Franziskuskirche



Alles zum Schlagwort "Franziskuskirche"


  • Messdiener

    Mo., 16.12.2013

    Messdienernachwuchs feiert in den Festgottesdiensten Premiere

    Zehn neue Ministranten wurden in die Messdienergemeinschaft St. Martinus aufgenommen. Sechs werden demnächst in der Josefskirche im Einsatz sein, vier ihren Dienst in der Franziskuskirche verrichten.

  • Rosi Bechtel probt mit Kindern ein Weihnachtsstück

    Mi., 04.12.2013

    Altarraum wird zur Bühne

    Es geht um Mäuse, die Kekse anknabbern. Soviel sei verraten. Den Rest behalten die Kinder und Rosi Bechtel bis zur ersten Aufführung für sich. Kein Geheimnis ist, dass alle offensichtlich mit viel Spaß bei der Sache sind.  

    Im Rahmen des Reckenfelder Weihnachtsmarktes am 14. Dezember wird das von Rosi Bechtel geschriebene Stück „Mäuse-Weihnacht“ in der Franziskuskirche aufgeführt. Zudem steht an Heiligabend eine Aufführung in der Erlöserkirche auf dem Programm.

  • Opferstock aufgebrochen

    Mo., 22.07.2013

    Geld aus Gotteshaus gestohlen

    Opferstock aufgebrochen : Geld aus Gotteshaus gestohlen

    Unbekannte Täter brachen den Opferstock in der Franziskuskirche auf und stahlen das darin befindliche Geld.

  • Kulturenküche und Kunstgärten

    Mi., 16.05.2012

    Premiere: „Quartier Reckenfeld“ bietet facettenreiche Kunst- und Kulturprojekte

    Kulturenküche und Kunstgärten : Premiere: „Quartier Reckenfeld“ bietet facettenreiche Kunst- und Kulturprojekte

    Mit einem herzlichen Dank an Förderer und Sponsoren geht das Kunst- und Kulturprojekt „Quartier Reckenfeld“ in die nächste Phase. Im Schatten der Franziskuskirche informierten am Mittwoch die engagierten Initiatoren Nicole Berner und Uwe Dresemann über Inhalte und Ziele des neuen Kultur-Events „Quartier Reckenfeld“. Dieses findet vom 4. bis 19. August an verschiedenen Stellen in Reckenfeld statt.

  • Fachleute in Sachen Bibel

    Fr., 16.12.2011

    Schulklasse besucht Franziskuskirche und taucht in die Geschichten der heiligen Schrift ein

    Die Frage nach dem Lieblingsbuch? Für die Viertklässlerin liegt die Antwort klar auf der Hand: „Harry Potter“, antwortet sie spontan, als sie von Pastoralreferent Markus Hachmann gefragt wird. Doch gestern Morgen drehte sich in der Franziskuskirche alles um ein anderes, ein ganz besonderes Buch: die Bibel. Die hat zwar auch viele interessante, gar spannende Geschichten zu erzählen, ist aber dennoch von anderem Charakter. Und ganz im Gegensatz zur heutigen Buch-Industrie war die Bibel in ihren Anfangstagen ganz anderen Produktionsbedingungen unterworfen. „Die Geschichten haben Menschen von Hand aufgeschrieben, um sie an die nächste Generation weitergeben zu können. Und wenn einer es nicht fertig geschafft hat, hat ein anderer daran weitergearbeitet. Manchmal waren Menschen ihr ganzes Leben damit beschäftigt, ein einziges Buch zu schreiben.“

  • Kirche aus einem Guss

    Mi., 30.11.2011

    Sakristei der Franziskuskirche wird gedämmt / Backstein-Optik weicht weißem Putz

    Die Sakristei an der Franziskuskirche wird energetisch auf den neuesten Stand gebracht. Dafür ist in den vergangenen Wochen ein Wärmeverbundsystem aufgetragen worden. Eine mehrere Zentimeter dicke Styropor-Lage soll die Kälte vom Gemäuer fern halten – und damit auch von den Menschen, die sich darin aufhalten.

  • „Buch der Bücher“ zum Anfassen

    So., 27.11.2011

    Eröffnung der Bibelausstellung in der Franziskuskirche stößt auf großes Interesse

    „Schluss mit lustig – Mose nimmt Gebote entgegen“: Hätte es das Boulevard-Blatt mit den vier großen Buchstaben vor 2000 Jahren schon gegeben, hätte die Schlagzeile zum bedeutsamen Ereignis auf dem Berg Sinai vielleicht so oder so ähnlich lauten können. Eine solche Zeitung – vermeintlich aus der Zeit Jesu stammend – ist eines der auffälligsten von mehr als 100 Exponaten, die die gestern eröffnete Bibelausstellung des katholischen Bildungswerks in der Franziskuskirche zeigt.

  • Die Bibel – mehr als 1000 Worte

    Do., 24.11.2011

    Erlebnis-Ausstellung in der Franziskuskirche

    Die Bibel ist das „Buch der Bücher“ und das am häufigsten gedruckte Buch der Welt. Sie wurde in nahezu alle Sprachen der Welt übersetzt. Doch zwischen der Lutherbibel aus dem Jahre 1572 und der Hörbuchversion fürs Handy liegen Welten. Die Bibel ist im Multimedia-Zeitalter angekommen.

  • Aus dem Polizeibericht

    Mo., 14.11.2011

    An der Kirche gezündelt

  • „Die Kirche gibt Suchenden Halt“

    Fr., 21.10.2011

    Festgottesdienst: Weihbischof Ostermann mahnt zu mehr Rücksicht und Solidarität

    Es war ein großartiges Fest und ein Bekenntnis zur Reckenfelder Franziskuskirche. Schon die äußeren Zeichen wiesen auf die Bedeutung des Festes hin. Die beiden Kirchenchöre aus St. Lukas hatten, begleitet von der Orgel, die musikalische Gestaltung übernommen. Für die Solopartien hatte man die Sopranistin Claudia Schüttler verpflichtet, und auch die Anzahl der anwesenden Geistlichen deutete auf ein besonderes Fest hin. Eine besondere Note erhielt der denkwürdige Tag dann durch die Anwesenheit von Weihbischof em. Friedrich Ostermann. Kein Wunder – es galt, das 75-jährige Bestehen der Franziskuskirche zu feiern.