Generationenwechsel



Alles zum Schlagwort "Generationenwechsel"


  • Kritik am Bauboom

    Mo., 25.11.2013

    Unruhe in der Aaseestadt in Münster

    Keine Seltenheit in der Aaseestadt: Bestehende Häuser werden abgerissen oder Anbauten samt Dachterrassen in die Gärten gesetzt.

    Bauboom, Nachverdichtung, Generationenwechsel: In der Aaseestadt macht sich Unruhe breit. Besonders ältere Anwohner klagen darüber, dass das Quartier durch die baulichen Veränderungen seinen Charakter verliere. Die Stadtverwaltung überprüft jetzt den Bebauungsplan.

  • Parteien

    So., 10.11.2013

    Chinas Zentralkomitee tagt weiter

    Peking (dpa) - Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas berät heute weiter über die künftige Wirtschaftspolitik des Landes. Die neue Führung will ein Jahr nach dem Generationenwechsel die Umstrukturierung der Wirtschaft vorantreiben und das Wachstum nachhaltiger gestalten. Die 367 ZK-Mitglieder tagen hinter verschlossenen Türen. Dem Zentralkomitee liegt ein Entwurf des Politbüros zur Reform des Wirtschaftssektors vor. Ergebnisse werden erst zum Abschluss am Dienstag erwartet.

  • Reinker electronic entwickelt sich weiter

    Do., 05.09.2013

    35 Jahre meisterlicher Service

    Die Firma Reinker electronic geht den Generationenwechsel an. 35 Jahre hat Bernd Reinker meisterlichen Service für seine Kunden geleistet. Jetzt werden seine Mitarbeiter schrittweise mehr Verantwortung im Betrieb übernehmen, bis Reinker in den Ruhestand geht.

  • Gespräch mit Franz-Walter Lanwer

    Fr., 19.07.2013

    „Da kämpft man gegen Windmühlen“

    Klausuren ade  – das freut Franz Walter Lanwer. In die Schule ist der Grevener Gymnasiallehrer bis zum letzten Tag gerne gegangen

    Sieben Lehrer verlassen jetzt das Gymnasium: Über 200 Jahre geballte pädagogische Kompetenz verabschiedet sich in den Ruhestand. „Ja, einen Generationenwechsel“, bestätigt Franz-Walter Lanwer. Mit dem Lateinlehrer sprach WN-Redaktionsleiter Ulrich Reske.

  • Generationswechsel in den Jugendräumen

    Mo., 15.07.2013

    Zurück in die Pro-Disco-Zeit

    Noch einmal zu alten Hits abtanzen: Die Songliste der „Revival-Pro-Disco“ war dieselbe wie vor 30 Jahren, als die heute Über-40-Jährigen noch regelmäßig in die Jugendräume in der Burg Lüdinghausen kamen.

    Generationenwechsel in den Jugendräumen „Exil“: Die Oldtimer von früher, die die alten „Burg-Zeiten“ noch erlebten feierten zu den Hits von damals die „Pro-Disco-Party“.

  • Generationenwechsel

    Do., 23.05.2013

    Personelle Baustelle

    Nicht nur vor dem Rathaus, auch im Inneren des Verwaltungsgebäudes ist einiges in Bewegung.

    Im Rathaus werden derzeit zahlreiche Führungspersonen neu besetzt. Viel Arbeit für die Personalabteilung und den Ersten Beigeordneten.

  • Kultur- und Heimatverein

    Do., 31.01.2013

    Generationenwechsel noch kein Thema

    Die Geschicke

    An einem Generationenwechsel kommt der Kultur- und Heimatverein langfristig wohl nicht vorbei, wie der langjährige Vorsitzende Dieter Wulfes jüngst im WN-Gespräch betonte. Bei der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend im „Alten Gasthaus Schröer“ war dies aber kein Thema.

  • Schützenverein Osterberg

    Mi., 09.01.2013

    Siegfried Schirmbeck ist jetzt Ehrenvorsitzender

    Alter und neuer Osterberger Schützenvorstand  (von links): Siegfried Schirmbeck, Stefan Kunz, Dirk Brönstrup, Jörg Siekkötter, Thomas Schirmbeck, Eckhard Stall, Alfons Osterbrink, Björn Fortmeyer und Dieter Paesler

    Siegfried Schirmbeck hat über 20 Jahre den Schützenverein Osterberg geführt. Jetzt ist zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden. Neuer Vorsitzender ist Stefan Kunz.

  • Generationenwechsel beim TSC Ems-Casino

    Mo., 14.05.2012

    Jan Backes tritt die Nachfolge von Frank Terwort an. / 39 Mitglieder bei Jahreshauptversammlung

    Um 20 Uhr hatten sich gut 39 Mitglieder des TSC Ems-Casino Greven im Clubheim eingefunden, um sich über aktuelle Zahlen und neue Pläne zu informieren und vor allem, um über einen neuen Vorstand abzustimmen.

  • Eine Kita fürs „Südviertel“

    Fr., 23.03.2012

    Mecklenbecker Christdemokraten möchten Infrastruktur des Wohnquartiers verbessern

    Eine Kita fürs „Südviertel“ : Mecklenbecker Christdemokraten möchten Infrastruktur des Wohnquartiers verbessern

    In Mecklenbeck-Süd – sprich im Bereich Waldviertel / Heroldstraße sei ein Generationenwechsel im Gange, sagt Andreas van der Meulen, Chef der Mecklenbecker CDU. Vor diesem Hintergrund machen sich die Christdemokraten dafür stark, im „Südviertel“ eine Kindertagesstätte einzurichten. Der entsprechende Prüfungsauftrag wurde gestern in die Bezirksvertretung Münster-West eingebracht.