Friedensinitiative



Alles zum Schlagwort "Friedensinitiative"


  • Friedensinitiative Nottuln

    Fr., 20.09.2019

    Vorrang für Fußgänger und Radfahrer

    Schadstoffe und Abgase werden aus dem Auspuff eines Autos gepustet. Das ist schlecht fürs Klima.  

    Die Friedensinitiative unterbreitet Vorschläge für den Klimaschutz in Nottuln. Das Spektrum reicht vom autofreien Ortskern bis zum moderaten Ausbau der Windenergie.

  • Gedenken zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges

    So., 01.09.2019

    Zeichen der Zeit erkennen

    Nach dem Gedenkgottesdienst aus Anlass des 80. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges trafen sich die Teilnehmer zum gemeinsamen Frühstück im Johanneshaus.

    Auf Einladung der beiden Nottulner Kirchengemeinden und der Friedensinitiative haben rund 40 Bürgerinnen und Bürger an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren erinnert. Dazu gab es um 5.45 Uhr einen berührenden Gottesdienst.

  • Antikriegstag am 1. September

    Do., 22.08.2019

    Münster erinnert an den Kriegsausbruch vor 80 Jahren

    Hoffen auf viele Teilnehmer bei den Friedensveranstaltungen am 1. September in Münster: Carsten Peters vom DGB und Dr. Brigitte Hornstein von der Organisation „Ärzte gegen den Atomkrieg“.

    Am 1. September jährt sich zum 80. Mal der Überfall Deutschlands auf Polen – und damit der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Friedensinitiativen, kirchliche Gruppen, Gewerkschaften und weitere Akteure haben für diesen Tag ein umfangreiches Programm mit Veranstaltungen rund um das Thema Frieden zusammengestellt.

  • Klimaschutz

    Mo., 05.08.2019

    Mehr Klimaschutz durch CO²-Kompensation

    Ein Flugzeug startet vor zwei Kondensstreifen am Himmel. Klimaschutz bewegt die Menschen und die Politik. Das macht sich auch bei der Klimaschutzorganisation Atmosfair bemerkbar.

    Die Friedensinitiative Nottuln wirbt für eine gerechte Bepreisung von CO2 und weist auf die Klimaschutzorganisation Atmosfair hin.

  • Gemeinde Nottuln und Friedensinitiative

    Fr., 26.07.2019

    Lichteraktion zum Gedenken

    Einer japanischen Tradition folgend, werden am Hiroshimatag wieder Lichter auf das Wasser des Brunnens im Nottulner Ortskern ausgesetzt. Alle Teilnehmer werden gebeten, kleine Kerzen mitzubringen, die auf den Rand des Brunnens gestellt werden können.

    Die Gemeinde Nottuln ist seit vielen Jahren Mitglied im Solidaritätsbündnis mit Hiroshima und Nagasaki. Die Lichteraktion im Nottulner Ortskern, mit der an die Atombombenabwürfe erinnert wird, hat schon Tradition.

  • Atomwaffenbeschluss

    Do., 04.07.2019

    Resolution: FI fordert Rat zum Standhalten auf

    Die Fahne der Organisation „Mayors for Peace“ weht seit Donnerstag wieder über Nottuln.

    Die Friedensinitiative fordert den Rat auf, in seiner Sitzung am 9. Juli „selbstbewusst und engagiert“ beim Atomwaffenbeschluss des Haupt- und Finanzausschusses zu bleiben. Gegen die Meinung des Kreises.

  • FI-Aktion

    Fr., 07.06.2019

    Böer rechnet und beeindruckt

    Heinz Böer, Mathematiker, rechnete öffentlich auf dem Markt vor, dass die Rüstungsausgaben nach dem Willen von Nato und Bundesregierung enorm steigen sollen. „Gevatter Tod“ freute sich.

    Die Friedensinitiative auf dem Wochenmarkt – das hat Aufmerksamkeit erregt. Und dies nicht nur, weil der Sensenmann anwesend war . . .

  • Europawahl

    Di., 21.05.2019

    „Wir wollen für Europa werben“

    Die Friedensinitiative Nottuln hatte zum Infoabend zur Europawahl geladen. Auf dem Podium (v.l.): Richard Dammann (Grüne), Markus Lunau (CDU), Manfred Kunstlewe (SPD), Dr. Gernod Röken (Linke), Helmut Walter (FDP) und Moderator Heinz Böer.

    Wie bringt man das Projekt Europa voran und in welche Richtung soll es gehen? Die Friedensinitiative hatte dazu Politiker von fünf Parteien eingeladen.

  • Friedensinitiative Nottuln

    Di., 02.04.2019

    Friedenspolitische Kernarbeit

    Der Vorstand der Nottulner FI (v.l.): Geschäftsführer Norbert Wienke, Pressereferent Robert Hülsbusch, 1. Vorsitzende Marion Rosué-Beckers und 2. Vorsitzender Jürgen Hilgers-Silberberg.

    Die Nottulner Friedensinitiative ist eine der wenigen lokalen Friedensgruppen in Deutschland, die schon seit mehr als 35 Jahren aktiv ist. Der Zusammenhalt ist groß. Für 2019 hat sich die FI wieder viel vorgenommen.

  • Friedensinitiative Nottuln

    Do., 10.01.2019

    Nottuln soll ein Zeichen setzen

    Ein Mitarbeiter der spanischen NGO „Proactiva Open Arms“ hebt während einer Rettungsmission vor der libyschen Küste ein Kind von einem überfüllten Flüchtlingsboot. Die Nottulner FI beantragt, dass die Gemeinde weitere Flüchtlinge aufnimmt.

    Das Schicksal der Flüchtlinge im Mittelmeer lässt der Nottulner FI keine Ruhe. Sie hat deshalb nun einen Antrag an den Gemeinderat gestellt.