Fastenzeit



Alles zum Schlagwort "Fastenzeit"


  • Ungewöhnliche Aktion

    Mi., 06.03.2019

    Ein Aschekreuz „to go“ zum Aschermittwoch

    Pastor Ingo Struckamp (r.) und weitere Geistliche aus der Pfarrei St. Lamberti segneten am Aschermittwoch vor der Lambertikirche Passanten mit einem Aschekreuz.

    Aschekreuz mal anders: Der Aschermittwoch läutet die Fastenzeit ein. Die Pfarrei St. Lamberti überraschte an dem Tag Passanten mit einem ungewöhnlichen Angebot.

  • Fasten fürs Klima

    Mi., 06.03.2019

    Umweltschützer begrüßen Verzicht auf Flugreisen

    Mal das Auto stehen lassen und auf öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad umsteigen.

    Eine Phase der Buße, Besinnung und Umkehr ist die nun beginnende Fastenzeit. Viele Menschen verzichten bis Ostern auf Alkohol, Fleisch oder Schokolade. Doch es gibt noch andere Ideen.

  • Klimaschutz

    Mi., 06.03.2019

    Zur Fastenzeit auf Flugreisen verzichten

    Schon jetzt hat sich die Erde um etwa ein Grad erwärmt. Wer mithelfen will, den Trend zu stoppen, sollte die Notwendigkeit einer Flugreise immer hinterfragen.

    Eine Phase der Besinnung und Umkehr ist die nun beginnende Fastenzeit. Viele Menschen verzichten bis Ostern auf Alkohol, Fleisch oder Schokolade. Eine andere Idee ist, dem Klima zuliebe für eine Weile nicht ins Flugzeug zu steigen.

  • Ohne Plastik, Auto oder Lügen

    Mi., 06.03.2019

    In der Fastenzeit lässt sich auf vieles verzichten

    Designerin Janina Albrecht füllt Tee, Nudeln, Cornflakes in Gläser. So will sie Plastik aus ihrer Wohnung verbannen.

    Die tollen Tage sind vorbei, nun ist Fasten angesagt. Auch ohne christlichen Hintergrund lassen sich die kommenden Wochen für einen neuen Blick auf alte Gewohnheiten nutzen - sei es beim Einkaufen, Fernsehen oder Treppensteigen.

  • Fastenzeit

    Di., 05.03.2019

    Bänke raus – eigene Stühle rein

    Der Kirchraum von St. Georg steht im Mittelpunkt der vielfältigen Aktionen, die während der Fastenzeit durchgeführt werden. Die Bürger sind dazu eingeladen.

    Die Kirchenhäuser werden immer leerer in den Gottesdiensten. In der St.-Georg-Kirche in Hohenholte wird dies in der kommenden Fastenzeit neu gedacht und erlebt. „Hier wird ein neuer und anderer Blick auf den Innenraum der Kirche gewagt“, berichtet Hendrik Tigger vom Ortsausschuss.

  • Mehr als bloß Diät bis Ostern

    Di., 05.03.2019

    Fasten heißt nicht nur zu verzichten

    Das Leben ist eine Baustelle, ein Wandel und Veränderung: Für Rosália Rodrigues (l.) und Dr. Miroslava Raabe bietet die Fastenzeit die Chance, zu einer neuen Etappe aufzubrechen.

    Die Fastenzeit ist mehr als eine Diät oder ein Willenstest, sie bedeutet auch nicht nur Verzicht, sondern auch die Chance, Zeit und Energie neu und bewusster einzusetzen. Das betonen Rosália Rodrigues und Dr. Miroslava Raabe vom Seelsorgeteam der Pfarrgemeinde St. Laurentius im WN-Interview.

  • Beginn der Fastenzeit

    Di., 05.03.2019

    Keine Süßigkeiten zum Geburtstag

    „Auf Feste könnte ich verzichten“, sagt ein älterer Herr, einen Berliner mampfend, „aber da kommt ja jetzt nichts mehr.“ Mit dem Aschermittwoch beginnt die vierzigtägige Fastenzeit der Christen. Die „Helau“-Rufe sind verklungen, die letzen Kamellen geworfen. Kehrt bei den Grevenern die Zeit des Verzichts ein?

  • Fastenzeit

    Di., 05.03.2019

    Darauf verzichten die Münsteraner

    Fastenzeit: Darauf verzichten die Münsteraner

    Finger weg von der Schokolade! Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. In einer nicht repräsentativen Umfrage haben Menschen in Münster erzählt, worauf sie in den nächsten Wochen verzichten. Das Ergebnis? Von ökologisch bis skurril. 

  • Kaplan Meyer hat Reihe vorbereitet

    Sa., 02.03.2019

    Kino zur Fastenzeit

    Kaplan Ralf Meyer hat das Kirchenkino in der Fastenzeit vorbereitet.

    Eine Kinoreihe mit besonderen Filmen startet die Grevener Pfarrei St. Martinus in der Fastenzeit. Der Vorhang geht immer mittwochs zur Primetime um 20.15 Uhr in der Jugendkirche „Mary‘s“ auf.

  • Aufbruch in die Fastenzeit am Aschermittwoch

    Sa., 02.03.2019

    Zum Gottesbild von Papst Franziskus

    Papst Franziskus nach seiner Lateinamerika-Reise im Januar im Gespräch mit Journalisten.

    Die Kolpingsfamilie Everswinkel und das Katholische Bildungswerk laden zum Auftakt in die Fastenzeit zu einem einfachen Fischessen und einem religiösen Abend ein, der unter dem Titel steht, „Gottes Schwäche für den Menschen – Zum Gottesbild von Papst Franziskus“. Prof. Dr. Jürgen Werbick aus Senden wird durch den inhaltlichen Teil des Abends führen. Er war von 1994 bis 2011 Professor für Fundmentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.