Brandserie



Alles zum Schlagwort "Brandserie"


  • Brände

    Fr., 25.11.2016

    Israel nimmt nach Großbränden Verdächtige fest

    Tel Aviv (dpa) - Eine landesweite Brandserie führt zu politischem Streit zwischen Israel und den Palästinensern. Israelische Medien sprechen bereits von einer «Feuer-Intifada» von Palästinensern. Deren Vertreter weisen solche Anschuldigungen zurück. Die Polizei habe zwölf Männer als Verdächtige festgenommen, teilte ein Sprecher am Freitag mit. Er äußerte sich zunächst nicht zu möglichen Motiven. Seit mehreren Tagen wüten in Israel Brände, auch in der Nähe von Jerusalem. Zehntausende Israelis flohen allein in der Hafenstadt Haifa.

  • Brandserie in Lengerich

    Do., 22.09.2016

    Hat 55-Jährige sechs Feuer gelegt?

    Mit Hilfe des Gelenkmastwagens der Feuerwehr mussten am 21. April Bewohner des Hauses Bodelschwinghstraße 15 aus ihren vier Wänden geholt werden. Starker Rauch verhinderte die Flucht durchs Treppenhaus.

    Mit dem Gelenkmast-Fahrzeug hat die Feuerwehr am 21. April die Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Bodelschwinghstraße gerettet. Im Keller war ein Brand ausgebrochen. Als mutmaßliche Brandstifterin für dieses und fünf weitere Feuer am gleichen Tag muss sich seit Donnerstag eine 55-Jährige aus Lengerich vor dem Landgericht Münster verantworten.

  • Wegen Brandstiftung vor Gericht

    Di., 23.08.2016

    Angeklagte aus Gronau und Ochtrup sollen elf Mal gezündelt haben

    Symbolbild 

    Für eine ganze Brandserie im Jahr 2011 sollen vier Gronauer und ein Ochtruper verantwortlich sein. Am Montag begann der Prozess vor dem Landgericht in Münster.

  • Brandserie in Lengerich

    Fr., 22.04.2016

    54-Jährige soll sechs Feuer gelegt haben

    Auch den Brand in diesem Mehrfamilienhaus an der Bodelschwinghstraße soll die Frau gelegt haben.

    Sechs Mal hat es am Donnerstag an verschiedenen Stellen in Lengerich gebrannt. Die Polizei verdächtigt eine 54-Jährige, die Feuer gelegt zu haben. Die Frau wurde auf Anordnung eines Amtsarztes in die LWL-Klinik eingewiesen.

  • Brandserie im Kreis Borken

    Mo., 18.04.2016

    32-Jähriger zu acht Jahren Haft verurteilt

    Gericht Symbolbild dpa

    Eine Brandserie versetzte im Sommer und Herbst 2015 die Einwohner von Vreden und Ahaus in Angst und Schrecken. Die Serie brach ab, als Bernd S. im Oktober als Tatverdächtiger festgenommen wurde. Am Montag wurde er verurteilt.

  • Brandserie hält Feuerwehr in Atem

    So., 27.03.2016

    In letzter Minute unter Kontrolle

    Brandstiftung: Mehrere Mülltonnen brannten in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag in der Innenstadt.

    Eine Serie von Bränden hat die Feuerwehr in der Nacht zu Karfreitag in Atem gehalten. Ein Übergreifen der Flammen auf die Altstadt konnte in letzter Minute verhindert werden, heißt es im Bericht der Feuerwehr.

  • Brände

    Di., 20.10.2015

    Festnahme nach Brandserie im westlichen Münsterland

    Vreden (dpa/lnw) - Nach einer Brandserie mit Millionenschaden im westlichen Münsterland sitzt ein 32-Jähriger in Untersuchungshaft. Der Mann habe in fünf der zehn Brandfälle ein Geständnis abgelegt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Es bestehe der starke Verdacht, dass der Festgenommene auch weitere Taten aus der Brandserie in Vreden und Ahaus begangen habe. Durch DNA-Spuren an einem Brandort seien die Ermittler auf die Spur des mutmaßlichen Täters gekommen. Er wurde am Montag festgenommen. Der zuständige Richter habe am Dienstag wegen Verdachts der Brandstiftung und schweren Brandstiftung Untersuchungshaft angeordnet. Der Gesamtschaden der Brandserie wird auf einen hohen einstelligen Millionenbetrag geschätzt.

  • Nach Festnahme

    Di., 20.10.2015

    Brandserie im Kreis Borken: Teilgeständnis von Tatverdächtigem

    Brand in Vreden-Ellerweick

    (Aktualisiert: 17.12 Uhr) Nach seiner Festnahme hat ein 32-jähriger Mann eingeräumt, fünf Brände im Raum Vreden und Ahaus gelegt zu haben.

  • Brandserie aufgeklärt

    Fr., 16.10.2015

    Aus Sensationslust Feuer gelegt

    Lichterloh stand die Scheune, in der Strohballen lagerten in Flammen. Ein junger Westerkappelner hat die Brandstiftung zugegeben.

    Ein 18-jähriger Westerkappelner hat laut Polizei gestanden, acht Brände in den Monaten Juli, August und September gelegt zu haben.

  • Achtmal Feuer in Westerkappeln gelegt

    Fr., 16.10.2015

    18-Jähriger für Brandserie verantwortlich

    Einsatz in Westerkappeln: In der Scheune lagerten Strohballen. Auch der Brand geht auf das Konto des nun geständigen Feuerteufels.

    Die Brandserie in Westerkappeln, die die Feuerwehr und die Polizei von Juli bis September dieses beschäftigt hat, ist geklärt. Ein 18-Jähriger aus Westerkappeln ist nach Informationen der Polizei dringend verdächtig und geständig, in insgesamt acht Fällen Brände gelegt zu haben.