Handvoll



Alles zum Schlagwort "Handvoll"


  • Leute

    Do., 13.02.2014

    Die Promi-Geburtstage vom 16. Februar 2014: Jimmy Jax Pinchak

    Jimmy Jax Pinchak bei der Premiere von «Ender's Game» in Hollywood. Foto: Paul Buck

    Berlin (dpa) - Jimmy Jax Pinchak gehört zu einer Handvoll von Hollywood-Schauspielern, die eine Karriere zwischen Kino und Musik verfolgen. Ryan Gosling macht mit Dead Man's Bones düsteren Indie-Rock und Michael Pitt («Boardwalk Empire») wandelt mit seiner Band Pagoda auf den Spuren von Nirvana.

  •  Programm „Soziale Stadt“ nutzen

    Di., 11.02.2014

    Bundesmittel für den Gronauer Nordwesten?

    Für den nördlichen Teil des Stadtwestens zählt die SPD eine Handvoll Probleme auf: schlichte Bauweise und Sanierungsstau bei einer Vielzahl der dortigen Wohnungen, hoher Anteil an Arbeitslosigkeit, Hartz-IV-Empfängern, eine hohe Zahl einkommensschwacher Familien, eine extrem hohe Migrantenquote und eine Einwohnerschaft, die sich aus der öffentlichen Beteiligung zurückzieht (geringste Wahlbeteiligungsquote der Stadt).

  • Familie

    Mi., 05.02.2014

    Kinder dürfen eine Handvoll Süßes am Tag naschen

    Kleinkinder sollten nur einmal am Tag eine kleine Hand voll Süßigkeiten naschen dürfen. Foto: Franziska Kraufmann

    Bonn (dpa/tmn) - Bunte Bonbons, Kekse und Schokolade: Sind Kinder erstmal auf den Geschmack gekommen, können sie von Süßigkeiten nicht genug kriegen. Dabei ist der bewusste Umgang mit Leckereien von klein auf wichtig. So lernen die Kleinen in Maßen zu naschen.

  • Ernährung

    Mo., 28.10.2013

    Butterstulle auf Japanisch: Onigiri werden mit der Hand geformt

    Hübsch anzusehen, aber nicht zu schade zum Essen: Onigiri sind bei Japanern äußerst beliebte Snacks. Foto: Umai Kampagne 2013/Kaoru Iriyama

    Berlin (dpa/tmn) - Eine Handvoll Reis, ein Algenblatt und etwas Sesam - das ist ein Butterbrot im fernöstlichen Stil. Die dreieckigen japanischen Reisbällchen namens Onigiri werden mit der Hand geformt - und sind auch hierzulande immer beliebter.

  • Sophie-Scholl-Schule

    Sa., 07.09.2013

    Spielen, rätseln, kennenlernen

    Bratwurst und Pommes zum Frühstück? Immer! Bei den Schülern stand der Imbisswagen hoch im Kurs.

    Fette Beats wummern über den Schulhof. Gleich eine ganze Handvoll DJs sitzt im Schatten einer Weltkarte hinter der Anlage. Auf dem ganzen Schulhof verteilt tummelt sich derweil die übrige Schülerschaft der Sophie-Scholl-Schule. Die ist am Freitag mit einem Spiel- und Quiztag ins neue Schuljahr gestartet.

  • American Football

    Fr., 06.09.2013

    Deutsche, Titelanwärter und ein Super-Bowl-Experiment

    Sebastian Vollmer hofft zukünftig sogar auf noch mehr Deutsche in der NFL. Foto: John G. Mabangl

    So viele Deutsche wie noch nie, mindestens eine Handvoll Titelanwärter - und ein Super Bowl in der Kälte: in der NFL ist in der neuen Saison einiges neu. Der Auftakt machte bereits Lust auf mehr.

  • Sommermarkt im Rosengarten und verkaufsoffener Sonntag in Seppenrade

    So., 21.07.2013

    Besuchermagnet zum Ferienstart

    Bestens besucht war am Wochenende der Sommermarkt im Seppenrader Rosengarten.

    Begonnen hat das Ganze vor anderthalb Jahrzehnten mit einer Handvoll heimischer Hobbykünstler. Daraus entwickelte sich der Sommermarkt im Rosengarten, der in diesem Jahr mit über 70 Ständen zahlreiche Besucher nach Seppenrade lockte.

  • Fortuna-Tennisabteilung

    Fr., 07.06.2013

    Steffi und Boris sorgten für Boom

    Seit 23 Jahren existiert unter dem Dach der Walstedder Fortuna eine Tennisabteilung. 1990 hatte eine Handvoll Sportbegeisterter die Idee gehabt, diesen Sport vor Ort zu etablieren. Die Abteilung wuchs rasant – gerade zu Zeiten von Boris Becker und Steffi Graf. Heute werden in Walstedde rund 130 Tennisspieler gezählt.

  • Fußball-Westfalenliga: TuS Hiltrup

    So., 05.05.2013

    Eine Handvoll Gegentore

    Der Vorsprung schmilzt, scheint trügerisch. Denn nach der Niederlage beim FC Bad Oeynhausen beträgt das Polster des TuS Hiltrup vor der Abstiegszone nur noch sechs Zähler. Vor Weihnachten waren es schon einmal derer zwölf. Mindestens genauso schmerzlich war, dass das Liga-Schlusslicht den Kastner-Kickern beim 0:5 (0:1) fünf Stück einschenkte.

  • Wilmsbergs Mocciaro beklagt geringe Trainingsbeteiligung

    Fr., 26.04.2013

    Für eine Handvoll Spieler . . .

    Konnte unter der Woche nicht trainieren, wird aber am Sonntag gebraucht: Wilmsbergs Labinot Hasani (l.).

    Elf Freunde müsst ihr sein – aber was, wenn beim Training nur so viele Leute anwesend sind, dass mit Ach und Krach eine Volleyballmannschaft gestellt werden könnte? Gero Mocciaro jedenfalls musste unter der Woche mit einer Kleingruppe trainieren – und sieht für das A-Liga-Spiel gegen Altenrheine „schwarz“.