Fähnchen



Alles zum Schlagwort "Fähnchen"


  • Erholungsort hat am Wochenende viel zu bieten

    Fr., 18.07.2014

    Fein herausgeputzt

    Beim Fähnchenhängen wurden die Schützen wieder von „schwerem Gerät“ (Hubarbeitsbühne, bedient von Olaf Dölling) der Firma MD Maschinen- und Stahlbau GmbH (Lienen) unterstützt. Dadurch wurden die Arbeiten wesentlich erleichtert.

    Grün-weiß flattern seit Tagen wieder die Fähnchen über dem Thieplatz und über der Hauptstraße. Die gute Stube Lienens erscheint Dank unermüdlicher Hände in gewohnter Pracht zu Ehren des neuen Königs des Schützenvereins Lienen von 1893, der am Samstag um 19.45 Uhr auf dem Festplatz am Dorfteich proklamiert wird. Das Schützenfest findet im Rahmen von „Lienen in Grün“ statt.

  • WM-Accessoires am Auto

    Mo., 07.07.2014

    Der Verursacher haftet

    Am Dienstagabend steht Deutschland im Halbfinale gegen Brasilien. Für viele Fußballfans gehören Fähnchen fürs Dach, Überzieher für die Außenspiegel oder Flaggen-Flossen in Schwarz-Rot-Gold an ihr Auto. Trotzdem sollte jeder Fahrzeugführer hierbei einige Dinge beachten, betont die Polizei.

  • Public Viewing auf dem Kirchplatz

    Do., 12.06.2014

    Fähnchen raus und mitfiebern!

    Hoffentlich viel zu jubeln gibt‘s beim Rudelgucken.

    Deutschland im Fußballfieber: Heute startet die Weltmeisterschaft in Brasilien. Vielerorts verfolgen Fans die Spiele gemeinsam beim Public Viewing. Auch in Alstätte drücken Fußballfreunde der deutschen Nationalelf zusammen die Daumen – beim Rudelgucken auf dem Kirchplatz.

  • Schützenfest

    Mo., 09.06.2014

    Ulrich Plenter regiert in Leeden

    Der Leedener Thron mit den Fahnenträgern: Ulrich Plenter und Petra Didden regieren gemeinsam mit dem Kinderkönigspaar Andre Grotpeter und Leonora Rischen.

    Festlich geschmückt zeigte sich das Stiftsdorf am Pfingst-Wochenende. Anlass für die grün-weißen Fähnchen und Schilder war das Schützenfest des Vereins Leeden von 1665.

  • Arbeit

    Fr., 06.06.2014

    Arbeitsplatz zur WM nur mit Erlaubnis des Chefs dekorieren

    Berlin (dpa/tmn) - Ein schwarz-rot-goldenes Fähnchen auf dem Büroschreibtisch - mancher denkt sich zur WM: Das wäre doch was. Doch nicht alles, was Fußball-Fans sich wünschen, ist auch erlaubt.

  • WM 2014

    Mo., 02.06.2014

    „Fähnchen fest fixieren“

    Autofahrer sollen vor der Abfahrt kontrollieren, ob WM-Fähnchen auch fest sitzen.

    Der Landesbetrieb Straßen-NRW appelliert vor der Fußballweltmeisterschaft an die Autofahrer, regelmäßig vor Fahrtantritt die Fan-Fahnen, die in die Türfalzen gesteckt werden, auf einen festen Sitz zu kontrollieren. Bei hohen Geschwindigkeiten können sich die Fahnen leicht lösen oder abbrechen und dem Hintermann auf die Windschutzscheibe oder vor das Helmvisier wehen. Dadurch können sich die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer erschrecken oder im schlimmsten Fall in ihrer Sicht behindert werden. Viele Fan-Fahnen sind für schnelle Geschwindigkeiten ungeeignet. Insbesondere vor einer Fahrt auf der Autobahn sollte man sich überlegen, ob man die Fahne nicht besser entfernt. Bei der Weltmeisterschaft vor vier Jahren hatten die Straßenwärter des Landesbetriebes mehrere tausend abgebrochene Fahnen an den Straßenrändern aufgesammelt.

  • ZiBoMo: Geselliges Fähnchenfalten

    Mo., 26.05.2014

    Kampf dem Knüpp

    Viele helfende Hände: Fast fünf Kilometer Band mit 15 000 Fähnchen hat die ZiBoMo in gemeinsamer Arbeit entknotet und gefaltet. Die Geselligkeit kam dabei nicht zu kurz.

    Viereinhalb bis fünf Kilometer Band mit 15 000 Fähnchen ordentlich zusammenfalten – das ist eine ganz schön anstrengende Aufgabe. Dem stellten sich am sonnigen Samstagnachmittag ungefähr 25 Helferinnen und Helfer im Garten der Familie Knobeloch.

  • Ehemalige Majestäten

    So., 23.03.2014

    Thomas Bitter ist König der Könige

    Die ehemaligen Majestäten der Davensberger Bürgerschützen brachten den Fahnenschmuck fürs Fest auf Vordermann.

    Die ehemaligen Könige der Davensberger Bürgerschützen brachten die Fähnchen des Dorfschmucks fürs Schützenfest auf Vordermann.

  • Paralympics

    Fr., 07.03.2014

    Stiller Protest: Deutsche bei Paralympics-Eröffnung ohne Fähnchen

    Sotschi (dpa) - Der Deutsche Behindertensportverband will bei der Eröffnungsfeier der Paralympics in Sotschi am Abend als Zeichen stillen Protests ohne Fähnchen einlaufen. Das erfuhr die dpa kurz vor der Zeremonie. Demnach hatte das Team ursprünglich mit russischen und deutschen Fähnchen winken wollen. Präsident Friedhelm Julias Beucher wollte das nicht bestätigen, sagte aber über sein Team: «Das sind mündige Bürger.» Er begrüßte die Teilnahme der Ukraine trotz der Krim-Krise.Er finde das ein sehr mutiges Zeichen.

  • Fußball

    Do., 10.10.2013

    Löw vor Irland-Duell: «Nicht Fähnchen im Winde sein»

    Philipp Lahm ist in der Nationalmannschaft als Verteidiger vorgesehen. Foto: Marius Becker

    Das war keine Wutrede, sondern eine messerscharfe Analyse. Joachim Löw hat Kritik an seinem Bundestrainer-Stil in jedem einzelnen Punkt zurückgewiesen. Nun soll genau in diesem Offensivmodus mit einem Sieg gegen Irland das Ticket für die WM 2014 gebucht werden.