Drogen



Alles zum Schlagwort "Drogen"


  • Zehn Monate auf Bewährung

    Di., 19.11.2019

    Hollicher handelt mit Marihuana

    Zu zehn Monaten auf Bewährung wegen zehnfachen Drogenhandels, Kauf von Marihuana in sechs Fällen, Anbau von drei Marihuana-Pflanzen und Drogenabgabe in drei Fällen hat das Jugendschöffengericht in Rheine jetzt einen 21-jährigen Angeklagten aus Hollich verurteilt.

  • Einbruch in Steakhouse in Burgsteinfurt

    Mo., 18.11.2019

    Angeklagter muss für ein Jahr in Haft

    „Diebstahl mit Waffen“ – so lautete der Anklagevorwurf der Staatsanwaltschaft jetzt vor dem Schöffengericht Rheine gegen einen 26-jährigen Angeklagten. Der Mann wurde zur Verhandlung aus der Strafhaft vorgeführt. Seine Bewährung war widerrufen worden, so dass er noch bis 2022 im Gefängnis sitzt. Nun kam ein weiteres Jahr wegen Diebstahls mit Waffen und Beleidigung hinzu – aber alles der Reihe nach.

  • Drogen im Wert von über einer halben Million Euro im Grenzgebiet beschlagnahmt

    Do., 14.11.2019

    Drei Drogenschmuggler in U-Haft

    Drogenfahnder fanden in einer umgebauten Autobatterie drei Kilogramm Kokain.

    Die Bundespolizei meldet einen zweifachen Fahndungserfolg an der Grenze. Die Beamten nahmen am Mittwoch drei Drogenkuriere fest, die in einem Fall fünf Kilogramm Kokain und in einem zweiten Fall 20 Kilogramm MDMA, einen Grundstoff zur Herstellung von Ecstasy, aus den Niederlanden nach Deutschland schmuggeln wollten. Alle Drogenschmuggler sitzen jetzt in Untersuchungshaft.

  • Notfälle

    Do., 14.11.2019

    Großeinsatz im Swinger-Club: Drogen statt CO-Vergiftungen?

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

    Hattingen (dpa/lnw) - In dem vor zwei Wochen evakuierten Swinger-Club in Hattingen mit rund 300 Partygästen hat es keine erhöhten Kohlenmonoxid-Werte gebeben. Darauf wies eine Polizeisprecherin am Donnerstag hin. Offenbar hätten die beiden Betroffenen, die kollabiert waren, etwas zu sich genommen, was sich negativ auf ihren Kreislauf ausgewirkt habe. Dass es sich dabei um Ecstasy gehandelt habe, wie die «Bild»-Zeitung berichtete, bestätigte die Sprecherin nicht.

  • Auf frischer Tat ertappt

    Do., 14.11.2019

    Drogendealer am Bremer Platz festgenommen

    Auf frischer Tat ertappt: Drogendealer am Bremer Platz festgenommen

    Nachdem ein Niederländer am Mittwoch am Bremer Platz beim Verkauf von Drogen beobachtet worden war, nahm die Polizei den Mann fest. Bei der anschließenden Kontrolle des Verdächtigen und dessen Autos wurden die Beamten fündig.

  • Für deutschen Markt

    Do., 14.11.2019

    250 Millionen Euro wert: Rekord-Kokain-Fund in Italien

    Die italienische Finanzpolizei und Europol haben fast 1200 Kilo Kokain in Bananenkisten gefunden.

    Es war in Bananenkisten versteckt und könnte einen neuen Rekord darstellen: Italienische Polizisten haben eine Großlieferung Kokain sichergestellt - die nach Deutschland gehen sollte.

  • Drogen-Besitz

    Mi., 13.11.2019

    Einmal noch zur Bewährung

    Das Schöffengericht Rheine hat einen 32-jährigen Mann aus Borghorst zu einer Haftstrafe verdonnert, weil er Drogen besessen hat. Noch einmal wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt.

  • Haftstrafe für drogenabhängigen Räuber

    Mi., 13.11.2019

    Beute mit Messer verteidigt

    Symbolbild 

    Weil er seine Beute in Höhe von 60 Euro im wahrsten Sinne des Wortes bis aufs Blut verteidigt hat, muss ein 52-jähriger drogenabhängiger Mann jetzt für sechs Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Zurück bleibt ein psychisch stark belastetes Opfer.

  • Prozesse

    Mi., 13.11.2019

    Millionenverdienst: Kokainschmuggel im Pferdetransporter

    Außenansicht des Landgerichts Köln.

    Ein umgebauter Pferdetransporter, viele Kilogramm Kokain und Unsummen an Geld: Eine Gruppe rund um einen Kölner Gastwirt soll mit Drogenhandel Millionen verdient haben. Vor dem Landgericht hat nun der Prozess begonnen.

  • Strafvollzug

    Mo., 11.11.2019

    Drohnen-Flüge über NRW-Gefängnissen nehmen stark zu

    Mit einer anmontierten Kamera schwebt eine Drohne eines Fotografen durch die Luft.

    Über den Gefängnissen in Nordrhein-Westfalen werden vermehrt Drohnen gesichtet. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der registrierten Vorfälle bereits mehr als verdreifacht.