Handelsverband



Alles zum Schlagwort "Handelsverband"


  • Podiumsdiskussion zu verkaufsoffenen Sonntagen

    Di., 25.10.2016

    Initiative bedauert Absage

    Mit Plakaten wirbt die Initiative „Freier Sonntag Münster“ für Stimmen beim Bürgerentscheid.

    Die Initiative „Freier Sonntag Münster“ bedauert, dass sowohl der Handelsverband NRW als auch die „Initiative Starke Innenstadt Münster“ ihre Teilnahme an einer Podiumsdiskussion am 28. Oktober abgesagt haben.

  • Verkaufsoffener Sonntag

    Di., 18.10.2016

    Lebenswirklichkeit nicht mehr im Blick

    In der kontroversen Debatte um Sonntagsöffnungszeiten hat der Vorstandsvorsitzende der Superbiomarkt AG, Michael Radau, in seiner Funktion als Präsident des Handelsverbandes NRW scharfe Kritik an Gewerkschaften und Kirchen geübt.

  • Handelsverband befragt Mitglieder in Münster

    Sa., 08.10.2016

    Räderchaos ein Dorn im Auge

    Präsentierten das Ergebnis einer Umfrage unter den Mitgliedern des Handelsverbandes in Münster (v.l.): Michael Radau, Dr. Heinz-Joachim Buschmann und Jörg Pantenburg.

    Die Händler in Münster sind mit ihrem Standort zufrieden, haben aber umgekehrt auch viele Verbesserungsvorschläge. Sie hoffen, dass ihre Kritik in das neue Einzelhandelskonzept einfließen wird.

  • Handel

    Mi., 21.09.2016

    Streit um Getränkelieferung: Behörden und Gericht prüfen

    Münster (dpa/lnw) - In Münster beschäftigen sich Justiz und Behörden mit einem umstrittenen Lieferdienst am Sonntag. Das Unternehmen Flaschenpost verspricht Getränkelieferungen innerhalb von 90 Minuten nach Bestellung. Dagegen hat der Handelsverband Westfalen-Münsterland zwar nichts. Allerdings sieht der Verband in den sonntäglichen Lieferungen einen Verstoß gegen das Arbeitszeitgesetz, er ist deswegen vor das Landgericht Münster gezogen. Verhandelt wird am 1. Dezember.

  • Aktion "Heimat shoppen" von IHK und Handelsverband

    Do., 01.09.2016

    „Das Herz der Innenstadt stärken“

    Aktion "Heimat shoppen" von IHK und Handelsverband : „Das Herz der Innenstadt stärken“

    (Aktualisiert) Sie sind die Aushängeschilder und die Imageträger für die Städte und Gemeinden in der Region: die Einzelhandelsläden in den Innenstädten. Für Dr. Benedikt Hüffer, den Präsidenten der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, sind aber noch mehr:

  • Sprickmannplatz

    Di., 02.08.2016

    Lösung für die Leerstände gesucht

    Das Edeka-Schild des Ladenlokals am Sprickmannplatz ist abmontiert. Die letzten Sachen wurden am Montag ausgeräumt.

    Die CDU Kinderhaus regt nach der Schließung des Edeka-Markts an, in Gespräche mit der Wirtschaftsförderung Münster, der IHK Nordwestfalen sowie dem Handelsverband eintreten.

  • Sale in der City

    Mi., 27.07.2016

    „Der SSV ist noch total gefragt“

    Sale in der City: Seit Wochen locken Warendorfs Gewerbetreibende mit satten Rabatten. Daran hat auch der Wegfall des SSV-Tages nichts geändert.

    Den offiziellen Sommerschlussverkauf gibt es nicht mehr. Aber er findet trotzdem statt – irgendwie. „Natürlich wissen wir, dass es keinen gesetzlich geregelten Saisonschlussverkauf mehr gibt,“ sagt Tobias Buller, stellvertretender Geschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland, „doch wir stellen immer wieder fest, dass einerseits ein großer Teil der Unternehmen auf diese Zeit der Lagerräumung nicht verzichten will und andererseits die Kunden das Signal einer besonderen Aktion erwarten.“

  • Computer

    Fr., 15.07.2016

    «Pokémon Go»: Verbände sehen neue Möglichkeiten für Ladenbesitzer

    Berlin (dpa) - Im Smartphone-Spiel «Pokémon Go» sehen Handelsverbände neue Geschäftschancen für Ladenbesitzer in der realen Welt. Die Beteiligung an «Pokémon Go» habe angesichts des derzeitigen Hypes durchaus Potenzial, gerade jüngere und internetaffine Kundschaft in die Läden zu holen, sagte Stefan Hertel vom Handelsverband Deutschland der Deutschen Presse-Agentur. Firmen könnten in der virtuellen Welt auf sich aufmerksam machen oder mit Gutscheinen oder Rabatten auf ihre Online-Shops hinweisen, heißt es vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  • Handelsverband feiert Ausbildungsabsolventen

    Fr., 08.07.2016

    „Offen für Neues sein“

    Ihre Abschlusszeugnis der IHK  nahmen die Absolventen des Handelsverbandes in der Halle Münsterland entgegen.

    Viele gute Ergebnisse sahen die Ausbildungsabsolventen des münsterländischen Einzelhandels schwarz auf weiß bestätigt, als sie jetzt in der Halle Münsterland auf Einladung des Handelsverbandes NRW Westfalen-Münsterland neben der Berufsurkunde des Verbandes auch ihr Abschlusszeugnis der IHK-Prüfung in Empfang nahmen.

  • Greven

    So., 01.05.2016

    NRW-Verband: Ottenjann zweiter Vorsitzender

    Johann Christoph Ottenjann 

    Der Vorstand des Handelsverbandes Nordrhein-Westfalen Westfalen-Münsterland ist in der Beiratssitzung in Dortmund wiedergewählt worden. Vorsitzender bleibt Michael Radau, Vorstandsvorsitzender der SuperBioMarkt AG aus Münster. Ihm zur Seite stehen als stellvertretende Vorsitzende Heinz-Herbert Dustmann, Geschäftsführer der Dustmann Warenhaus Hombruch in Dortmund, sowie Johann Christoph Ottenjann, Geschäftsführer des Möbelhauses Ottenjann aus Greven. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden ebenso einstimmig wiedergewählt, wie die drei Vorsitzenden.