Gewinnprognose



Alles zum Schlagwort "Gewinnprognose"


  • Versicherungen

    Mi., 05.08.2015

    Hannover Rück erhöht Gewinnprognose

    Am teuersten kamen den Rückversicherer zuletzt Sturm «Niklas» und eine Explosion auf einer Bohrinsel im Golf von Mexiko zu stehen.

    Hannover (dpa) - Die Katastrophen-Schäden sind beim weltweit drittgrößten Rückversicherer Hannover Rück zuletzt geringer ausgefallen als erwartet - das Unternehmen wird daher mutiger.

  • Chemie

    Di., 04.08.2015

    Gute Geschäfte bei Evonik - Gewinnprognose erneut erhöht

    Chemie : Gute Geschäfte bei Evonik - Gewinnprognose erneut erhöht

    Essen (dpa) - Beim Spezialchemie-Konzern Evonik brummt das Geschäft. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hob das Unternehmen am Dienstag seine Gewinnprognose an.

  • Chemie

    Di., 04.08.2015

    Gute Geschäfte bei Evonik: Gewinnprognose erneut erhöht

    Die Gewinnprognose wurde bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr angehoben.

    Essen (dpa) - Beim Spezialchemie-Konzern Evonik brummt das Geschäft. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hob das Unternehmen am Dienstag seine Gewinnprognose an. Die Essener rechnen nun für das Gesamtjahr mit einem Umsatzwachstum von fast 5 Prozent auf 13,5 Milliarden Euro sowie einer Steigerung des bereinigten Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen um mehr als ein Viertel auf 2,4 Milliarden Euro. Anfang 2015 war Evonik noch lediglich von einer leichten Zunahme bei Umsatz und Ergebnis ausgegangen.

  • Flugzeugbau

    Mi., 22.07.2015

    Tankflugzeug-Entwicklung belastet Gewinnziel bei Boeing

    Abgesehen von dem Tankflugzeug-Projekt liefen die Geschäfte bei Boeing von April bis Juni jedoch besser als von Analysten erwartet.

    Bei Boeing läuft es insgesamt glänzend. Aber ausgerechnet ein großer Auftrag aus den USA verhagelt dem Flugzeugbauer die Bilanz - so sehr, dass Konzernchef Muilenburg die Gewinnprognose kappt.

  • Chemie

    Mi., 06.05.2015

    Chemiekonzern Evonik erhöht Gewinnprognose

    Chemiekonzern Evonik erhöht Gewinnprognose.

    Essen (dpa/lnw) - Der Spezialchemiekonzern Evonik hat nach einem Umsatz- und Gewinnsprung im ersten Quartal die Gewinnprognose für das Gesamtjahr angehoben. «Unsere bisher prognostizierten Ziele für 2015 werden wir übertreffen», sagte Konzernchef Klaus Engel am Mittwoch bei der Präsentation der Quartalszahlen. Beim bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erwartet der Konzern nun für 2015 eine Steigerung auf mindestens 2,2 Milliarden Euro. Das wäre ein Plus von 17 Prozent. Bislang war das Unternehmen nur von einer «leichten Zunahme» ausgegangen. Grund dafür seien nicht zuletzt positive Wechselkurseffekte. Beim Umsatz rechnet der Konzern weiterhin nur mit einem leichten Zuwachs.

  • Elektronik

    Mi., 28.01.2015

    Yen-Kurs greift Nintendo unter die Arme

    Nintendo kämpft auch nach einem ordentlich verlaufenen Weihnachtsgeschäft mit Problemen. Foto: Robin van Lonkhuisen/Archiv

    Tokio (dpa) - Der japanische Spiele-Spezialist Nintendo hat dank dem günstigeren Wechselkurs des Yen seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr um 50 Prozent angehoben.

  • Luftverkehr

    Mo., 03.11.2014

    Billigflieger Ryanair hebt erneut Gewinnprognose an

    Derzeit versucht Ryanair ihre Kundenbasis auf breitere Füße zu stellen und will mehr Familien oder ältere Menschen für sich gewinnen. Foto: Jens Wolf

    London (dpa) - Der Billigflieger Ryanair hat seine Gewinnziele erneut nach oben geschraubt.

  • Internet

    Do., 16.10.2014

    Netflix-Aktie stürzt nach Quartalszahlen ab

    New York (dpa) - Die Aktie des Online-Videodienstes Netflix ist nach aktuellen Quartalszahlen um mehr als ein Viertel eingebrochen. Die Nutzerzahl war im dritten Quartal langsamer als erwartet gewachsen, und die Gewinnprognose für das laufende Vierteljahr lag deutlich unter den Markterwartungen. Netflix war im September in mehreren europäischen Ländern gestartet, darunter auch in Deutschland. Im vergangenen Quartal kamen drei Millionen neue Nutzer hinzu. Das Wachstum lag unter den Erwartungen des Unternehmens.

  • Sportartikel

    Do., 31.07.2014

    Gewinnwarnung schockt Adidas-Aktionäre

    Katerstimmung bei Adidas: Der Jubel nach der Fußball-WM ist rasch verflogen. Foto: Daniel Karmann/Archiv

    Herzogenaurach (dpa) - Adidas zieht angesichts wachsender Probleme in Russland und größerer Schwierigkeiten im Golf-Geschäft die Notbremse. Kurz nach der erfolgreichen Fußball-Weltmeisterschaft muss der Sportartikelhersteller nicht nur überraschend seine Gewinnprognose drastisch nach unten korrigieren.

  • Luftverkehr

    Di., 08.07.2014

    Air France-KLM kappt Gewinnprognose

    Air France-KLM verzeichnet Überkapazitäten auf Langstreckenflügen. Foto: Toussaint Kluiters

    Paris (dpa) - Air France-KLM hat wegen Überkapazitäten auf Langstreckenflügen die Prognose für das Gesamtjahr gesenkt.