Handel



Alles zum Schlagwort "Handel"


  • Hightech-Gerät

    Mo., 06.11.2017

    Microsofts «Xbox One X» kommt in Deutschland in den Handel

    Phil Spencer von Microsoft spricht auf der Games-Konferenz E3 in Los Angeles über die neue Xbox One X.

    München (dpa) Microsoft bringt seine neue Spielekonsole Xbox One X ab diesem auch in Deutschland in den Handel. Sie gilt in der Branche als derzeit leistungsstärkste Konsole.

  • Handel

    Fr., 03.11.2017

    Aldi Süd plant «größtes Investitionsprogramm»

    Das neue Logo des Discounters ALDI SÜD an einer Filiale in Mühlheim.

    Mülheim/Ruhr (dpa) - Der Discounter Aldi Süd plant nach eigenen Angaben das «größte Investitionsprogramm der Firmengeschichte». Insgesamt will der Billiganbieter bis 2019 in Deutschland rund 3,5 Milliarden Euro investieren, wie ein Firmensprecher am Freitag ankündigte. Zuvor hatte die «Lebensmittel Zeitung» über die Pläne berichtet.

  • Handel

    Do., 02.11.2017

    Roland Neuwald wird neuer Kaufhof-Chef

    Der frühere Metro-Manager Roland Neuwald wird neuer Kaufhof-Chef.

    Köln (dpa) - Der frühere Metro-Manager Roland Neuwald wird neuer Chef der angeschlagenen Warenhauskette Kaufhof. Der Aufsichtsrat des Traditionsunternehmens berief den 53-Jährigen am Donnerstag zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Galeria Kaufhof GmbH, wie das Unternehmen mitteilte. Neuwald soll den Posten schon am Freitag antreten.

  • Handel

    Mi., 01.11.2017

    USA stimmen wieder gegen UN-Resolution zu Kuba-Embargo

    New York (dpa) - Die USA haben zum 25. Mal gegen eine Resolution der UN-Vollversammlung gestimmt, die das Embargo gegen das sozialistisch regierte Kuba verurteilt. In der längst zum Ritual gewordenen Abstimmung forderten sämtliche der 193 Mitgliedstaaten mit Ausnahme der USA und Israel eine Aufhebung des Embargos. Vergangenes Jahr hatten die USA sich unter der Präsidentschaft von Barack Obama überraschend enthalten. Hintergrund waren der von Obama und dem kubanischen Präsidenten Raúl Castro eingeleitete Neuanfang diplomatischer Beziehungen beider Länder.

  • Kulturinitiative Metelen und Kolpingfamilie

    Sa., 28.10.2017

    Fairen Handel ins Netz bringen

    Werben für das gemeinsame Video-Projekt, das fair gehandelte Produkte in den Fokus nimmt (v.l.): Brigitte Schmitter-Wallenhorst und Clara Beutler von der Kulturinitiative Metelen sowie Kornelia Wiechers und Birgit Krude von der örtlichen Kolpingfamilie.

    1000 Euro aus dem PSD-Bürgerprojekt sind der Kulturinitiative Metelen (KIM) und der örtlichen Kolpingfamilie bereits sicher. Am 10. November wird sich zeigen, ob sie in der Finalrunde weitere Unterstützung für ihre Idee, in der Medienwerkstatt der Kulturetage den fairen Handel und seine Produkte vor Ort in den Fokus zu nehmen, bekommen.

  • Handel

    Mo., 23.10.2017

    Umfrage: Deutsche kaufen Weihnachtsgeschenke lieber im Laden

    Düsseldorf (dpa) - Die Bundesbürger kaufen ihre Weihnachtsgeschenke nach wie vor lieber im Laden als im Internet. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung EY hervor. Mehr als zwei Drittel der Befragten gaben dabei an, die Präsente mit Vorliebe ganz klassisch im Fachgeschäft oder im Warenhaus zu besorgen. Nur jeder achte bevorzugte den Online-Einkauf. Für den Einkaufsbummel in der Stadt spricht nach Überzeugung der meisten Verbraucher insbesondere, dass sie die Ware besser beurteilen und gleich mitnehmen könnten. Auch mit guter Beratung könnten die Läden punkten.

  • Handel

    Sa., 21.10.2017

    Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch

    Jerry Storch ist Chef des kanadischen Handelsunternehmens HBC.

    Toronto (dpa) - Der Mutterkonzern der kriselnden Warenhauskette Kaufhof, Hudson's Bay Company (HBC), hat sich von seinem Chef Jerry Storch getrennt. Er verlässt HBC zum 1. November, wie das kanadische Unternehmen am Freitag (Ortszeit) mitteilte. Kommissarisch übernimmt Verwaltungsratschef Richard Baker den Posten. Nach einem Nachfolger wird gesucht. HBC hatte Kaufhof 2015 vom Handelskonzern Metro erworben.

  • Handel

    Sa., 21.10.2017

    NRW-Städte planen vorerst weniger verkaufsoffene Sonntage

    In vielen Städte in NRW wird es weniger verkaufsoffene Sonntage geben.

    Aus Angst vor Klagen verzichten viele Städte auf verkaufsoffene Sonntage. Von einem neuen Gesetz erhoffen sich viele Kommunen Besserung. Wann genau das verabschiedet wird, ist aber noch unklar.

  • Im Frühjahr im Handel

    Fr., 20.10.2017

    Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite

    Ab Frühjahr 2018: Audi bringt den nächsten A7 Sportback zu Preisen ab 67 800 Euro auf den Markt.

    Die Neuauflage des A7 hat Audi unter anderem etwas flacher gezeichnet und ihr eine neue Front verpasst. Mehr Platz für Passagiere und Kofferraum will das viertürige Coupé ebenso bieten, wenn es im Frühjahr 2018 auf den Markt kommt.

  • Eine-Welt-Gruppe

    Do., 19.10.2017

    Fairer Handel im Fenster

    Maria Aßmuth und Mechthild Rüschenschmidt stellen die neue Dekoration vor.

    Fairer Handel für eine gerechte Welt – global denken und lokal handeln: so lautet das Motto der Schaufensterausstellung bei Ascheberg Marketing.