Geländewagen



Alles zum Schlagwort "Geländewagen"


  • Geländewagen aus Japan

    Mo., 21.01.2019

    Toyota RAV4 kommt Ende Januar ab 29.990 Euro

    Hilfestellung für die Fahrer: Der neue Toyota RAV4 bekommt unter anderem neue Assistenzsysteme.

    Mehr Platz im Innenraum, neue Assistenzsysteme und eine verbesserte Motorleistung - mit diesen Verkausargumenten will Toyota bald den neuen RAV4 in den Handel bringen. Als Diesel-Variante wird es den Geländewagen dann nicht mehr geben.

  • Von der Detroit Motor Show

    Di., 15.01.2019

    Nissan IMs gibt Ausblick auf elektrische SUV-Limousine

    Kräftige Limo: Nissan zeigt auf der Motor Show in Detroit mit der Studie IMs eine elektisch angetriebene Kombination aus SUV und Limousine.

    Fließheck-Limousine oder Geländewagen? Mit der Studie IMs präsentiert Nissan beides in Einem. Das elektrisch angetriebene Allradauto kann autonom fahren und bietet im Innenraum ungewöhnlich viel Flexibilität.

  • Kommt eine Europa-Version?

    Di., 15.01.2019

    Ford zeigt den neuen Explorer

    In den USA ist der Ford Explorer der wichtigste Geländewagen der Marke. Unklar ist noch, ob und wann die neue Generation auch nach Europa kommt.

    Der amerikanische Autobauer Ford verpasst seinem Geländewagen Explorer eine Runderneuerung. Das neue Modell bietet mehr Sicherheit und mehr Komfort. Zudem ist das Auto smarter: Ein Assistenzsystem erledigt das Einparken nun quasi allein.

  • Geländewagen

    Mo., 14.01.2019

    Neuer Cadillac XT6 kommt erst 2020 nach Europa

    Geduld ist gefragt: Der neue Cadillac XT6 rollt in den USA im Sommer zu den Händlern, nach Europa kommt er voraussichtlich erst 2020.

    In Europa soll er erst 2020 zu haben sein, auf der Detroit Motor Show kann man sich vom neuen Cadillac XT6 aber schon einen Eindruck verschaffen. Was hat der amerikanische Geländewagen zu bieten?

  • Charakterkopf fürs Gelände

    Mi., 09.01.2019

    Suzuki Jimny im Autotest: Die G-Klasse im Kleinformat

    Der Suzuki Jimny hat 75 kW/102 PS und schafft gerade mal 145 km/h. Er ist zu Preisen ab 17.915 Euro zu haben.

    Die Mercedes G-Klasse gilt zumindest in Deutschland als die Mutter aller Geländewagen. Für die meisten ist sie aber unbezahlbar. Doch genauso viel Charme gibt es auch zwei Nummern kleiner und für einen Bruchteil des Geldes: Mit dem neuen Suzuki Jimny.

  • Premiere für ES6

    Di., 18.12.2018

    Chinesische Marke Nio bringt zweites E-Auto

    Zum Themendienst-Bericht vom 18. Dezember 2018: Erst auf halbem Weg nach Europa: Der Nio ES6 soll erst zu Beginn der nächsten Dekade aus China heraus exportiert werden.

    Dem Geländewagen ES8 folgt bald ein SUV. Der E-Auto-Hersteller Nio will im Sommer 2019 das Modell ES6 auf den Markt bringen. Es fällt etwas kleiner aus als sein Vorgänger, ist dafür aber mit einem 84-kWh-Akku erhältlich.

  • Neuer Geländewagen

    Fr., 23.11.2018

    Citroën C5 Aircross startet im Februar ab 23.290 Euro

    Französischer Geländegänger: Der Citroën C5 Aircross rollt zum Start zunächst nur mit Frontantrieb auf die Straße.

    Seinen neuen C5 Aircross lässt Citroën Anfang Februar in den Handel rollen. Die Franzosen wollen mit dem Geländewagen bis zu 1630 Liter Stauraum und besonders viel Komfort beim Fahren bieten.

  • Neuer Gelände-Mini

    Fr., 26.10.2018

    VW T-Cross startet im Frühjahr für 17.975 Euro

    Wolfsburger Kleinformat: Der kleine Geländewagen T-Cross ist technisch eng mit dem VW Polo verwandt.

    Im Frühjahr bietet VW seinen Konkurrenten mit der Einführung des T-Cross die Stirn. Im unteren Preissegment angesetzt wartet der Geländewagen für die Stadt mit einem schicken Design und bis zu 150 PS Fahrleistung auf.

  • Überarbeiteter Geländewagen

    Do., 04.10.2018

    Dacia Duster bekommt sauberere Benziner

    Jetzt mit Partikelfilter: Dacia stattet den Duster mit zwei neuen Benzinern aus.

    Die rumänische Renault-Tochter Dacia stellt die zweite Generation des Duster auf dem Pariser Salon vor. Dacia spendiert dem Geländewagen unter anderem einen Partikelfilter.

  • Ab 58.763 Euro

    Do., 04.10.2018

    Porsche Macan fährt künftig mit Partikelfilter

    245 PS und 225 km/h Spitzentempo: Porsche zeigt den überarbeiteten Macan auf dem Pariser Autosalon.

    Porsche hat seinen Geländewagen Macan erneuert. Eingebaut sind jetzt nicht nur ein verbesserter 2,0-Liter-Vierzylinder, sondern auch ein Partikelfilter. Zudem wurde die Optik leicht aufgefrischt.