Fußball



Alles zum Schlagwort "Fußball"


  • Fußball

    Mi., 27.05.2020

    Augsburg torlos zum Jubiläum: Paderborner Abstieg näher

    Streli Mamba von Paderborn und Felix Uduokhai von Augsburg (l-r.) in Aktion.

    Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg hat in seinem Bundesliga-Jubiläumsspiel einen großen Schritt zum vorzeitigen Klassenerhalt verpasst. Beim verspäteten Heim-Debüt auf der Trainerbank von Heiko Herrlich kamen die bayerischen Schwaben am Mittwochabend gegen den Tabellenletzten SC Paderborn nicht über ein torloses Remis hinaus. Für die tapferen Gäste rückt dagegen der direkte Abstieg immer näher. Die Augsburger mussten sich in ihrem 300. Auftritt in der deutschen Eliteklasse bei Torwart Andreas Luthe bedanken, der von den frechen Ostwestfalen nicht zu überwinden war.

  • Fußball

    Mi., 27.05.2020

    Schalke-Trainer Wagner: «Nicht vergnügungssteuerpflichtig»

    David Wagner, der Trainer von Schalke, im Interview.

    Düsseldorf (dpa) - Fußball-Trainer David Wagner hat die Lage beim Bundesligisten FC Schalke 04 als «nicht vergnügungssteuerpflichtig» bezeichnet. «Wenn man auf Schalke ist und seit neun Spielen nicht mehr gewonnen hat, dann ist das eine Situation, der man sich stellen muss», sagte der 48-Jährige am Mittwoch vor dem Spiel bei Fortuna Düsseldorf dem TV-Sender Sky. Es sei «ganz, ganz wichtig zu wissen, wieso wir in diese Situation gekommen sind». Der in der Kritik stehende Trainer verwies darauf, dass man unter einigermaßen normalen Umständen gezeigt habe, «wie wir Fußball spielen können». 

  • Fußball

    Mi., 27.05.2020

    Hoffenheim - Köln: Rudy und Hector nur auf der Bank

    Sinsheim (dpa) - Die Nationalspieler Sebastian Rudy und Jonas Hector sitzen in der Bundesliga-Partie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem 1. FC Köln zum Anpfiff nur auf der Bank. Dafür haben sich die Trainer Alfred Schreuder bei den Gastgebern und Markus Gisdol bei den Rheinländer am Mittwochabend entschieden. «Jonas ist nicht bei 100 Prozent. Wir haben vor dem Spiel miteinander gesprochen und gemeinsam entschieden, dass ein Einsatz von Beginn an keinen Sinn macht», teilte Gisdol über den 1. FC mit. Rudy konnte bei der TSG zuletzt nicht voll überzeugen.

  • Fußball

    Mi., 27.05.2020

    Schalke wieder mit Kabak und ohne Raman

    Ozan Kabak.

    Düsseldorf (dpa) - Beim FC Schalke 04 bleibt die große Rotation nach zuletzt neun sieglosen Spielen in Serie aus. Trainer David Wagner nimmt am Mittwoch im Bundesliga-Spiel bei Fortuna Düsseldorf im Vergleich zum 0:3 am Sonntag gegen Augsburg lediglich zwei Wechsel vor: Für den verletzten Suat Serdar rückt erstmals seit Ende Februar wieder Abwehrspieler Ozan Kabak wieder in die Mannschaft. Für Michael Gregoritsch rückt Guido Burgstaller in die Startelf. Für den früheren Düsseldorfer Benito Raman wird es nichts mit der ersten Rückkehr an die alte Fußball-Wirkungsstätte. Der Belgier steht kurzfristig verletzt nicht im Kader.

  • Fußball

    Mi., 27.05.2020

    Favre kritisiert Matthäus: «Nicht akzeptabel»

    Dortmunds Trainer Lucien Favre.

    Dortmund (dpa) - Trainer Lucien Favre von Borussia Dortmund hat Sky-Experte Lothar Matthäus mit deutlichen Worten kritisiert. «Das ist wirklich unglaublich und für mich auch nicht akzeptabel», sagte Favre der «Bild»-Zeitung. Rekordnationalspieler Matthäus hatte kryptische Aussagen von Favre über seine Zukunft in Dortmund nach dem 0:1 im Spitzenspiel gegen den FC Bayern so gedeutet, dass der Schweizer bald nicht mehr Trainer des BVB sein werde. Matthäus hatte auch über Niko Kovac als möglichen Nachfolger spekuliert.

  • Fußball: Corona-Übungseinheit

    Mi., 27.05.2020

    Mit Abstand das Beste – TuS-Training in Krisenzeiten

    Die D 1 des TuS Ascheberg hat nach langer Pause den Betrieb wieder aufgenommen.

    Seit ein paar Tagen dürfen auch die hiesigen Amateurkicker – mit Einschränkungen – ihrem liebsten Hobby frönen. Nicht alle Vereinen machen davon bislang Gebrauch. Beim TuS Ascheberg indes betrachten sie den zeitigen Re-Start als alternativlos.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 27.05.2020

    Atalan und Halle vor Preußen-Spiel zu Gast in Billerbeck

    Mal wieder im Preußenstadion: Trainer Ismail Atalan, wie hier 2017 als Coach von SF Lotte

    Wurzeln im Münsterland sind schwer zu kappen: Auch den Sendener Ismael Atalan zieht es immer wieder zurück in die westfälische Heimat: Jetzt hat der Trainer des Halleschen FC den Drittligisten gleich mitgebracht und verbringt die kommenden sechs intensiven Liga-Wochen in der Weißenburg in Billerbeck. Damit ist der Weg nicht weit zum ersten Ligaspiel nach der Corona-Pause. Am Sonntag geht es in Münster gegen die Preußen.

  • Fußball

    Mi., 27.05.2020

    Regionalliga: Essen scheitert mit Antrag auf Final-Turnier

    Ein Fußballer kickt den Ball.

    Essen (dpa) - Traditionsverein Rot-Weiss Essen ist mit einem Antrag auf eine sportliche Entscheidung in der Regionalliga West in Form eines Final-Turniers gescheitert. Nach Angaben der Essener lehnte der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) den entsprechenden Antrag von RWE ab. Die Essener hatten zusammen mit Liga-Rivale Rot-Weiß Oberhausen dafür plädiert, zunächst gegeneinander auf neutralem Platz ein Ausscheidungsspiel austragen. Der Gewinner sollte dann gegen den SC Verl ebenfalls in einem möglichst im TV übertragenen Geisterspiel auf neutralem Platz den Teilnehmer an der Relegation zum Drittliga-Aufstieg gegen einen Vertreter aus dem Nordosten ermitteln.

  • Fußball

    Mi., 27.05.2020

    Marin Pongracic: Der Torjäger, der alle überraschte

    Marin Pongracic (r) von Wolfsburg erzielt das erste Tor seiner Mannschaft.

    Leverkusen (dpa) - Als der Knoten geplatzt war, legte Marin Pongracic gleich nach. Drei Profi-Jahre und 67 Spiele lang hatte der in Landshut geborene Kroate kein einziges Tor geschossen. Am Dienstag in Leverkusen köpfte er gleich zweimal nach Freistößen von Maximilian Arnold ein. Und überzeugte nach dem 4:1 seines VfL Wolfsburg auch noch mit Humor und Ehrlichkeit. «Ich wusste gar nicht, dass ich Tore schießen kann», sagte der 22-Jährige: «Aber die Flanken waren auch so optimal: Wenn ich die nicht gemacht hätte, hätte ich wohl nie ein Tor geschossen.»

  • Fußball

    Mi., 27.05.2020

    Schalke-Kapitän Mascarell: Spieler stehen hinterm Trainer

    Schalkes Kapitän Omar Mascarell trägt eine Kapitänsbinde mit der Aufschrift "#stehtauf".

    Gelsenkirchen (dpa) - Kapitän Omar Mascarell hat Trainer David Wagner in der Krise des FC Schalke 04 den Rücken gestärkt. «Wir Spieler stehen zu 100 Prozent hinter ihm. Hier glaubt jeder an seinen Plan und seine Ideen», sagte der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler der «Sport Bild» (Mittwoch). Wagner sei ein «Top-Coach. Unsere aktuell schwierige Situation liegt nicht am Trainer, wir als Mannschaft sind gefordert», sagte Mascarell.