Eisstockschießen



Alles zum Schlagwort "Eisstockschießen"


  • Weihnachtsmarkt lockt mit Krippenausstellung, Eisstockschießen und vielen Buden

    So., 01.12.2013

    Heimelige Atmosphäre

    Ein stimmungsvolles Bild bot sich den Besuchern des Lienener Weihnachtsmarktes in den Abendstunden vor der Kulisse der Kirche. Feuerschalen boten die Möglichkeit, sich beim Gang durch die Budengassen aufzuwärmen.

    Das Feuer knistert, der Duft von schmackhaftem Glühwein und frischem Gebäck liegt in der Luft und weihnachtliche Musik klingt durch die Gassen. Im Tanz der farbenfrohen Lichter liegt der Weihnachtsmarkt in der Gemeinde Lienen. Hatten am Freitag noch heftige Regengüsse die Menschen von einem Besuch des Marktes abgehalten, fanden sich am Wochenende besonders in den Abendstunden zahlreiche Interessierte im Ortskern ein.

  • Eisstockschießen auf dem Weihnachtsmarkt Lienen

    Fr., 29.11.2013

    Angesagter Trendsport

    Premiere hat das Eisstockschießen in Lienen beim Weihnachtsmarkt 2012 gefeiert.

    Die Eisbahn ist aufgebaut, ab heute sausen wieder die Eisstöcke in Richtung Daube. Das Eisstockschießen ist eine Attraktion beim Lienener Weihnachtsmarkt. Die Mannschaft der Feuerwehr ist Titelverteidiger beim Spiel auf dem Eis.

  • Eisstockschießen auf dem Weihnachtsmarkt Lienen : Angesagter Trendsport

    Fr., 29.11.2013

    Zeitplan

    Freitag : 18 bis 21 Uhr Gruppen Erwachsene

  • Weihnachts-Einkaufszeit

    Fr., 22.11.2013

    Eisstockschießen lockt an

    Ob mit oder ohne Schnee: das dezentrale Beckumer Wintervergnügen bietet ein pralles Programm für jung und alt. Am 23. November geht es los.

  • Eisstockschießen

    Nicht nur was für die kalte Jahreszeit

    Wenn Sie der Meinung sind, dass man zum Eisstockschießen Eis benötigt, waren Sie bislang auf dem Holzweg. Auf unserer asphaltierten oder gepflasterten Eisstockbahn können Sie ganzjährig in mehreren Teams gegeneinander antreten. Unser Spielleiter weist die Gruppen in die Spielregeln ein und übernimmt die Turnierleitung. Die Teilnehmer können sich in verschiedenen Spielformen messen. Der Gewinner bekommt einen Preis.

  • Eisstockschießen und Foto-Shooting

    Di., 15.10.2013

    Drei Tage Weihnachtsmarkt

    Der traditionelle Lienener Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr wieder an drei Tagen veranstaltet (29. November bis 1. Dezember).

  • Kinder

    Mo., 27.05.2013

    Wie Stockschützen spielen und zählen

    Johannes und Andreas messen mit einem Maßband den Abstand vom Stock zur Daube. Foto: Birgit Ellinger

    Die Regeln beim Stockschießen und Eisstockschießen sind gleich. Es treten häufig zwei Mannschaften gegeneinander an. Jedes Team besteht dann aus vier Spielern. Jeder Spieler hat einen Stock, den er pro Durchgang einmal spielt.

  • Neuauflage

    So., 10.02.2013

    Teilnehmerzahl beim Eisstockschießen bricht ein

    Mit Schmackes in Richtung Ziel: Rund 170 Fans des Eisstockschießens waren bei der Neuauflage dabei – deutlich weniger als im Vorjahr.

    Winterliches Wetter, gute Gegebenheiten am Raiffeisenmarkt und attraktive Preise – eigentlich prima Voraussetzungen für ein erfolgreiches Eisstockschießen. Doch die Teilnehmerzahlen blieben hinter den Erwartungen des Verkehrsvereins zurück.

  • Premiere beim Lienener Weihnachtsmarkt

    Mo., 03.12.2012

    Eisstöcke locken Besucher an

    Premiere beim Lienener Weihnachtsmarkt : Eisstöcke locken Besucher an

    Erstmals ist beim Lienener Weihnachtsmarkt ein Eisstockschießen angeboten worden. Die Resonanz ermutigt die Verantwortlichen, dieses Angebot im nächsten Jahr zu wiederholen. Beim Team-Wettbewerb setzte sich die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr durch.

  • Eisstockschießen ist der Renner

    Mo., 03.12.2012

    Weihnachtsmarkt: Klein aber fein

    Eisstockschießen ist der Renner : Weihnachtsmarkt: Klein aber fein

    Obwohl in diesem Jahr kleiner gehalten, erfreute sich der weihnachtliche Markt in Lienen sehr großen Zuspruchs. Die Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Lienener Kaufleute und das Ortsmarketing Lienen hatten sich im Vorfeld die Frage gestellt, wie der traditionelle Weihnachtsmarkt noch attraktiver gestaltet werden könnte.