Flüchtlingskrise



Alles zum Schlagwort "Flüchtlingskrise"


  • Flüchtlingsstreit mit der CSU

    So., 17.06.2018

    Verhärtete Fronten im Asylstreit der Union

    Die Flüchtlingspolitik hat sich zur größten Krise der Kanzlerschaft von Angela Merkel entwickelt.

    Keine Seite will nachgeben. Kanzlerin Merkel beharrt auf einer europäischen Lösung der Asylfrage, Innenminister Seehofer fordert den nationalen Alleingang. Gehen sie bis zum Äußersten?

  • Streit mit der CSU

    Sa., 16.06.2018

    Merkel beharrt auf europäischer Lösung in der Asylpolitik

    Kanzlerin Merkel sucht in der Flüchtlingspolitik eine Lösung auf europäischer Ebene.

    Wer gibt nach - Merkel oder Seehofer? Bislang zeigt im Asylstreit von CDU und CSU keiner der beiden Politiker Kompromissbereitschaft. Dabei steht letztlich sogar die Regierungskoalition auf dem Spiel. Und sogar noch mehr, wie aus der SPD gewarnt wird.

  • Flüchtlinge abgewiesen

    Mo., 11.06.2018

    Häfen dicht - Italiens neue harte Hand

    Aus Seenot gerettete Migranten blicken im Juni 2017 von der «Aquarius» herunter. Das Rettungsschiff der Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen und SOS Méditerranée wird zurzeit weder von Italien noch von Malta an Land gelassen.

    Die Kraftprobe hat sich angekündigt. Jetzt macht Italien in der Flüchtlingskrise ernst. Ein Signal - auch für den EU-Gipfel Ende Juni?

  • Von Willkommens- zur Wutkultur

    Mo., 11.06.2018

    Wie der Fall Susanna das Land spaltet

    In Mainz sind Teilnehmer einer von der AfD organisierten Mahnwache für die getötete Susanna gekommen.

    Freiburg, Kandel, nun Wiesbaden. Der Mord an dem Mainzer Mädchen Susanna heizt die Debatte um kriminelle Flüchtlinge deutschlandweit an. Wie ein Verbrechen zum Politikum wird - und das Land weiter spaltet.

  • U-Ausschuss nicht vom Tisch

    Fr., 08.06.2018

    Seehofer kündigt «tiefgreifende Reform» des Bamf an

    Bundesinnenminister Horst Seehofer will das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge von Grund auf reformieren.

    Es ist kein Geheimnis, dass das Bamf während der Flüchtlingskrise völlig überlastet war. Und dass es bis heute vielerorts knirscht. Jetzt will der Innenminister Konsequenzen ziehen. Der Skandal in Bremen wird aber als Einzelfall behandelt.

  • Migration

    Mo., 04.06.2018

    FDP weiter für Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise

    Berlin (dpa) - Die FDP will mit einem Untersuchungsausschuss die Arbeitsweise der Flüchtlingsbehörde Bamf und das «Krisenmanagement der Bundesregierung» beleuchten. Das Bemühen um Aufklärung könne ein «Beitrag zur Befriedung der Gesellschaft» sein, sagte Parteichef Christian Lindner. Das Bamf steht in der Kritik, weil die Staatsanwaltschaft dem Verdacht nachgeht, unter einer ehemaligen Leiterin der Bremer Bamf-Außenstelle seien mindestens 1200 Asylentscheidungen ohne rechtliche Grundlage ergangen.

  • «Die Krise war vermeidbar»

    So., 03.06.2018

    Ex-Bamf-Chef Weise gibt Regierung Schuld an Missständen

    Der ehemalige Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Frank-Jürgen Weise.

    Wer hat in der Flüchtlingskrise 2015/2016 versagt? Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge? Oder die Bundesregierung? Der einstige Bamf-Leiter Weise hat sich schon 2017 festgelegt, wie jetzt bekannt wird.

  • Harte Kritik an Ex-Chef Weise

    Mo., 28.05.2018

    Bamf-Mitarbeiter: Druck erhöhte Fehlerrate bei Asylverfahren

    Außenansicht vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg. Das Bamf hat aktuell den Wanderpokal als meistgescholtene Behörde Deutschlands.

    Wochenlang waren sie im Zusammenhang mit dem Asylskandal Gegenstand der Debatte. Jetzt melden sich die Bamf-Beschäftigten selbst zu Wort - und machen vor allem den Druck während der Flüchtlingskrise für manche fehlerhafte Asylbescheide verantwortlich.

  • Thema Migration und Flucht

    Sa., 21.04.2018

    Doku «Eldorado»: Ein Appell für mehr Menschlichkeit

    Im schweizerischen Chiasso müssen die Grenzbeamten immer wieder Geflüchtete nach Italien zurückschicken.

    Der Schweizer Regisseur Markus Imhoof wählt einen sehr persönlichen Ansatz, um die Flüchtlingskrise besser zu verstehen - «Eldorado» wird so zu einer bemerkenswerten Dokumentation.

  • Regierungserklärung in Berlin

    Mi., 21.03.2018

    Merkel: Der Islam ist ein Teil Deutschlands geworden

    Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt im Bundestag ihre erste Regierungserklärung nach ihrer Wiederwahl zur Regierungschefin ab.

    Monate hat sich die Regierungsbildung in Berlin hingezogen. Nun steht die Neuauflage der GroKo - und die Kanzlerin präsentiert im Bundestag den geplanten Kurs.