Bundeswettbewerb



Alles zum Schlagwort "Bundeswettbewerb"


  • Lengerich

    Do., 14.09.2017

    „Deutsche Meisterschaft“ des DRK

    Das DRK Ibbenbüren ist am Samstag, 16. September, Ausrichter des Bundeswettbewerbs, quasi die Deutsche Meisterschaft des DRK. Beginn in der Innenstadt ist um 8.30 Uhr. Zwölf Stationen sind zu bewältigen. 17 Teams aus dem ganzen Bundesgebiet treten an. Dabei findet die Qualifikation für den Europäischen Erste-Hilfe-Wettbewerb FACE (First Aid Convention Europe) statt, für den sich die Gruppe mit dem besten Ergebnis in der Ersten Hilfe qualifiziert. Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) ist der Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Über 100 000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren engagieren sich bundesweit ehrenamtlich in über 5500 JRK-Gruppen, heißt es auf der Homepage des DRK Ibbenbüren. Im JRK Ibbenbüren sind rund 50 junge Menschen als Mitglied oder Leitungskraft aktiv. Hinzu kommen zahlreiche Schulsanitäter an den weiterführenden Schulen im Stadtgebiet, so das DRK.

  • Bundeswettbewerb Finanzen

    Mo., 26.06.2017

    Hannah und Lara auf Platz zwei und drei

    Zweiter Platz: Hannah Pawlowska mit ihrem Team – sie ist die zweite von links.

    Hannah Pawlowska und Lara Steltenkamp von der Gesamtschule Greven haben beim Bundeswettbewerb Finanzen in gemischten Schülerteams die Plätze zwei und drei geholt.

  • Eine schöne Stimme

    Di., 20.06.2017

    Zweiter Platz beim Solo-Gesang

    Johannes Diedrich freut sich über einen zweiten Platz bei „Jugend Musiziert“.

    Der Altenberger Schüler Johannes Diedrich (13) hat beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ mit 23 von 25 möglichen Punkten den zweiten Preis in der Kategorie „Gesang Solo“ gewonnen

  • Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

    Di., 20.06.2017

    Erster Preis für Tara Althaus

    Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ wurde das Blockflötenquartett (v.l.) mit Theresia Volbers, Tara Althaus, Anne Frericks und Anna-Maria Wempe mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Betreut werden die Musikerinnen von der Blockflötistin Gudula Rosa (r.).

    Mit einem ersten Preis kehrten die Blockflötistinnen Theresia Volbers und Anna-Maria Wempe vom Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ aus Paderborn zurück. Diesen Erfolg feierten die beiden Havixbeckerinnen gemeinsam mit zwei weiteren Musikerinnen ihres Blockflötenquartetts.

  • Volle Punktzahl – 1. Preis

    Mi., 14.06.2017

    „Wie echte Profis“

    Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ wurde das Blockflötenquartett (v.l.) mit Theresia Volbers, Tara Althaus, Anne Frericks und Anna-Maria Wempe mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Betreut werden die Musikerinnen von der Blockflötistin Gudula Rosa.

    Mit einem ersten Preis kehrten die Blockflötistinnen Theresia Volbers und Anna-Maria Wempe vom Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ aus Paderborn zurück. Diesen Erfolg feierten die beiden Havixbeckerinnen gemeinsam mit zwei weiteren Musikerinnen ihres Blockflötenquartetts.

  • Jan Henning Drees mit zwei Ensembles erfolgreich

    Di., 13.06.2017

    Bundessieger im Doppelpack

    Die Preisträger von Brassissimo:  Laurenz Weining, Manuel Schupelius, Jan Drees, Jost Weining, Felix Scholz, Alfred Holtmann (von links).

    „Mehr ist kaum möglich!“ Mit diesem dicken Lob würdigt die Musikschule jetzt den Erfolg von Jan Henning Drees. Der Grevener hat beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ gleich zweimal abgeräumt.

  • Jugend musiziert

    Fr., 09.06.2017

    Erster Preis fürs Gaslam-Quintett

    24 von 25 Punkten und einen ersten Preis holte das Gaslam-Quintett beim Bundeswettbewerb.

    Das Warten lohnte sich: Vier Tage nach dem Auftritt erhielt das GASLAM-Quintett beim Bundeswettbewerb einen ersten Preis zugesprochen.

  • Jannis Vernier bei „Jugend musiziert“

    Do., 08.06.2017

    Weit nach vorne gespielt

    Sehr zufrieden waren Jannis Vernier und sein Schlagzeuglehrer Friedemann Kühn. Ein zweiter Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist eine Auszeichnung, die sich gut in der Vita eines jungen Musikers macht.

    Das kann sich sehen lassen. Oder besser hören: Jannis Vernier hat beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ auf dem Schlagzeug einen zweiten Preis zugesprochen bekommen.

  • Gaslam-Konzert

    Di., 30.05.2017

    Kontrastreiches Programm zeigt das Vermögen

    Alexandra Nigge,  Malina Heitkamp, Solveig Gabbe, Grata Hansen und Lotte Schuster (v. l) begeisterten als Bläserquintett „Gaslam“ mit einem Konzert in der evangelischen Gnadenkirche. In zwei Wochen spielen sie beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

    Anfang Juni werden die fünf jungen Musikerinnen von Gaslam zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ nach Paderborn fahren. Ihre Musik stellten sie in einem Probekonzert vor.

  • Bundeswettbewerb „Jugend forscht“

    Mo., 29.05.2017

    Frederik Dunschen holt mit seinem Monocopter Platz zwei

    Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ : Frederik Dunschen holt mit seinem Monocopter Platz zwei

    Beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ hat Frederik Dunschen von der Friedensschule Münster mit seinem Monocopter-Projekt einen zweiten Platz im Bereich Technik belegt – und zudem einen Sonderpreis eingeheimst.