Handarbeit



Alles zum Schlagwort "Handarbeit"


  • Hilfe bei der Laichwanderung

    Mi., 04.04.2018

    Amphibienschutz in Handarbeit

    Auf Achse: Bevorzugt in der Dämmerung machen sich Amphibien auf den Weg in ihre Laichgewässer. Das Risiko ist groß, dass sie dabei von Autos überfahren werden.

    Reinhard Brahm sammelt an der Steinbrede Kröten und Molche auf, um sie vor dem „Asphalttod“ zu retten. Das macht der Albachtener bereits seit mehr als zehn Jahren.

  • Limitierte Handarbeit

    Mi., 07.03.2018

    Range Rover kommt in Kleinserie als Coupé

    Weniger Dach und nur noch zwei Türen - dafür ist das Range Rover SV Coupé das schnellste Modell der Markengeschichte.

    Der Range Rover wird schneller, schnittiger und teurer. Ob sich die Investition von 291 500 Euro lohnt, können Autokunden nun auf dem Genfer Salon herausfinden. Dort ist das Coupé als limitierter Zweitürer zu sehen.

  • Lüftungsgeräte für Gesamtschule aufgestellt

    Mi., 07.03.2018

    Handarbeit für letzte Millimeter

    Millimetergenau müssen die Lüftungsgeräte auf dem Dach der neuen Gesamtschule in die vorher fertiggestellten Stahlkonstruktionen bugsiert werden. 

    Michael Hagendorf hat noch immer großen Respekt, als er auf das Dach der neuen Gesamtschule kommt. Dort werden am Dienstag und Mittwoch insgesamt sechs Lüftungsgeräte für die Schule montiert. Damit das überhaupt klappen konnte, mussten in der Vorwoche die Stahlbauer die Auflage- und Tragegerüste fertigstellen. „Bei eisigem Wind und Temperaturen von sechs oder acht Grad minus haben die Arbeiter geschraubt und gemacht“, zollt der Projektleiter Versorgungstechnik dem Einsatz unter den erschwerten Bedingungen Anerkennung.

  • Osterkerzen-Basteln für den guten Zweck

    Mi., 14.02.2018

    Echte Handarbeit

    Die gebastelten Werke: Margret Viefhues (v.l.), Alfred Hille, Hildegard Laukötter und Magdalene Brockmann präsentieren die Osterkerzen. Aus 500 einfachen Kerzen haben Hille (kl. Bild) und Co. in mühsamer Handarbeit Osterkerzen gemacht, die nun verkauft werden.

    Ehrenamtliche aus Nordwalde und Borghorst verkaufen jedes Jahr 500 Osterkerzen – jede einzelne ist ein Unikat. Denn die Osterkerzen stellt die Gruppe in unzähligen Arbeitsstunden selbst her. Mit den Einnahmen unterstützen die Ehrenamtliche eine Wallfahrt von Menschen mit und ohne Behinderungen.

  • Neue Ausstellung

    So., 14.01.2018

    Echte Handarbeit

    Ein Torso aus dunklem Alabaster, eine bearbeitete Stele aus Sandstein, dass sind zwei von zwölf Exponaten, die der Schapdettener Heinz Surholt im Geschäft von Cornelia Hohberg aktuell ausstellt.

    Heinz Surholt schätzt Handarbeit und schöne Steine. Der Schapdettener hat die Steinbildhauerei für sich entdeckt und stellt aktuell einige seiner Werke in der Goldschmiede von Cornelia Hohberg aus.

  • 1000 Euro Preisgeld

    Do., 21.12.2017

    Ehrenamtspreis für Aktionsgemeinschaft Nienborg: Seit 40 Jahren Handarbeiten für den Leprabasar

    1000 Euro Preisgeld: Ehrenamtspreis für Aktionsgemeinschaft Nienborg: Seit 40 Jahren Handarbeiten für den Leprabasar

    178 000 Euro in 40 Jahren: „Das ist schon eine spektakuläre Summe “, kommentierte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff im Gemeinderat die Verleihung des Ehrenamtspreises. So viel hat die Aktionsgemeinschaft Nienborg in den vergangenen 40 Jahren bei ihren Leprabasaren eingenommen.

  • KFD Alstätte spendet 750 Euro

    Mi., 20.12.2017

    Handarbeiten für die Tafel

    Trafen sich bei der Ahauser Tafel zur Spendenübergabe: (v.l.) Alexandra Perl (Tafelkoordinatorin), Franziska Hackfort (Praktikantin im SkF), Maria Hilbring, Maria Hilbring, Petra Wagner, Annette Hilbring, Stephanie Terhalle (alle KFD) und Mathilde Fischer (SkF-Vorstand).

    Eine Spende über 750 Euro haben Mitglieder der KFD Alstätte jetzt an die Ahauser Tafel überreicht.

  • Prestigeträchtige Aufträge

    Sa., 09.12.2017

    Handarbeit wie früher von einer Alstätter Firma

    Rund 250 Kubikmeter an alten Hölzern hat das Unternehmen momentan eingelagert. Es stammt überwiegend von alten Schuppen, die abgerissen wurden. Das Material wird zur Restaurierung wieder aufbereitet und eingesetzt.

    Ob die niederländische Königsfamilie regelmäßig an dem hölzernen Kunstobjekt mit dem Namen „Folly“ vorbeireitet oder entlangschlendert und beim Anblick verweilt, ist nicht bekannt. Bekannt ist dagegen der Erbauer des Kunstwerks: Eine Alstätter Firma.

  • Adventsbasar der Leprahilfe

    So., 03.12.2017

    Handarbeiten und Kränze

    Der Andrang im Marienheim war schon vor dem Beginn des Adventsbasars des Arbeitskreises Leprahilfe groß: Viele waren gekommen, um sich die begehrten Kränze und Gestecke zu sichern.

  • Handarbeiten werden auf dem Adventsbasar und dem Weihnachtsmarkt angeboten

    Fr., 24.11.2017

    Unterstützung für Schwester Ulrike

    Die fleißigen Frauen vom Schwester-Ulrike-Kreis und ihre Handarbeiten.

    Die Handarbeitszeit beim Schwester-Ulrike-Kreis ist gerade abgeschlossen. Jetzt wird das reichhaltige Angebot auf dem Adventsbasar an diesem Samstag (26. November) im Jugendzentrum St. Josef an der Kaiserstiege allen Interessierten angeboten.