Bürgerbeteiligung



Alles zum Schlagwort "Bürgerbeteiligung"


  • Theater

    Sa., 04.05.2019

    Wir sind die Stadt: Inszenierung mit Bürgerbeteiligung

    Das Logo der Ruhrfestspiele.

    Gleich zu Beginn der diesjährigen Ruhrfestspiele werden 100 Bürger Recklinghausens selbst zu Hauptdarstellern. Auf einem Laufsteg in der Innenstadt stellen sie sich und ihr Leben vor. Denn: «Was ist die Stadt anderes als die Menschen, die in ihr leben?»

  • Greven

    Mo., 29.04.2019

    Der Mögliche Zeitplan zur „Bürgerhalle“

     Die Ermittlung des Bedarfs inklusive weiterer Gespräche mit potenziellen Nutzern und einer Bürgerbeteiligung soll bis zum September durchgeführt werden. Titel

  • Intensive Diskussionsrunde über Bürgerbeteiligung

    Fr., 05.04.2019

    Intensive Diskussionsrunde über Bürgerbeteiligung

    Rege Beteiligung fand die CDU-Veranstaltung zum „Ende der Selbstverständlichkeiten“ im Strandhof in Angelmodde mit den Ortsunionen aus Gremmendorf, Angelmodde und Wolbeck.

    Bürgerbeteiligung tut not: Darüber diskutierten am Donnerstag im Restaurant Strandhof die Gäste der Ortsunionen von Gremmendorf, Angelmodde und Wolbecks.

  • Bürger planen mit

    Mo., 11.02.2019

    Stadtpark soll erlebbarer werden

    Mitten in der City liegt seit über 100 Jahren der Stadtpark. Wahrgenommen wird er seit geraumer Zeit nur noch am Rande.

    Jetzt geht‘s an Ahlens Stadtpark. Der soll mit Bürgerbeteiligung attraktiver und erlebbarer werden.

  • Gemeindeentwicklungskonzept mit größtmöglicher Bürgerbeteiligung erarbeiten

    Fr., 18.01.2019

    Thema des Jahres steht schon fest

    Über integrierte Quartierskonzepte zum Gemeindeentwicklungskonzept: Auf die Beteiligung der Bürger kommt es an.

    Zum Jahreswechsel setzt man sich gemeinhin Ziele. Manchmal realistische, mitunter auch unrealistische. Bei letzteren war dann der Geist willig, das Fleisch aber letztendlich zu schwach. Gescheitert. Beim nächsten Mal. Vielleicht. Auch die Gemeindeverwaltung und die Kommunalpolitiker haben sich für das neue Jahr ein großes Ziel gesetzt. Ein Scheitern ist dabei nicht vorgesehen.

  • Wichtige Phase der Bürgerbeteiligung

    Fr., 07.12.2018

    Auswertung läuft noch

    Noch wird die Fläche an der Hiltruper Straße kurz vor dem Ortseingang landwirtschaftlich genutzt, auf der eine Tankstelle mit angeschlossenem Bau- und Gartenmarkt gebaut werden soll.

    „Wir befinden uns jetzt in der ganz entscheidenden Phase der Bürgerbeteiligung“, sagt Sonja Gierecker vom Stadtplanungsamt, in deren Aufgabenbereich unter anderem die Bebauungsplanung in Münster-Südost fällt. Denn derzeit ist das Amt damit beschäftigt, die Anregungen zu sichten und zu bewerten, die nach Ende der Offenlegung des Planentwurfs zum Bau des neuen Raiffeisenmarktes an der Hiltruper Straße eingegangen sind.

  • Zukunftsarena

    Do., 18.10.2018

    Meilensteine im Comicstil gezeichnet

    Ausschnitt aus dem Graphic Recording zur Zukunftsarena von Marie Jacobi; das gesamte Werk dieser visuellen Dokumentation wird demnächst in der Münster-Information zu sehen sein.

    Gelebte Bürgerbeteiligung: Rund 500 Notizen mit Ideen, Anregungen und Anmerkungen klebten am Ende auf den Plakaten der Themengalerie. Es kristallisierten sich spannende Hauptthemen heraus.

  • Regierung

    Mo., 15.10.2018

    Bürgerbeteiligung Ruhrkonferenz: Mehr als 750 Rückmeldungen

    Regierung: Bürgerbeteiligung Ruhrkonferenz: Mehr als 750 Rückmeldungen

    Essen (dpa/lnw) - Die Online-Beteiligung der Bürger bei der Ruhrkonferenz zur Zukunft der Industrieregion ist nach Ansicht der Landesregierung gut angelaufen. An einer Online-Befragung zu den geplanten Themen haben sich gut 40 Tage nach dem Start mehr als 750 Bürger beteiligt. Daneben wurden über 90 Projektideen eingereicht. «Wir sind sehr zufrieden mit den Zahlen», sagte die Sprecherin des federführenden Europaministeriums, Nina Heil, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Bei der Online-Befragung können Bürger der Landesregierung noch bis zum Jahresende die aus ihrer Sicht wichtigsten Themen der Ruhrkonferenz mitteilen. Die Landesregierung will mit der Ruhrkonferenz, die als ein mehrjähriger Prozess verstanden wird, das unter Strukturproblemen leidende Ruhrgebiet voran bringen.

  • „Erholungsgebiet Stutenmond“

    So., 07.10.2018

    Donnerstag sind die Bürger gefragt

    Am Donnerstag, 11. Oktober, findet eine Bürgerbeteiligung zum Thema „Erholungsgebiet Stutenmond“ statt, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Tecklenburg um 17 Uhr in das Kulturhaus eingeladen sind.

  • Rathaus und Stadthalle

    Di., 02.10.2018

    Einstieg in die Bürgerbeteiligung

    Wer mitreden will, kann es jetzt! Die Stadt Ahlen bittet zum offenen Bürgerdialog zur Zukunft von Rathaus und Stadthalle. Termin: Samstag, 6, Oktober.