Empfangsgebäude



Alles zum Schlagwort "Empfangsgebäude"


  • Fahrradstellplätze am Hauptbahnhof

    Fr., 26.06.2015

    Nachdenken über die zweite Etage

    Doppelstöckige Fahrradständer wie diese könnten 2016 oder 2017 an der Kleinen Bahnhofstraße entlang des Postgebäudes aufgestellt werden.

    Nach der Fertigstellung des neuen Bahnhofsgebäudes Ende 2016 soll das Umfeld neu gestaltet werden – unter anderem mit zweistöckigen Fahrradständern.

  • Hauptbahnhof Münster

    Fr., 15.05.2015

    Vier Investoren für die Ostseite

    Auf der Ostseite des Hauptbahnhofs sollen unter anderem Büros und ein Fahrradparkhaus entstehen.

    Auf der Westseite des Bahnhofs wird das neue Empfangsgebäude gebaut. Und auch auf der Ostseite zeichnen sich erste Entwicklungen ab.

  • Grundstein für Empfangsgebäude gelegt

    Do., 30.04.2015

    Blindgängerverdacht am Bahnhof: Bauverzögerung droht

    Am Donnerstag wurde der Grundstein für den neuen Bahnhof gelegt.

    Am Donnerstag wurde in Münster der Grundstein für den neuen Hauptbahnhof gelegt. Ein mutmaßlicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg bereitet den Verantwortlichen allerdings Kopfzerbrechen: Er befindet sich an einer besonders schwer erreichbaren Stelle.

  • Museen

    Do., 26.03.2015

    Kostenexplosion bei Berliner Museumsinsel

    Die Baustelle der James-Simon-Galerie.

    Berlin (dpa) - Neue Hiobsbotschaft von den Berliner Großbaustellen: Das vom britischen Stararchitekten David Chipperfield entworfene Empfangsgebäude für die Museumsinsel wird mit 134 Millionen Euro fast doppelt so teuer wie geplant. Ursprünglich waren Baukosten von 71 Millionen Euro vorgesehen.

  • Gebäude soll am Freitag verschwunden sein

    Mi., 25.02.2015

    Bahnhof: Abriss des Empfangsgebäudes gestartet

    Nach 58 Jahren ist die Empfangshalle des Hauptbahnhofs Geschichte: Bagger haben am Mittwoch mit dem Abriss des 1957 in Betrieb genommenen Gebäudes begonnen.

    Die Abrissarbeiten am Bahnhof gehen in die nächste Runde: Seit Mittwoch geht es der Haupthalle an den Kragen. Bereits am Freitag soll sie verschwunden sein.

  • Bahn

    Di., 13.01.2015

    Hauptbahnhof Münster: Westseite ab Donnerstagabend gesperrt

    Blick auf die Abrissarbeiten am Hauptbahnhof Münster. Foto: Rolf Vennenbernd

    Münster (dpa) - Pendler und Reisende müssen sich von Donnerstag an auf Einschränkungen am Hauptbahnhof Münster einstellen. Ab 20.30 Uhr werden die Ausgänge auf der Westseite des Bahnhofs für Bauarbeiten am neuen Empfangsgebäude gesperrt, wie die Bahn am Dienstag mitteilte. Rund 60 000 Bahnkunden pro Tag müssen für rund 18 Monate einen Umweg in Kauf nehmen, um in die Innenstadt zu gelangen. Das kostet sie nach Schätzung des Bahnhofs-Managements im Schnitt drei Minuten mehr für den Fußweg.

  • 30 000 Tonnen Schutt in drei Monaten

    Mo., 08.12.2014

    Bahnhof: Abriss hat begonnen

    Der Abriss des Hauptbahnhofs hat begonnen.

    Am Hauptbahnhof haben die Abrissarbeiten begonnen. Sie werden vermutlich bis März andauern. Bahn und Bauunternehmen rechnen mit rund 30 000 Tonnen Schutt.

  • Neuregelung an der Wolbecker Straße

    Di., 04.11.2014

    Radweg wird auf die Straße verlegt

    An Servatiiplatz und Wolbecker Straße wird die Verkehrsführung geändert.

    Die Bauarbeiten am Hauptbahnhof machen auch Veränderungen an der Bahnunterführung Wolbecker Straße erforderlich.

  • Verzögerung bei Abrissarbeiten

    Do., 11.09.2014

    Bahn krempelt Bauablauf um

    Neuer Bauablauf am Bahnhof (v.l.): Bahn-Projektleiterin Sonja Hempel und Bauleiter Roger Michelsen.

    Verzögerungen bei den Abrissarbeiten am Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs begründet die Bahn nun damit, dass der Bauablauf umgestrickt wurde. Es soll aber noch in diesem Jahr losgehen.

  • Gebäude am Hauptbahnhof

    Di., 19.08.2014

    Metropoliskino wird abgerissen

    Das alte Metropoliskino wird seit Montag abgerissen, vermutlich im November beginnen die Bauarbeiten für das Hochhaus an dieser Stelle.

    Am Hauptbahnhof wird abgerissen – aber nicht am alten Empfangsgebäude, sondern praktisch auf der anderen Straßenseite, an der kleinen Bahnhofstraße.