Geisterspielen



Alles zum Schlagwort "Geisterspielen"


  • Fußball

    Mi., 06.05.2020

    Politik erlaubt Geisterspiele der Fußball-Bundesliga ab Mitte Mai

    Berlin (dpa) - Die Fußball-Bundesliga darf die derzeit wegen der Corona-Krise unterbrochene Saison ab der zweiten Mai-Hälfte mit Geisterspielen fortsetzen. Darauf einigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder bei ihrer Schalte am Mittwoch, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr.

  • Preußenstadion unter der Lupe

    Di., 05.05.2020

    Für Geisterspiele nicht gerüstet

    Preußenstadion unter der Lupe: Für Geisterspiele nicht gerüstet

    Morgen ist aus Sicht der Fußball-Fans der Tag der Entscheidung: Wird die Bundesliga mit Geisterspielen fortgeführt? Auch in der dritten Liga wird das Thema seit Wochen debattiert. Die Stadt Münster und der SC Preußen Münster äußern jetzt eine klare Meinung.

  • Steffen Augsberg

    Di., 05.05.2020

    Ethikrat-Mitglied: Der Fußball wird «doch sehr gehätschelt»

    Steffen Augsberg sieht einen baldigen Neustart der Fußball-Bundesliga mit Geisterspielen skeptisch.

    Berlin (dpa) - Ethikrat-Mitglied Steffen Augsberg sieht einen baldigen Neustart der Fußball-Bundesliga mit Geisterspielen skeptisch.

  • Fußball

    Mo., 04.05.2020

    Laschet lobt DFL-Gesundheitskonzept: «System funktioniert»

    Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht bei einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hält das Gesundheitskonzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) zur Durchführung von Geisterspielen trotz der drei Corona-Fälle beim 1. FC Köln für tragfähig. «Die Kölner Corona-Fälle sind ja gerade der Beleg, dass das ganze System funktioniert. Es ist ein riesen Sicherheitskonzept entwickelt worden, dass inzwischen parteiübergreifend Zustimmung gefunden hat», sagte der CDU-Politiker am Montag im ARD-Mittagsmagazin.

  • Fußball

    Mo., 04.05.2020

    Reul: Bundesliga-Konzept schlüssig, aber Abbruch möglich

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, gibt ein Statement ab.

    Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul hat seine positive Grundhaltung zu möglichen Geisterspielen der Fußball-Bundesliga in der Coronavirus-Krise bekräftigt. Der Plan der Deutschen Fußball Liga muss sich aber aus Sicht des CDU-Politikers in der Realität beweisen. «Das Konzept ist schlüssig, ob es funktioniert, weiß man immer erst nachher», sagte Reul bei «Radiowelt» auf Bayern 2 am Montag. «Man kann das Risiko kalkulieren und auf der anderen Seite muss auch jeder Beteiligte wissen, wenn es da Probleme gibt, dass dann so eine Geschichte auch wieder abgebrochen werden kann.»

  • Geisterspiele

    Fr., 01.05.2020

    Köln-Coach Gisdol: «Es wird extrem ehrlich werden»

    Markus Gisdol ist der Trainer des 1. FC Köln.

    Köln (dpa) - Trainer Markus Gisdol sieht in Geisterspielen auch eine Rückkehr zu den Anfängen der meisten Fußballer.

  • Fußball

    Fr., 01.05.2020

    Gisdol zu Geisterspielen: «Es wird extrem ehrlich werden»

    Markus Gisdol vor Spielbeginn.

    Köln (dpa) - Trainer Markus Gisdol sieht in Geisterspielen auch eine Rückkehr zu den Anfängen der meisten Fußballer. «Ich stelle es mir vor wie früher auf dem Bolzplatz: Dort wurden wir auch nicht angefeuert - sondern wir haben alles gegeben, weil wir das Spiel lieben», sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln in einem «Express»-Interview: «Es wird extrem ehrlich werden. Wir kommen zurück zu den Wurzeln, zur Basis.»

  • Corona-Krise

    Do., 30.04.2020

    Saison der Frauenfußball-Bundesliga soll fortgesetzt werden

    Die Saison der Frauenfußball-Bundesliga soll fortgesetzt werden.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Saison in der Frauen-Bundesliga soll mit Geisterspielen fortgesetzt werden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund nach der Managertagung per Videoschalte der zwölf Erstligisten mit.

  • Fußball

    Mi., 29.04.2020

    Polizei-Gewerkschaft sieht Geisterspiele weiter kritisch

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Düsseldorf (dpa) - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Nordrhein- Westfalen bleibt trotz positiver Signale aus der Politik bei ihrer kritischen Haltung zu Geisterspielen in der Fußball-Bundesliga. Einen Tag vor den Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Bundesländern über mögliche Lockerungen in der Corona-Krise am Donnerstag appellierte die Gewerkschaft an NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), die Folgen solcher Partien zu überdenken. «Wir wissen noch immer viel zu wenig, wie der Corona-Virus gestoppt werden kann. Aber wir wissen, dass auch Geisterspiele tausende von Fußballfans anlocken können», sagte der stellvertretende Landesvorsitzende Michael Maatz am Mittwoch.

  • Umfrage

    Mi., 29.04.2020

    Nein zu Geisterspielen - Mehrheit gegen Tests für Profis

    In einer Umfrage sprach sich die Mehrheit gegen sogenannte Geisterspiele aus.

    Berlin (dpa) - Die Fortsetzung der Fußball-Bundesliga inmitten der Corona-Pandemie mit sogenannten Geisterspielen wird von einem Großteil der Deutschen abgelehnt.