Buckelpiste



Alles zum Schlagwort "Buckelpiste"


  • Lara Frost fürs Weltcup-Rennen nominiert

    Mi., 10.12.2014

    Salto in die Welt-Elite

    18-jährige Münsteranerin startet im finnischen Ruka in der Disziplin Freestyle Buckelpiste.

  • Straße „Am Kirchplatz“ : Buckelpiste bleibt vorerst

    Do., 08.05.2014

    2015 aber wirklich!

    Die Buckelpiste, die „Am Kirchplatz“ heißt, ist keine Straße, sondern ein Verkehrshindernis. Für Menschen mit Rollatoren ist das uralte Pflastersteine üble Barriere. Und das als Zugangsweg zu einer Arztpraxis, der Bücherei und der Kirche in einer Kommune, die eifrig über neue Wohnformen im Alter debattiert. Es ist höchste Zeit, die Sache glatt zu ziehen. Der wahlkampfmotivierte Antrag der SPD dazu musste aber schon deshalb scheitern, weil die Straße als Schulweg nur in den Sommerferien erneuert werden kann. Aber nächstes Jahr, mit dem Gesparten in der Hinterhand, müssen die Bagger kommen. CDU und UWG wollen sich allerdings darauf nicht festlegen, keine Verpflichtung für die Zeit nach der Wahl eingehen. Ihnen sitzen die Bauern mit dem ruf nach Sanierung der Wirtschaftswege im Nacken, sie müssen offensichtlich zuerst bedient werden. Bei den im Wahlkampf auftrumpfenden Landwirten haben CDU und UWG jedenfalls keine Probleme, Geld in Aussicht zu stellen. Alfred Riese

  • Straße „Am Kirchplatz“

    Do., 08.05.2014

    Buckelpiste bleibt vorerst

    Keine Straße, sondern ein Verkehrshindernis: Dass die Straße „Am Kirchplatz“ dringend renoviert werden muss, darüber sind sich die Saerbecker Baupolitiker einig.

    Der Spartopf soll vorerst nicht geplündert werden: Der Bauausschuss möchte die Sanierung der Straße „Am Kirchplatz“ in die Zeit schieben.

  • Walter-Gropius-Straße wird endlich saniert

    Mi., 12.03.2014

    Ebene statt Buckelpiste

    Das Pflaster der Walter-Gropius-Straße ist unübersehbar uneben. Das soll sich jedoch bald ändern.

    Hurra, es wird – eine Straße. So oder so ähnlich dürften die Anwohner der Walter-Gropius-Straße die Nachricht aufnehmen, dass die längste Zeit der Buckelpiste vor ihrer Haustür hinter ihnen liegt. Wie die Verwaltung am Dienstagabend im Hauptausschuss bekanntgab, ist die Hängepartie im Streit um das verpfuschte Straßenpflaster per Vergleich gerichtlich beendet worden.

  • Maroder Fuß- und Radweg

    Di., 19.11.2013

    Auf der Buckelpiste ins Erlfeld

    Schon bessere Zeiten erlebt hat der Fuß- und Radweg im Erlfeld. Anlass für eine grundlegende Sanierung sieht die Stadt jedoch nicht.

    Der kombinierte Fuß- und Radweg am Sportzentrum im Erlfeld befindet sich seit langem in einem schlechtem Zustand. Grundsätzlichen Sanierungsbedarf sieht die Stadtverwaltung jedoch nicht.

  • Buckelpiste Amthaus

    Do., 11.07.2013

    Umsetzung aus Mitteln der Regionale möglich

    Buckelpiste Amthaus

    Einigkeit im Bauausschuss: Die Straße Amthaus muss barrierefrei gestaltet werden. Zunächst wollen Verwaltung und Politik allerdings abwarten ob es dafür Geld aus dem Topf der Regionale 2016 gibt.

  • SPD beantragt barrierefreien Umbau der Straße Amthaus

    Fr., 07.06.2013

    Buckelpiste soll weg

    Das holprige Kopfsteinpflaster der Straße Amthaus passt prima ins historische Umfeld – für viele, gerade ältere Fußgänger ist es allerdings ein echtes Hindernis.

    Die Straße Amthaus, die zur Burg Lüdinghausen führt, ist alles andere als behindertengerecht. Die Buckelpiste soll fußgängerfreundlich gestaltet werden, das möchte die SPD umgesetzt sehen.

  • CDU und FDP sind sich einig: Andere Projekte sollen verschoben werden

    Mi., 06.03.2013

    Neues Pflaster für den Marktplatz

    Das Pflaster auf dem Marktplatz ist buckelig und holprig. Das soll sich noch in diesem Jahr ändern, sind sich CDU und FDP einig.

    Der Marktplatz macht einer alpinen Buckelpiste alle Ehre. Das soll sich ändern. Die CDU/FDP-Koalition im Rat will bei den Haushaltsberatungen darauf drängen, dass Mittel für eine Neugestaltung der Fläche bereitgestellt werden.

  • Sonstiges

    Sa., 16.02.2013

    Lara Frost Dritte im Europapokal

    Lara Frost aus Münster ist im Europacup Freestyle Buckelpiste weiter auf Erfolgskurs: Mit zwei dritten Plätzen im Buckelpisten-Dual in Airolo (Schweiz) und am Oberjoch sprang die erst 16-Jährige zum ersten Mal auf die Podestplätze im Europacup Freestyle. Bei den Dual-Freestyle-Rennen starten jeweils zwei Läuferinnen auf zwei nebeneinander liegenden, steilen Buckelpisten mit zwei Schanzen. Gewertet werden Fahrstil, Schwierigkeit und Ausführung der Sprünge und die Laufzeit. Die Läuferin mit der höheren Punktzahl gewinnt das Rennen und zieht in die nächste Runde ein. Beim einzigen deutschen Europacup-Rennen am Oberjoch lag Lara Frost nach der Qualifikation auf dem sechsten Platz. Beim Finale der Dual-Rennen im K.o.-System drang sie dann bis ins Halbfinale vor, das sie gegen die spätere Siegerin Camille Cabrol aus Frankreich verlor. Im spannenden Rennen um den dritten Platz gewann Lara, sodass sie im Europacup Freestyle auf dem fünften Meisterschaftsplatz liegt.

  • Winter wird teuer

    Fr., 25.01.2013

    Frost sorgt für Buckelpisten

    Das Pflaster in der Fußgängerzone kommt an vielen Stellen hoch. Ob sich das wieder setzt, oder ob neu gepflastert werden muss, wird sich erst nach dem Winter zeigen.

    Auf Gehwegen und in der Fußgängerzone lauern Stolperfallen auf Passanten. Denn der Frost hat an vielen Stellen dafür gesorgt, dass die Pflasterung hoch kommt, einige Platten und Steine gefährlich hoch stehen. Und das ist so häufig der Fall, dass der BEG in Nöte kommt. „Wir haben inzwischen kein Absperrmaterial mehr“, sagt Aloys Wilpsbäumer, Leiter des Bau- und Entsorgungsbetriebs, auf WN-Anfrage.