Bundespräsident



Alles zum Schlagwort "Bundespräsident"


  • Bundespräsident

    Di., 05.11.2019

    Steinmeier und Merkel würdigen Leistung der Ostdeutschen

    Berlin (dpa) - Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls haben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Kanzlerin Angela Merkel die Leistungen der Ostdeutschen gewürdigt. «Die deutsche Einheit war ein gewaltiges Werk. Sie hat den Menschen in unserem Land viel abverlangt - aber eben vor allem denen im Osten», sagte Steinmeier. Merkel erinnerte an das mutige Engagement der Ostdeutschen während der friedlichen Revolution. Die deutsche Einheit sei von Ost und West gemeinsam gestaltet worden, sagte sie dem «Spiegel». Die friedliche Revolution und der Mauerfall seien das Werk der DDR-Bürger gewesen.

  • Städtische Sekundarschule

    Sa., 19.10.2019

    Begegnung mit dem Bundespräsidenten

    Elisabeth Beier im Gespräch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

    Als Weltethos-Schule war die Städtische Sekundarschule zur Weltethos-Rede von Frank-Walter Steinmeier eingeladen. Schulleiterin Elisabeth Beier traf den Bundespräsidenten persönlich.

  • Bundespräsident

    Fr., 27.09.2019

    Steinmeier verschiebt Besuch im Ruhrgebiet

    Bundespräsident: Steinmeier verschiebt Besuch im Ruhrgebiet

    Berlin/Duisburg (dpa/lnw) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat seinen für diesen Montag (30. September) geplanten Besuch im Ruhrgebiet verschoben. Grund ist seine Teilnahme an der Trauerfeier für den verstorbenen früheren französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac in Paris. Der konservative Politiker war am Donnerstag im Alter von 86 Jahren gestorben.

  • Bundespräsident

    Do., 19.09.2019

    Steinmeier: Europa muss Italien bei Flüchtlingen entlasten

    Rom (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat eine Unterstützung Italiens in der Flüchtlingsfrage durch die Europäische Union angemahnt. Man müsse nach europäischen Lösungen suchen, «die Italien tatsächlich entlasten», sagte Steinmeier in Rom nach einem Gespräch mit Italiens Staatspräsidenten Sergio Mattarella. Zentral sei, dass der Rest von Europa Italien bei dieser Aufgabe nicht alleine lasse. Auch Deutschland und Italien müssten bei diesem Thema wieder enger zusammenarbeiten.

  • THW Havixbeck

    Di., 17.09.2019

    Ortsbeauftragte zu Gast beim Bundespräsidenten

    Als Gäste von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nahmen die THW-Helferin Stephanie Jansen (l.) und die THW-Ortsbeauftragte Dr. Christiane Bettin am Bürgerfest im Schloss Bellevue teil.

    Die Ortsbeauftragte des THW-Ortsverbandes Havixbeck, Dr. Christiane Bettin, freute sich sehr, als sie die Einladung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zum Bürgerfest im Schloss Bellevue erhielt. „Berlin ist immer eine Reise wert – und es ist eine besondere Ehre, diese Einladung zu erhalten“, sagte Bettin.

  • Historisches Karussell in Schloss Bellevue

    Fr., 06.09.2019

    Ahlener ließen es beim Bundespräsidenten rundgehen

    Das 100 Jahre als Kinderkarussell , das Susanne und Alexander Fredebeul selbst liebevoll restauriert haben, war auf dem Bürgerfest des Bundespräsidenten im Park von Schloss Bellevue der Hingucker.

    Susanne und Alexander Fredebeul ließen es beim Sommerfest des Bundespräsidenten rundgehen. Die Ahlener fuhren mit ihrem historischen Kinderkarussell nach Berlin.

  • Fredebeuls historisches Karussell

    Do., 29.08.2019

    Pferdchen drehen sich für Bundespräsidenten

    Susanne und Alexander Fredebeul mit Felix, dem Karussellpferd ihrer Kindheit. Darauf saß Susanne schon als Sechsjährige auf der Ahlener Kirmes. Das Karussell gibt es nicht mehr, wohl aber noch einzelne Tiere, wie sie in Holland erfuhr.

    Ahlener Besuch beim Bürgerfest des Bundespräsidenten: Mit den Karussellexperten Susanne und Alexander Fredebeul geht‘s rund.

  • Bundespräsident

    Di., 27.08.2019

    Steinmeier: Partnerschaften zwischen Bundeswehr und Kommunen

    Cammin (dpa) - Partnerschaften zwischen Einheiten der Bundeswehr mit Gemeinden in der Umgebung können nach Ansicht von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ein Weg sein, die Bindung der Armee in die Gesellschaft zu stärken. Denn die schwinde seit 2011 mit der Abschaffung der Wehrpflicht, sagte Steinmeier beim Besuch der Flugabwehrraketengruppe 21 bei Sanitz östlich von Rostock. Der gesellschaftliche Halt sei wichtig, damit sich die Soldaten wertgeschätzt fühlten. Zu Zeiten der Wehrpflicht sei die Armee selbstverständlich gewesen. Heute müsse Bundeswehr erklärt werden.

  • Bundespräsident

    Mi., 10.07.2019

    Steinmeier spricht mit Kommunalpolitikern nach Mordfall Lübcke

    Berlin (dpa) - Nach dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Kommunalpolitiker heute ins Schloss Bellevue eingeladen. Er will sich nach Angaben einer Sprecherin aus erster Hand über konkrete Erfahrungen mit Bedrohungen informieren lassen und gleichzeitig den Kommunalpolitikern den Rücken stärken. Teilnehmen werden führende Vertreter kommunaler Spitzenverbände, hauptamtliche Bürgermeister wie die OBs aus Stuttgart und Münster, Fritz Kuhn und Markus Lewe, sowie ehrenamtliche Bürgermeister.

  • Bundespräsident

    So., 30.06.2019

    Steinmeier verteidigt «Sea Watch»-Kapitänin

    Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die italienischen Behörden wegen der Festnahme der deutschen «Sea Watch»-Kapitänin Carola Rackete kritisiert. Es könne ja sein, dass es italienische Rechtsvorschriften gebe, wann ein Schiff einen Hafen anlaufen dürfe, sagte Steinmeier im Sommerinterview des ZDF. Aber Italien sei nicht irgendein Staat, sondern inmitten der Europäischen Union. Und deshalb dürfe man erwarten, dass das Land mit einem solchen Fall anders umgeht. Die Kapitänin war unerlaubt mit Flüchtlingen an Bord in den Hafen der Insel Lampedusa eingefahren.