Demenz



Alles zum Schlagwort "Demenz"


  • Demenz rückt immer stärker in den Fokus – Malteser bilden Begleiter aus

    Di., 15.01.2019

    Die Krankheit der Angehörigen

    Demenzbegleiter werden in Zukunft immer stärker gefragt. Die Malteser bieten deshalb auch in Ochtrup entsprechende Ausbildungen an, wie Falk Schröder (l.) und Andreas Kortüm erklärten.

    „Wie es ist, wenn man alles vergisst? Wie Honig im, Kopf – alles ist verklebt“, antwortete Didi Hallervorden als Opa Amadeus auf die Frage seiner Enkelin Tilda in dem Schweiger-Film zum Thema Alzheimer und Demenz. Andreas Kortüm, Ausbilder und Dozent beim Malteser Hilfsdienst im Bezirk Münsterland, hat da noch ein anderes Bild vor Augen. Nämlich das von einem Rucksack: „Was man als Letztes dort hineinpackt, fällt als Erstes wieder heraus.“

  • Malteser bildet Demenzbegleiter aus

    Sa., 29.12.2018

    Demenzerkrankte und Angehörige leiden gemeinsam

    Wie gehe ich am besten mit an Demenz erkrankten Menschen um? Diese Frage steht im Mittelpunkt von Kursen des Malteser Hilfsdienstes, die Interessierte zu Demenzbegleitern ausbilden.

    Demenz ist nicht nur eine Krankheit der betroffenen Person. „Demenz ist auch eine Krankheit der Angehörigen“, sagt der Schöppinger Andreas Kortüm. Umso wichtiger ist es , dass die Angehörigen die Krankheit und ihren Verlauf besser verstehen. Dafür bietet der Schöppinger seit einigen Jahren einen Kurs an.

  • Gutes Essen, viel Bewegung

    Sa., 08.12.2018

    Gesunder Lebensstil beugt nach Schlaganfall einer Demenz vor

    Ausreichend Bewegung kann das Risiko eines erneuten Schlaganfalls mindern.

    Wer einem erneuten Hirninfarkt vorbeugt, schützt sich gleichzeitig vor Demenz. Für Betroffene kommt es dabei vor allem auf eine gesunde Ernährung und viel Bewegung an.

  • Theater-Sprechstunden

    Di., 04.12.2018

    Erpho Bell bringt Menschen mit Demenz auf die Bühne

    Erpho Bell hat sich dem Theater verschrieben. In der Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen hat er eine Aufgabe gefunden, die die Menschen bewegt.

    Menschen mit Demenz schauspielern auf der Theaterbühne. Was nach einem wagemutigen Experiment klingt, gelingt dank viel Respekt und Verständnis, sagt Erpho Bell. Bell ist Autor und Theatermacher. Und er hat sich der Arbeit mit Demenzkranken verschrieben.

  • Museen

    Sa., 01.12.2018

    Menschen mit Demenz: Museen führen in die Erinnerung

    Essen/Witten (dpa/lnw) - An Demenz erkrankte Menschen können im Ruhr Museum Essen weit zurück in die persönliche Erinnerung reisen. In speziellen Führungen sollen Alltagsstücke und Gegenstände aus früheren Zeiten dabei helfen, dass Erlebnisse aus der eigenen Vergangenheit bei den Erkrankten erneut lebendig werden. Am Montag (3. Dezember) lädt das Museum wieder dazu ein, Utensilien von anno dazumal zu entdecken - zum Beispiel einen alten Kohleherd.

  • Gesunder Geist

    Do., 29.11.2018

    Kleine Erfolgserlebnisse helfen Menschen mit Demenz

    Angehörige sollten an Demenz Erkrankten Aktivitäten anbieten, die diese noch selbstständig machen können.

    Auch wenn Demenzkranke viele Aufgaben im Alltag nicht mehr bewältigen, brauchen sie gewisse Herausforderungen. Angehörige regen am besten zu passenden Aktivitäten an.

  • Angebot der Malteser in Schöppingen

    Fr., 23.11.2018

    Demenzbegleiter werden

    Die Malteser suchen Interessierte, die sich zum Demenzbegleiter ausbilden lassen möchten.

    Die Malteser in Schöppingen suchen Frauen und Männer, die sich zum Demenzbegleiter nach § 45b SGB 11 ausbilden lassen möchten. Die 55-stündige Kursreihe „Demenz – verstehen und begleiten“ richtet sich an pflegende Angehörige und Menschen, die sich als Demenzbegleiter engagieren möchten. Beginn ist am 21. Januar (Montag).

  • Umgang mit Krankheiten

    Fr., 23.11.2018

    Demenz vor den Enkeln nicht verschweigen

    Oft gehen Kinder unbefangener mit schwierigen Themen wie etwa einer Krankheit um.

    Die Diagnose Demenz ist für betroffene Menschen ein Schicksalsschlag. Dennoch ist es wichtig, darüber zu sprechen - auch mit seinen Enkelkindern. Dabei ist es wichtig, die Enkel kindgerecht über die Krankheit zu informieren.

  • Besonderes Angebot

    So., 04.11.2018

    Teilhabe und positive Impulse

    Im Religio fand eine Fortbildung zum Thema „Führungen für Menschen mit Demenz“ statt.

    „Führungen für Menschen mit Demenz“ war eine Fortbildung im Museum Religio überschrieben.

  • Infos aus erster Hand

    Mo., 22.10.2018

    Tipps für Pflegende

    Sabine Mierelmeier (Mitte, links), hier bei einem anderen Vortrag, ist am Mittwoch in Telgte zu Gast.

    Am 24. Oktober findet von 18 bis 19.30 Uhr im Antonius-Wohnpark eine Informationsveranstaltung für Angehörige von Menschen mit Demenz statt.