Computer



Alles zum Schlagwort "Computer"


  • Zweifel am Algorithmus

    Mo., 02.09.2019

    Warum automatisierte Geldanlagen kaum angenommen werden

    Bisher nutzt nur wenige Kunden Robo-Angebote. Hierbei stellt ein Computer aus Aktien, Anleihen und Immobilien ein Standardportfolio zusammen.

    Automatisierte Investments im Netz versprechen einfache, breit gestreute Geldanlagen. Doch bisher halten sich Sparer zurück - auch weil viele Banken lieber eigene teure Fonds verkaufen.

  • Tipps für Bankkunden

    So., 01.09.2019

    Ab 14. September gelten neue Regeln für Online-Zahlungen

    Beim Online-Banking am heimischen Computer können sie Überweisungen künftig nicht mehr durch Eingabe einer sechsstelligen Ziffernfolge freigeben, die sie von einer gedruckten Liste abtippen.

    Bankgeschäfte sollen sicherer und einfacher werden. Doch erst einmal müssen sich Millionen Bankkunden umstellen. Und die Technik funktioniert noch nicht in allen Fällen so reibungslos wie gewünscht.

  • Computer

    Fr., 30.08.2019

    Google-Experten: Hacker konnten Daten aus iPhones abgreifen

    Mountain View (dpa) - Aus dem iPhone von Apple konnten bis Anfang Februar alle möglichen privaten Daten wie Fotos oder der Aufenthaltsort abgegriffen werden. Die Schwachstellen, die das möglich machten, wurden von Google-Experten entdeckt und von Apple nach einem Hinweis per Software-Update geschlossen. Google veröffentlichte nun Details zu entsprechenden Hacker-Angriffen, die mindestens zwei Jahre andauerten. Dabei wurde bisher nicht bekannt, wie viele Nutzer betroffen waren und wer hinter der Attacke stand.

  • Computerspiele

    Do., 29.08.2019

    Diese Warnzeichen deuten auf eine Gaming-Sucht

    Manche Kinder und Jugendliche verbringen täglich Stunden mit Computerspielen. Vielen Eltern macht das Sorgen.

    Für ein Computerspiel kleben manche Kinder und Jugendliche täglich stundenlang vor dem Bildschirm. Viele Eltern sorgt das. Aber müssen sie sich das wirklich? Wie erkennt man Warnzeichen?

  • Computer

    Sa., 24.08.2019

    Gamescom zog 2019 so viele Besucher an wie noch nie

    Köln (dpa) - Die Computerspielmesse Gamescom hat wieder einen neuen einen Besucherrekord erreicht. Auf das Gelände der Kölner Messe strömten bis heute rund 373 000 Besucher. So viele waren es noch nie, seitdem die Messe 2009 gestartet ist. Vergangenes Jahr waren es noch 370 000. Hinzu kommt nach Angaben der Veranstalter eine große Reichweite im Internet, welche die Messe in diesem Jahr mit einer neuen Digitalpräsenz «Gamescom Now» ausgebaut hatte. Viele Besucher kamen verkleidet - ob als Elfe, Endzeitkrieger oder Supermario.

  • Computer

    Sa., 24.08.2019

    Letzter Tag der Gamescom 2019 - großer Ansturm erwartet

    Computer: Letzter Tag der Gamescom 2019 - großer Ansturm erwartet

    Einmal im Jahr wird Köln zu einer Hauptstadt der Gaming-Szene: Tausende Fans der Computer-Daddelei strömen in die Domstadt. Am heutigen Abend ist Schluss mit der Gamescom - dann heißt es für die Fans: Wieder ein Jahr warten.

  • Interview zur Computer- und Videospiele-Messe Gamescom

    Fr., 23.08.2019

    „Ein Stück Kultur“

    Prof. Dr. Eik-Henning Tappe vom Fachbereich Sozialwesen der FH Münster

    Am Dienstag (20. August) ist die Messe für Computer- und Videospiele Gamescom in Köln gestartet. Bis zum Wochenende werden wieder mehr als 370.000 Besucher erwartet. Ebenfalls mit dabei: Prof. Dr. Eik-Henning Tappe vom Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster (FH). Was uns am Spielen fasziniert, erklärt er im FH-Interview.

  • Hunderttausende erwartet

    Mi., 21.08.2019

    Großer Andrang bei Eröffnung der Gamescom

    Messebesucher testen auf der Gamescom neue Spiele.

    Zocken, verkleiden und Youtube-Stars treffen: Die Gamescom bietet mehr als die Möglichkeit, die neuesten Computer- und Videospiele zu testen. Auch Verbände und die Politik haben die Messe für sich entdeckt.

  • Kriminalität

    Mi., 21.08.2019

    Neue Masche von falschen Polizisten: Diebstahl über Computer

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Sankt Augustin (dpa/lnw) - Falsche Polizisten haben sich eine neue Betrugsmasche überlegt, mit der sie Geschädigten Geld direkt vom Konto stehlen. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, entwendeten solche falschen Beamten einer 67-Jährigen aus Sankt Augustin (Rhein-Sieg-Kreis) 17 000 Euro über einen Fernzugriff auf ihren Computer. Das Geld überwiesen sie dabei vom Konto der Frau auf eines in der Türkei.

  • Computer

    Mi., 21.08.2019

    Was spielt Deutschland? Uni sucht Gamer für Studien

    Essen (dpa) - Computerspiele in Deutschland: Um herauszufinden, was, wann und wieviel gespielt wird, suchen Forscher der Universität Duisburg-Essen Freiwillige für eine Umfrage oder eine mehrstündige Untersuchung. «Wer ist überhaupt ein Gamer, und was für Fähigkeiten braucht es dazu? Wir wollen uns ein umfassendes Bild machen und suchen deshalb Videospieler aus ganz Deutschland», sagt Studienleiter und Kognitionspsychologe Magnus Liebherr vom Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie. Alle, die gerne zocken, können zum einen an einer zehnminütigen Online-Umfrage (http://udue.de/wasspieltdeutschland) teilnehmen. «Alter, Geschlecht oder die Häufigkeit des Spielens ist egal», so Liebherr.