Classics



Alles zum Schlagwort "Classics"


  • „Pietsch Classics“ am 29. August: Big-Band-Star Tom Gaebel am Ahauser Schloss

    Sa., 19.07.2014

    Las Vegas in der Kehle

    In den vergangenen Jahren waren es Melodien aus weltbekannten Musicals, die vor der prächtigen Kulisse des Ahauser Schlosses dargeboten wurden. Dieses Mal werden bei den „Pietsch Classics“ andere Töne zu hören sein. Zum Auftakt des Musiksommers am Schloss Ahaus am 29. August (Freitag) ist der Top-Interpret der deutschen Big-Band-Szene zu Gast in Ahaus: Tom Gaebel.

  • 14. Münster Classics: Oldtimer-Fahrzeuge starten in der Speicherstadt

    Mi., 11.06.2014

    Schätze auf vier Rädern

    Die 14. Münster Classics werden am Wochenende von den Oldtimerfreunden organisiert. In der Speicherstadt präsentierten sie ihre Planungen – und einige ihrer Schätzchen. Im Bild (v.l.): Mercedes Benz 220 SE Cabriolet, BMW 3.0 CSI und Opel Commodore B Coupé sowie Thorsten Ruthmann, Moderator Georg Meyering, Helmut Keil, Volker Hakenes, Karl-Heinz Pawelzik sowie Streckenplaner Frank Folge.

    165 chromblitzende Träume lassen am Wochenende in Münster und Umgebung die Herzen von Auto-Nostalgikern höher schlagen. Am Samstag (14. Juni) und am Sonntag (15. Juni) finden die 14. Münster Classics (MSC) statt, in diesem Jahr erstmals veranstaltet von den Oldtimerfreunden Münster und Münsterland. Auf dem Gelände der Speicherstadt in Coerde – Start und Ziel der Ausfahrten – wurde das diesjährige Programm vorgestellt.

  • Historische Landmaschinen aus Gelmer

    Mo., 02.06.2014

    „Münster Classics“: 24 PS tuckern nach Coerde

    Erhard Rettig ist mächtig stolz auf seinen 57 Jahre alten Deutz. Annette Backhaus Odenthal und ihre Kinder Natascha und Darius können das absolut nachvollziehen

    Gehören historische Trecker und Landmaschinen zu einem etablierten Oldtimertreffen wie den „Münster Classics“? Aber ja. Und deshalb nehmen die Oldtimerfreunde aus Gelmer am 15. Juni daran teil.

  • Rosendorf Classics des RV Seppenrade

    Di., 25.03.2014

    Von wegen flott, Herr Bundestrainer

    Lutz Schürmann 

    Der Pferdename ist offenbar Programm: Mit Can Win gewann Andreas Kreuzer den Großen Preis beim Hallenturnier in Seppenrade. Dabei hatte sich der 23-Jährige nicht ganz an die lockere Vorgabe seines Chefs, Bundestrainer Otto Becker, gehalten. Nur drei Reiter kamen ins Stechen. War der Parcours zu schwierig?

  • Interview zum Hallenspringturnier des RV Seppenrade

    Di., 25.03.2014

    „Wir werden alles hinterfragen“

    Alfred Helmig

    Nach den Rosendorf Classics zieht Turniermacher Alfred Helmig eine positive Bilanz. Trotzdem ist offen, ob die diesmal ausgeweitete Ausschreibung im nächsten Jahr unverändert bleibt.

  • Rosendorf Classics des RV Seppenrade

    Mo., 24.03.2014

    Alexander Kernebeck leistet perfekte Maßarbeit

    Mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung gewann Alexander Kernebeck vom RV Gronau das Finale der Youngster Tour beim Hallenspringturnier des RV Seppenrade. Auf dem Stalypso-Sohn Santiago leistete er perfekte Maßarbeit.

  • Rosendorf Classics in Seppenrade

    Mo., 24.03.2014

    Mit zwei Pferden unter den besten Drei

    Andreas Kreuzer gewann die U 25-Tour mit Baquita und wurde

    Besser geht‘s kaum: Mit zwei Pferden schaffte es Andreas Kreuzer ins Stechen beim Finale der U 25-Tour. Mit Baquita holte er am Ende die Siegerschleife, mit Cancoon platzierte er sich auf Rang drei.

  • Rosendorf Classics des RV Seppenrade

    Mo., 24.03.2014

    Dowe siegt, strahlt und fährt

    Mit der erst achtjährigen Stute Con Touch S gewann der Heidener Hendrik Dowe am Sonntagmorgen das Finale der Mittleren Tour, ein Springen der Klasse S** mit Stechen.

    Die Stute Con Touch S ist erst acht Jahre alt und wird erst seit gut drei Monaten von Hendrik Dowe geritten. Sie beschert dem Springreiter aus Heiden aber viele Schleifen. In Seppenrade gewann das Paar das Finale der Mittleren Tour. Auch einige heimische Reiter platzierten sich bei dem Hallenturnier.

  • Rosendorf Classics des RV Seppenrade

    Mo., 24.03.2014

    Kernebeck leistet perfekte Maßarbeit

    Alexander Kernebeck vom RV Gronau gewann am Sonntag mit Santiago das Finale der Youngster Tour.

    Mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung gewann Alexander Kernebeck vom RV Gronau das Finale der Youngster Tour beim Hallenspringturnier des RV Seppenrade. Auf dem Stalypso-Sohn Santiago leistete er perfekte Maßarbeit.

  • Reiten: Rosendorf Classics des RV Seppenrade

    Fr., 21.03.2014

    Langer Abend in Ondrup

    Markus Merschformann gewann am Freitag mit Cardique das Springen der Mittleren Tour.

    Am zweiten Turniertag waren fast alle Starterfelder bei dem Hallenspringturnier in Seppenrade-Ondrup voll. Das S-Springen der Mittleren Tour gewann Markus Merschformann auf Cardique. Ann-Kathrin Helmig vom RV Seppenrade brachte ihre beiden Pferde jeweils ohne Abwurf in die Platzierung.