Fahrradstraße



Alles zum Schlagwort "Fahrradstraße"


  • Lindberghweg-Initiative

    Mo., 05.09.2016

    Rückenwind für Fahrradstraße

    Eine Initiative favorisiert die Einrichtung einer Fahrradstraße von Gremmendorf Richtung Innenstadt.

    Die Bürgerinnen und Bürger, die sich für eine Fahrradstraße von Gremmendorf über die Schillerstraße zum Hauptbahnhof einsetzen, sind weiter aktiv. Nach Presseterminen und einem Offenen Brief an Oberbürgermeister Lewe sammelten sie am vergangenen Samstag Unterschriften für die dauerhafte Einrichtung einer Fahrradstraße. „Wir wollen sicher, zügig und komfortabel mit der Leeze zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen,“ meint Michael Winkelkötter von der Initiative „Fahrradstraße Lindberghweg“.

  • Kommentar: Radschnellweg

    Mo., 25.07.2016

    Absehbare Kollision

    Tatsächlich sind Lütkenbecker Weg und Lindberghweg derzeit Fahrradstraßen. Da die Schillerstraßenbrücke für Pkw gesperrt ist, fällt der Pkw-Durchfahrtsverkehr aus. Und tatsächlich können hier schnelle Radler von Gremmendorf in 15 Minuten sicher in die Innenstadt fahren. Das ist eine einmalig gute Anbindung an den Stadtteil – da der Albersloher Weg gerade in Stoßzeiten oft verstopft ist, sind Zweiradfahrer nicht selten schneller am Ziel als motorisierte Pendler.

  • Vorfahrt für Radler

    Mo., 25.07.2016

    Radschnellweg in Lütkenbeck „jetzt“ gefordert

    Lütkenbecker Weg und Lindberghweg sollen als Fahrradstraße ausgewiesen werden. Das fordern Anwohner, Ortsgemeinschaft Lütkenbeck und ADFC.

    Lütkenbecker Weg und Lindberghweg sollen zu Fahrradstraßen umgewidmet werden. So könnte der erste Radschnellweg Münster aus dem Südosten in die City bis Ende des Jahres realisiert werden.

  • Aktion für Fahrradstraße

    Do., 31.03.2016

    Aktion für Tempo 30 auf der Coermühle

    Rund 200 Radler nahmen an der

    Für eine Fahrradstraße machten sich rund 200 Teilnehmer einer Aktion in den Rieselfeldern stark. Sie könnte zwischen „Heidekrug“ und Biologischer Station entstehen.

  • Verkehr

    Fr., 12.06.2015

    Regeln für Fahrradstraßen: Autofahrer müssen zurückstecken

    Für Radler sind Fahrradstraßen oftmals ein Genuss: Der Asphalt ist eben, die Fahrbahn breit. Manchmal kommen sich Auto- und Radfahrer ins Gehege - auch weil sich Pkw-Fahrer nicht zurücknehmen.

  • VDC bemängelt Radwegsituation: Eine Zumutung

    Mo., 02.03.2015

    Forderung: Feidiek als Fahrradstraße

    Spurrillen bei Nässe. Und wenn die Autos schnell fahren, auch jede Menge Spritzwasser für die Radfahrer, die hier die Straße nach Freckenhorst nutzen müssen.

    Nach wie vor sei die Radfahrsituation an der Feidiekstraße eine Zumutung bemängelt der Regionalverbandsvorsitzender des Verkehrsclub Deutschland, Thomas Lins: „Ich nutze als Radfahrer selbst den Weg häufig; viele Autofahrer wissen offensichtlich immer noch nicht, dass sie sich ab dem Hundeasyl in Richtung Freckenhorst die Straße mit Radfahrern teilen müssen!“ Gerade in den letzten Wochen mit dem nasskalten und dunklen Wetter sei die Situation besonders unangenehm: „Durch die Spurrillen bekommen die Radfahrer bei Nässe durch zu schnelle Kraftfahrzeuge oft genug eine unfreiwillige Dusche.“

  • Unerlaubter Schleichverkehr auf der Schmeddingstraße

    Mi., 10.12.2014

    Idylle ohne Wendehammer

    Bei einer Begehung auf der Schmeddingstraße wurden aktuelle Probleme der Anlieger besprochen.

    Bei einem Ortstermin sprachen Stadtverwaltung, Polizei und Anlieger über die Probleme auf der Schmeddingstraße. Autos und Motorräder benutzen unerlaubt diese Fahrradstraße.

  • Fahrradstraße

    Mo., 15.09.2014

    Vorfahrtsregeln und Markierungen

    Zwischen Freckenhorst und Warendorf soll eine Fahrradstraße gebaut werden. Über die Details diskutierten jetzt Mitglieder der FDP-Fraktion, die sich auch gleich auf die Räder schwangen.

  • Erste Fahrradstraße in Warendorf

    Mi., 03.09.2014

    Radfahrer bekommen Vorfahrt

    Am Kreuzungspunkt Feidieckstraße/Hundeasyl sollen Radfahrer künftig noch sicherer entlang fahren können.

    In Münster gilt die Schillerstraße als typische Fahrradstraße. Dort haben Fahrräder Vorrang vor den Autos, die nur geduldet sind. Jetzt beginnt die Feinplanung für Warendorfs erste Fahrradstraße, von Freckenhorst (Feidiekstraße) zum Warendorfer Schulzentrum. Und im Vergleich zur Schillerstraße in Münster hat diese Fahrradstraße auch noch jede Menge Grün zu bieten.

  • Autos auf der Schmeddingstraße

    Di., 26.08.2014

    Probleme im Radlerparadies

    Dieser Teil der Schmeddingstraße ist Radfahrern vorbehalten und für Autos tabu. Trotzdem werden immer wieder Fahrzeuge gesichtet, die Beschilderung reicht offenbar nicht.

    Immer häufiger beobachten Anwohner Autos auf dem für Fahrzeuge gesperrten Teil der Schmeddingstraße. Diese Fahrradstraße verbindet die Roxeler Straße mit dem Gelände der Uni-Kliniken. Möglicherweise könnten fehlerhafte Navigationssysteme die Autofahrer in die Irre führen.