Büchereien in Lüdinghausen und Seppenrade sind wegen der Corona-Krise ab sofort geschlossen. Dennoch gibt es eine Möglichkeit, auch weiterhin an Lektüre zu kommen.

  • Projektwoche der Grundschule Nienberge in Kooperation mit der Bücherei

    Do., 12.03.2020

    Schüler tauchen in „Lesewelten“ ein

    Lesen fördern: Das ist zum Beispiel in der öffentlichen katholischen Pfarrbücherei in Nienberge möglich, die von Gabriele Teckenburg (hinten r.) in die Projektwoche der Grundschule eingebunden wurde . . .

    Lesen bleibt auch im Zeitalter von digitalen Medien „in“. Das bewiesen die Projekttage der Nienberger Grundschule, an denen sich alle Jahrgangsstufen beteiligten - und das mit Begeisterung.