Eifersucht



Alles zum Schlagwort "Eifersucht"


  • Neid und Eifersucht

    Di., 25.04.2017

    Abenteuerroman: «Der Sturm der Normannen»

    Ulf Schiewes hat eine eher unbekannte Epoche der europäischen Geschichte gekonnt wieder zum Leben erweckt. Der Autor setzt auf starke Figuren und eine spannende Handlung.

  • Gymnasium: Canisianum: Literaturkurs präsentiert „Der Fächer“

    So., 26.03.2017

    Neid, Verwirrung und Eifersucht

    Es kracht! Im „Fächer“ (hier eine Szene aus den Proben des Literaturkurses) geht es emotional zu.

    Die Proben sind beendet. Jetzt dürfen sich Theater-Freunde auf das Stück „Der Fächer“ von Carlo Goldoni freuen, das der Literaturkurs der Q2 des Gymnasiums Canisianum auf der Bühne präsentiert. Dabei geht es um Neid, Verirrung und Eifersucht.

  • Gucken erlaubt

    Mi., 22.03.2017

    Anni Friesinger-Postma: Fremdflirten ist okay

    Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger-Postma 2013 in München.

    Ein wenig Eifersucht gehört für die Ex-Profisportlerin zu einer Beziehung dazu. «Umgucken darf sich jeder», findet sie.

  • Theateraufführung des Gymnasiums Canisianum am 26. März

    Mo., 13.03.2017

    Aufregung um einen Fächer

    Ein gutes Jahr haben die Cani-Schüler für die Aufführung geprobt. Premiere des Stückes ist am 26. März in der Cani-Aula..

    Das Goldoni-Stück „Der Fächer“ bringt der Literaturkurs der Q 2 des Gymnasiums Canisianum am 26. März und am 2. April auf die Bühne.

  • Urteile

    Do., 02.02.2017

    Messerstich aus Eifersucht: Zwölf Jahre Haft

    Die Figur einer «Justitia».

    Dortmund (dpa/lnw) - Das Dortmunder Schwurgericht hat am Donnerstag einen 51-jährigen Mann aus Hamm wegen Totschlags zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte soll im April 2016 in der Wohnung seiner Freundin einen vermeintlichen Nebenbuhler erstochen haben. «Er war rasend vor Eifersucht», hieß es in der Urteilsbegründung. Das 33-jährige Opfer erlitt eine tiefe Stichwunde am Hals und verblutete noch am Tatort. Nach der Bluttat hatte sich der Angeklagte selbst mit dem Messer verletzt. Die Staatsanwaltschaft hatte für den 51-Jährigen lebenslange Haft wegen Mordes beantragt. Hinweise darauf, dass der Mann heimtückisch gehandelt hat, fanden die Richter aber nicht und werteten die Tat als Totschlag.

  • Holiday on Ice "Believe"

    Di., 27.12.2016

    Nichts kann die Liebe aufhalten: Romeo und Julia auf dem Eis

    Es ist wieder Eiszeit in der Halle Münsterland. Holiday on Ice feierte am Dienstag mit der Show „Believe“ Premiere in Münster.

    Sehnsucht, Verlangen, Eifersucht und die einzig wahre Liebe, die zum Finale doch noch High Society und Arbeiterklasse vereint: Die Show „Believe“ zeigt Holiday on Ice einmal ganz anders. 

  • Bekenntnis

    Mi., 09.11.2016

    Maria Furtwängler kennt Eifersucht

    Die Schauspielerin Maria Furtwängler.

    Die Schauspielerin spricht offen über ein großes Gefühl, das ihr nicht fremd ist.

  • Prozesse

    Fr., 30.09.2016

    Mord aus Eifersucht? Angeklagter schweigt

    Staatsanwaltschaft Dortmund.

    Mit einem Messer soll ein Mann in Dortmund einem Nebenbuhler in den Hals gestochen haben. Das Opfer starb. Jetzt kommt der 51-Jährige wegen Mordes vor Gericht.

  • Nebenbuhler Kind

    Fr., 30.09.2016

    Wenn Eifersucht die Beziehung stört

    Nebenbuhler Kind : Wenn Eifersucht die Beziehung stört

    Immer nur das Baby! Wenn Partner das Gefühl haben, nur noch die zweite Geige zu spielen, kann der Nachwuchs nichts dafür. Das Problem steckt in der Beziehung.

  • Prozesse

    Di., 12.07.2016

    Frau niedergestochen: «Sie hätte sich entschuldigen sollen»

    Das Landgericht in Dortmund.

    Bluttat in einem Dortmunder Asylbewerberheim: Aus Eifersucht sticht ein 31-Jähriger Anfang Februar seine Ehefrau nieder. Zu Prozessbeginn gibt der Mann seinem Opfer die Schuld.