Bürgerradweg



Alles zum Schlagwort "Bürgerradweg"


  • Laer/Holthausen

    Do., 13.04.2017

    2505 Euro für den Radweg

    Friedhelm Knitt (l.) und Christian Vinhage freuten sich über die große Spendenbereitschaft für den Radweg zwischen Laer und Holthausen.  

    Freude herrscht beim Verein „Bürgerradweg Laer-Holthausen“, der jetzt eine Spende von insgesamt 2505 Euro für die Verwirklichung seines Projektes entgegennehmen konnte. 1100 Euro hat die Kreissparkasse gespendet, der Rest setzt sich aus vielen kleineren und größeren Spenden von Freunden und Förderern des Vereins zusammen.

  • Es ist geschafft

    Mo., 10.04.2017

    Der Radweg von Walstedde nach Mersch ist fertig / Einweihung am 7. Mai

    Mit vereinten Kräften stellten die Helfer am Samstag einen 120 Meter langen Holzzaun auf.

    Die Fahrräder rollen bereits über den Bürgerradweg entlang der Landesstraße 671 von Walstedde nach Mersch und umgekehrt – und das schon seit Mitte Februar, nach dem die Schwarzdecke aufgetragen worden war. Am Samstag erledigten sechs fleißige Helfer aus dem Bürgerradwegverein nun die letzten anstehenden Arbeiten.

  • „Bürgerradweg Hollage-Halen soll Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen verbinden

    Do., 23.03.2017

    „Wir überwinden Grenzen“

    Zwischen Hollage und Halen  soll ein Radweg gebaut werden. Probleme bereiten Brücken über Stichkanal, Hase und Bachläufe. Sie treiben die Kosten in die Höhe.

    Es ist wohl deutschlandweit einmalig, dass sich ein Verein für einen Radweg engagiert, der zwei Bundesländer verbindet. Der jüngst gegründete heißt „Bürgerradweg Hollage-Halen – Wir überwinden Grenzen“.

  • Radweg von Hollage nach Halen

    Mo., 20.02.2017

    Initiative richtet sich neu aus

    Wollen sich für den Radweg von Hollage nach Halen starkmachen: Dirk Havermeyer mit Tochter Hanna, Ulrich Schwabe (Vorsitzender), Wolfgang Hopp (stellvertretender Vorsitzender), Jürgen Böwer und Volker Holtmeyer (von links) auf der Brücke über den Stichkanal.

    Auf Lotter Boden hat der Verein „Bürgerradweg Halen-Wersen-Büren“ seine Ziele erreicht – das Radwegenetz zwischen den Ortsteilen ist fast lückenlos. Die Initiative fasst nun ein neues Ziel ins Auge: den länderübergreifenden Radweg zwischen Halen und Hollage.

  • Radweg ist fast fertig

    Mo., 20.02.2017

    Auf der Zielgeraden

    Mit einer Pfahlramme stellten die Mitglieder des Radwegvereins am Samstag einen neuen Weidezaun auf.

    Das Ziel ist fast erreicht. Die Arbeiten am Radweg entlang der Landesstraße 671 sind zu 95 Prozent abgeschlossen.

  • Laer

    So., 19.02.2017

    Haushaltsentwurf auf dem Prüfstand

    Der Haushaltsplanentwurf der Gemeinde Laer für das Jahr 2017 steht derzeit auf dem Prüfstand. Angesichts der maroden Finanzlage sind Einsparungen unumgänglich. Auf Antrag der SPD-Fraktion diskutierte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung über eine deutliche Senkung des Haushaltsansatzes für den Bau des Radweges Laer-Holthausen. Dafür werden im Etatentwurf aktuell noch 450 000 Euro veranschlagt.

  • Laer-Holthausen

    Mo., 06.02.2017

    Spenden und Mitglieder erwünscht

    Der Vorstand des im November gegründeten Vereins „Bürgerradweg Laer-Holthausen“ bittet die Bevölkerung in beiden Ortsteilen um Spenden, damit er sein Projekt realisieren kann.

  • Laer

    Fr., 03.02.2017

    Sparkonzept muss deutlich werden

    „Da muss einfach der Rotstift angesetzt werden“, forderte der SPD-Fraktionsvorsitzende Norbert Rikels während der Haushaltsberatungen im Ausschuss für Bauen und Planen. Schließlich müsse die Kommune einen ausgeglichenen Etat vorlegen, um in den Genuss von Mitteln aus dem Stärkungspakt zu kommen, gab der Genosse zu bedenken.

  • „Wir für Osterberg“

    So., 29.01.2017

    Verein macht sich für Bürgerradweg stark

    Gemeinsam mehr erreichen wollen die Osterberger Bürger.

    Zur Versammlung des Vereins „Wir für Osterberg“ trafen sich jetzt 13 Mitglieder in der Schützenhalle auf dem Klausberg. Auf der Themenliste, die der Vereinsvorsitzende Siegfried Schirmbeck und sein Stellvertreter Friedhelm Lange vorstellten, fand sich an vorderster Stelle das Anliegen eines Bürgerradweges.

  • Bürgerradweg Velpe

    Mi., 23.11.2016

    Noch immer Sand im Getriebe

    Im Sommer 2010 enthüllten der damalige Bürgermeister Ullrich Hockenbrink (links) und Alfred Teepe von der Bürgerinitiative Velpe ein Schild anlässlich der Einweihung des Bürgerradweges. Die Fertigstellung des letzten Teilstücks scheitert bislang aber an den Grundstücksverhältnissen.

    „Ein großartiges Werk“ schwärmte Pastor i.R. Horst-Dieter Beck vor sechs Jahren bei der feierlichen Übergabe des Bürgerradweges an der Tecklenburger Straße. Doch es gibt einen großen Schönheitsfleck. Denn die endgültige Fertigstellung scheitert weiter an den Grundstücksverhältnissen.