Hilfsgut



Alles zum Schlagwort "Hilfsgut"


  • Notfälle

    Do., 04.10.2018

    Mehr als 1400 Tote in Indonesien - Hilfsgüter kommen an

    Palu (dpa) - Nach den Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien sind die ersten Hilfsgüter aus dem Ausland in der Stadt Palu angekommen. Vielen Menschen auf der Insel Sulawesi fehlte es weiterhin am Nötigsten, doch manche Bewohner bemühten sich um ein Stück Normalität. Das ganze Ausmaß der Katastrophe mit mehr als 1400 Toten ist auch nach sechs Tagen noch nicht abzusehen. Mehr als 2500 Menschen waren schwer verletzt und mindestens 113 wurden offiziell vermisst. Die tatsächliche Zahl der Todesopfer liegt wohl noch deutlich höher.

  • Dramatische Lage

    Do., 13.09.2018

    Menschen im syrischen Idlib brauchen dringend Hilfsgüter

    Ein LKW-Fahrer wartet vor seinem Wagen, um Hilfsgüter von einer türkischen regierungsnahen Hilfsorganisation nach Idlib zu bringen.

    Angesichts der befürchteten Großoffensive auf die Rebellenhochburg Idlib in Syrien warnt das Deutsche Rote Kreuz vor drohenden Versorgungsschwierigkeiten in der Kriegsregion.

  • Konflikte

    Sa., 21.07.2018

    Paris und Moskau schicken gemeinsam Hilfsgüter nach Syrien

    Paris (dpa) - Russland und Frankreich haben gemeinsam Hilfsgüter nach Syrien geschickt. Eine russische Militärmaschine mit 50 Tonnen medizinischer Notversorgung und Hilfsgütern an Bord ist in der Nacht vom Flughafen Chateauroux in Zentralfrankreich abgeflogen, wie das französische Außenministerium der dpa bestätigte. Ziel ist die russische Militärbasis Hmeimim im Westen Syriens. Unter Aufsicht des UN-Büros für humanitäre Hilfe sollen die Hilfsgüter in Ost-Ghuta verteilt werden. Die frühere Rebellenenklave wurde im April von den Regierungstruppen Baschar-al-Assads zurückerobert.

  • Medizinische Hilfsmittel

    Mi., 16.05.2018

    Hilfsgüter erreichen Gaza: Hamas weist Armee-Lieferung ab

    Proteste im Gazastreifen. (Aufnahme mit einer Drohne)

    Tel Aviv (dpa) - Nach den blutigen Protesten an der Gaza-Grenze mit 60 Toten haben Lastwagen mit medizinischen Hilfsmitteln die Grenze zum Gazastreifen passiert.

  • Konflikte

    Mi., 16.05.2018

    LKW mit Hilfsgütern erreichen Gaza - Hamas weist Hilfe ab

    Tel Aviv (dpa) - Nach den blutigen Protesten an der Gaza-Grenze mit 60 Toten haben Lastwagen mit medizinischen Hilfsmitteln die Grenze zum Gazastreifen passiert. Die acht LKW kamen von der Palästinensischen Autonomiebehörde, der Hilfsorganisation UNICEF und der israelischen Armee, wie die zuständige israelische Behörde Cogat mitteilte. In den Paketen seien unter anderem Bandagen, Desinfektionsmittel und Material zur Versorgung von Kindern gewesen. Die im Gazastreifen herrschende radikalislamische Hamas wies die zwei Lastwagen allerdings zurück und schickte die Hilfe zurück.

  • Fushë Arrëz

    Mo., 07.05.2018

    Hilfslieferung ist sicher angekommen

    Pater Andreas Waltermann freut sich, nach den schweren Erdrutschen um Ostern seine Schützlinge mit Hilfsgütern auch aus Sendenhorst versorgen zu können.

    Am vergangenen Montag kam der Lkw mit den Hilfsgütern von „Kinder helfen Kindern“ aus Sendenhorst in der Missionsstation in Fushë Arrëz an. Einen Tag später meldete sich der Leiter der Mission, Bruder Andreas Waltermann, per E-Mail bei Hermann-Josef Lewentz, dem Mitbegründer der Realschul-Aktion.

  • „Aktion Kaliningrad“ packt Hilfstransport

    Di., 17.04.2018

    Das Lager ist jetzt leer

    Helfer beim Beladen der gespendeten Hilfsgüter.

    Ein neuer Transport mit Sach- und Hilfsgütern für das Russische Rote Kreuz in Kaliningrad (früher Königsberg) wurde am Freitag auf den Weg gebracht.

  • Malteser-Hilfsdienst Telgte

    Fr., 23.03.2018

    Hilfsgüter auf dem Weg nach Schlesien

    2,2 Tonnen an Hilfsgütern verpackten die Helfer, um sie nun nach Schlesien zu bringen.

    2,2 Tonnen Hilfsgüter transportieren die Telgter Malteser gerade wieder nach Schlesien.

  • Aktion Kleiner Prinz: Hilfsgüter auf dem Weg nach Rumänien

    Fr., 02.02.2018

    17 000 Kilogramm Hilfsgüter

    Das Team beim Beladen des Hilfstransports: Heinz Kuster, Johannes Kremers, Hermann Grundmeier, Zaid Mihyawi, Josef Buxel, Fulop Csaba, Martin Schulte und Michael Quinckhardt

    Der nun abgehende Transport ist der 279. insgesamt, aber der erste, der aus der neuen Halle heraus organisiert wird. „Das ist für uns schon etwas Besonderes“, erläutert Wolfgang Wohlgemuth von der Aktion Kleiner Prinz. „Die Arbeit ist für uns sehr viel übersichtlicher geworden. Die Hilfsgüter bestehen ja aus den Spenden, die jeweils Dienstag und Donnerstag bei uns abgegeben werden.“

  • „Hilfe für Senegal“ packt Container mit Hilfsgütern

    Mo., 18.12.2017

    Brillen, Rollstühle, Fußbälle

    Ehrenamtliche des Vereins „Hilfe für Senegal“ packten am Samstag den Container, der per Schiff gen Westafrika geht. Die Hilfsorganisation unterstützt dort unter anderem durch Spenden finanzierte Schulen, aber auch Krankenstationen.                   

    Ehrenamtliche des Vereins „Hilfe für Senegal“ bestückten jetzt einen Container mit Hilfsgütern für das Land. Im März nächsten Jahres startet in Thiès der nächste Einsatz. Per Schiff gehen Rollstühle, medizinisches Gerät, Schreibtische für die Realschule und anderes mehr nach Westafrika.