Einkaufszentrum



Alles zum Schlagwort "Einkaufszentrum"


  • Eröffnung des „Neuen Markt-Karrees“

    Do., 23.05.2019

    Das Einkaufszentrum im Zentrum

    Das „Neue Markt-Karree“ im Zentrum von Lengerich.

    Ein zweistelliger Millionen-Betrag ist investiert worden, gut ein Jahr dauerten die Bauarbeiten – nun ist alles fertig und das „Neue Markt-Karree“ in Lengerich eröffnet. Darin zu finden sind ein großer Edeka-Markt, Filialen von Takko und Deichmann sowie eine Bäckerei.

  • Kriminalität

    Mo., 20.05.2019

    Einkaufszentrum nach Drohanrufen geräumt

    Essen (dpa/lnw) - Nach mehreren Drohanrufen ist am Montag das Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen zeitweise geräumt worden. Mehr als 1000 Menschen hätten das Gebäude verlassen müssen, sagte ein Polizeisprecher. Ein unbekannter Mann habe das Center-Management und in mehreren Geschäften angerufen und gedroht. Worin die Drohung bestand, wurde zunächst nicht bekannt. Als die Polizei sich weitgehend sicher war, dass keine akute Gefahr bestand, wurde das Zentrum wieder freigegeben. Bereits am Montagmorgen hatte ein Unbekannter in zwei Essener Schulen angerufen, die Angerufenen beleidigt und in einem Fall eine Amok-Tat angekündigt. Konkrete Hinweise darauf fanden die Ermittler jedoch nicht. Die Polizei vermutet, dass in allen Fällen derselbe Täter angerufen hatte.

  • Info-Rundgang durch Coerde

    Mo., 06.05.2019

    Das neue Gesicht des Zentrums

    Werner Abbing von der CDU-Ortsunion informierte auf einem Rundgang durch das Coerde-Einkaufszentrum interessierte Bürger über den Stand der Planungen zur Neugestaltung.

    Das Einkaufszentrum Coerde soll attraktiver werden. Nach langen Diskussionen zwischen Bürgerinitiative, den Parteien, den Bauherren und dem Investor geht es jetzt voran.

  • Neues Einkaufszentrum

    Fr., 05.04.2019

    100 Tage am Kerkmann-Platz

    Zufriedene Gesichter im Einkaufszentrum „Kerkmann-Platz“: Hauptmieter Markus Scholz sieht die Erwartungen erfüllt.

    Ahlens neues Einkaufszentrum „Kerkmann-Platz“ hat an den ersten 100 Tagen die Erwartungen seiner Mieter erfüllt. Sie rechnen mit einem Jahr und mehr, bis sich Kundenströme neu orientieren.

  • Konflikte

    Do., 04.04.2019

    IS-Kämpfer aus Oberhausen bereits 2018 in Syrien getötet

    Berlin (dpa) - Ein 2017 wegen Anschlagsplänen auf ein Einkaufszentrum in Essen verdächtigter IS-Kämpfer aus Deutschland ist im vergangenen Jahr in Syrien getötet worden. Imran Rene Q. wurde zusammen mit einem weiteren Deutschen bei einem Luftangriff getötet. Dies berichtet die «Bild»-Zeitung; nach dpa-Informationen starben die beiden im November 2018 bei einem Luftschlag.

  • Zufahrt am Einkaufszentrum Westerkappeln

    Sa., 23.03.2019

    Poller soll noch gesetzt werden

    Für das Einkaufszentrum gibt es noch eine freie Zu- und Abfahrt über den Merschweg. Ein Poller wurde lediglich auf dem schmalen Fußweg (ganz links) gesetzt.

    Die meisten Geschäfte in der neuen Ladenzeile des Einkaufszentrums an der Heerstraße haben bereits geöffnet. Bei der An- und Abfahrt nutzen so einige Kunden den kurzen Weg von der Mettinger Straße über den Merschweg. Doch das war so eigentlich nicht gedacht.

  • Weihnachtsmarkt war nur Plan B

    Fr., 15.03.2019

    Bericht: Amri plante zuerst wohl Anschlag in Einkaufszentrum

    Der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri.

    Der Terroranschlag mit einem Lastwagen war für Anis Amri nur der Plan B. Ursprünglich wollte er zusammen mit anderen Islamisten eine Bombe an einem belebten Ort zünden. Das verhinderte - eher zufällig - die Polizei.

  • Einkaufszentrum am Netto-Markt

    Do., 07.02.2019

    „Baurechtlich komplizierte Ausgangslage“

    Seit zwei Jahren liegen die Pläne auf dem Tisch, im Einkaufszentrum am Netto-Markt einen Raiffeisenmarkt anzusiedeln.

    Die FDP Nottuln setzt sich für eine schnelle Ansiedlung eines Raiffeisenmarktes im kleinen Einkaufszentrum am Netto-Markt ein. Seit zwei Jahren liegen die Pläne auf dem Tisch. Nach Angaben der Verwaltung ist das Verfahren sehr kompliziert.

  • Konflikte

    Mo., 04.02.2019

    Große Explosion bei Einkaufszentrum in Mogadischu

    Mogadischu (dpa) - Bei einem Einkaufszentrum in Somalias Hauptstadt Mogadischu ist es zu einer großen Explosion gekommen. Man geht von einer Autobombe aus. Über die Zahl der Opfer gib es bisher keine Angaben. Es ist auch noch unklar, wer hinter der Explosion steckt. Die Terrormiliz Al-Shabaab verübt immer wieder Anschläge in Mogadischu und anderen Orten in Somalia.

  • Einkaufszentrum an der Heerstraße

    Fr., 11.01.2019

    Cappeln-Carré fast fertig

    Das rund 100 Meter lange Geschäftshaus ist weitgehend fertiggestellt. Ab übernächster Woche sollen die ersten Mieter einziehen. Neun Laden- und Büroflächen bietet das Cappeln-Carré. Die Handwerker legen gerade den Schlussspurt hin.

    Die Erweiterung des Einkaufszentrums an der Heerstraße ist auf der Zielgeraden. Mittlerweile hat das „Kind“ auch einen richtigen Namen: Cappeln-Carré wird das rund 100 Meter lange Geschäftshaus heißen.