Gnadenkirche



Alles zum Schlagwort "Gnadenkirche"


  • Konfirmation in Sassenberg

    Di., 09.05.2017

    Auf den Glauben einlassen

    Zum Reformationsjubiläum stand Martin Luther für das Konfirmationsfoto der Evangelischen Gemeinde bereit (v. l.): Robin Noel Miller, Joshua Bulla, Richard Edich, Titus Blume, Benjamin Strehlow, Evelyn Sonberg, Daniel Strehlow, Jule Petermann, Tim König, Pascal Eichmann, Alexander Laut und Pastor Michael Prien.

    Elf junge Menschen hat Pfarrer Michael Prien am Wochenende in der evangelischen Gnadenkirche konfirmiert.

  • Musikalische Lesung in der Gnadenkirche

    Do., 04.05.2017

    Das Bild einer modernen Frau

    Lutherjahr: Pfarrer Michael Prien dankte Usch Hollmann und Ansgar Kreutz für die gelungene Lesung.

    In diesem Jahr feiert die evangelische Kirche das große „Lutherjahr“ und erinnert damit an die Reformation vor 500 Jahren. Usch Hollmann lenkte am Sonntag den Blick auf Katharina von Bora, die Ehefrau Martin Luthers. „Ohne Katharina von Bora wäre die Reformation vermutlich anders verlaufen“, gab auch Pfarrer Michael Prien zu bedenken.

  • Übergangslösung startet am 1. August

    Fr., 31.03.2017

    „Kita Kohkamp“ nimmt Anmeldungen entgegen

     

    Die „Kita Kohkamp“ nimmt noch bis zum 21. April Voranmeldungen entgegen. Im Sommer startet eine Übergangsgruppe in der Gnadenkirche.

  • „Kita Kohkamp“

    Mi., 29.03.2017

    Kita startet in der Gnadenkirche

    Die neue „Kita Kohkamp“ soll spätestens zum 1. November bezugsfertig sein. Das Interesse an der Informationsveranstaltung in der Gnadenkirche war groß. Dort stellte sich auch die Kita-Leiterin Simone Mannefeld (kl. Foto) vor.

    Die neue „Kita Kohkamp“ wird erst spätestens zum 1. November bezugsfertig. Gleichwohl startet das Kindergartenjahr für eine Gruppe zum August. Diese wird provisorisch in der evangelischen Kirche eingerichtet. Leiterin der Einrichtung wird Simone Mannefeld, die derzeit Chefin einer Outlaw-Kita in Ostbevern-Brock ist.

  • Ökumenischer Gottesdienst

    Di., 07.03.2017

    „Mabuhay!“ zum Weltgebetstag

    Weltgebetstag: Die musikalische Gestaltung des konfessionsübergreifenden Treffens übernahm die „musica piccola“. Zudem hatten die Organisatorinnen um Hannelore Blanke einen kleinen Altar mit landestypischen Elementen verziert.

    „Was ist denn fair?“ lautete der Titel des diesjährigen Weltgebetstags. In über 170 Ländern stand am Freitag genau diese Frage im Mittelpunkt – so auch in Sassenberg. In der evangelischen Gnadenkirche kamen Frauen aller christlichen Konfessionen zusammen, um dieser Frage nachzugehen.

  • In der Gnadenkirche

    Di., 31.01.2017

    Viel Applaus im vollen Haus

    Melanie Wiebusch  begeisterte in der Gnadenkirche an der Gitarre

    Ungewöhnlich startete der Kunst- und Kulturverein Ascheberg, Davensberg und Herbern ins neue Jahr. Ohne groß Tam-Tam, dafür mit Tiefgang und einer XXL-Portion Entschleunigung.

  • Evangelisches Gotteshaus wird auch vermietet

    Mo., 30.01.2017

    Feiern in „Omas Kirche“

    Volles Haus: Die Gnadenkirche verwandelte sich anlässlich eines 60. Geburtstages in einen Konzertsaal.

    In der evangelischen Gnadenkirche kann auch privat gefeiert werden. So veranstaltete ein Geburtstagskind einen Konzertabend.

  • Schöne Geschichten nicht nur für Kinder

    Mi., 14.12.2016

    Hilfe gegen graue Haare

    In der besonders beleuchteten Gnadenkirche fesselte Geschichtenerzähler Thomas Hoffmeister-Höfener die Zuhörer mit fantasievollen Geschichten.

    Mit schönen Geschichten führt Thomas Hoffmeister-Höfener Kinder und Erwachsene durch die Adventszeit.

  • Konzert in der Gnadenkirche

    Mo., 12.12.2016

    Mit „Cantabella“ auf weihnachtlicher Kreuzfahrt

    Auf eine weihnachtliche Reise entführte der Chor „Cantabella“ seine Zuhörer am dritten Advent in der Gnadenkirche. Und dafür gab es zurecht jede Menge Applaus.

    „Mache Dich auf!“ – zart und sacht erklingen die ersten Töne. Sie schwellen an, unterschiedliche Stimmlagen vermischen sich zu einem klangvollen Ganzen. Und eine ungewöhnliche Reise beginnt.

  • Lesung in der Gnadenkirche

    Do., 17.11.2016

    Flucht-Schicksale berühren die Gäste

    Eindringlich  und nahe gehend waren die Texte von Geflüchteten, aus denen Sebastian Aperdannier in der evangelischen Gnadenkirche las.

    Diese Texte berührten, machten nachdenklich. Sebastian Aperdannier trug Flüchtlingserlebnisse vor und fesselte damit die Besucher.