Hiobsbotschaft



Alles zum Schlagwort "Hiobsbotschaft"


  • «Hiobsbotschaft»

    Mi., 01.02.2017

    Daumendrücken für verletzten Ribéry - Lahm wieder zurück

    Philipp Lahm nimmt wieder am Mannschaftstraining teil.

    Wieder ist Franck Ribéry zum Zuschauen verdammt. Eine Muskelverletzung zwingt ihn vor dem Start in die wegweisenden ersten Englischen Wochen des Jahres zur Pause. Der erste Vertreter drückt die Daumen für eine schnelle Genesung.

  • Alle Insassen tot

    Di., 24.01.2017

    Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt

    Das Wrack eines Hubschraubers liegt nahe dem Skigebiet Campo Felice in den Abruzzen.

    Neue Hiobsbotschaften für die Menschen in Italiens Erdbeben- und Unwetterregion. Ein Rettungshubschrauber verunglückt. Viele Menschen sterben. Auch von dem Lawinen-Hotel gibt es schlechte Nachrichten.

  • Fußball: Landesliga

    Fr., 13.01.2017

    Hiobsbotschaften: Artmann und Lindstrot verletzt

    Thomas Artmann zog sich einen Innenbandriss im Knie zu.

    Beim lukrativen Hallenturnier des FC Schüttorf ist der SV Burgsteinfurt durch eine 2:3-Niederlage gegen den SV Meppen vorzeitig ausgeschieden. Mehr als die sportliche Bilanz trüben die Verletzungen von Thomas Artmann und Torhüter Timo Lindstrot den Auftritt der Gelb-Roten in der Grafschaft. Mannschaftskapitän Artmann erlitt einen Innenband-, Lindstrot einen Kapselriss.

  • Badminton: Bundesliga

    Mi., 11.01.2017

    Hiobsbotschaft für Sepher Eivani

    Union-Teammanager Michael Schnaase 

    Mit einem lachenden und einem weinenden Auge kehrte das Team von Union Lüdinghausen vom Auswärtsspiel in Düren zurück. Ohne Zurwonne, Tan und Muskens verlor Union nur mit 3:4 und holte sich einen Punkt für die Teamwertung. Doch Sepher Eivani verletzte sich schwer. Die erste Diagnose verheißt nichts Gutes.

  • Unterhaltsvorschussgesetz

    Mi., 23.11.2016

    Alleinerziehende profitieren nicht

    Das neue Unterhaltsrecht für Kinder wird den Kreis Warendorf 1,7 Millionen Euro mehr kosten.

    Der Kreis erwartet für 2017 eine unvorhergesehene Mehrausgabe von 1,7 Millionen Euro.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 11.11.2016

    Reckels fordert „Kraftakt“ ein

    Torhüter Marcel Brameier wird dem TuS Altenberge wegen eines Außenbandrisses längere Zeit fehlen.

    Der TuS Altenberge stimmt sich auf das Verfolgerduell gegen den TuS Recke am Sonntag ein. Allerdings trübte eine Hiobsbotschaft die Vorbereitung auf das Spiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Recke und dem Vierten Altenberge.

  • Treffpunkt Möbel Lengerich

    Sa., 22.10.2016

    Nächste Hiobsbotschaft

    Der defekte Sprinter. 

    Die Hiobsbotschaften nehmen kein Ende für den Verein Treffpunkt Möbel. Im Mai richten Einbrecher einen Schaden von fast 10.000 Euro im Sozialkaufhaus an. Im Juni steht das Bekleidungslager nach einem Starkregen unter Wasser. Jetzt ist der noch gar nicht so alte Lieferwagen kaputt, weil ein ehrenamtlicher Helfer einen Unfall gebaut hat.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 14.10.2016

    Preußen ereilt neue Hiobsbotschaft

    Süle Toylular muss lange pausieren.

    Alles andere als rosig ist die Lage beim SC Preußen Borghorst vor dem Punktspiel gegen die „Zweite“ vom SuS Neuenkirchen. Trotzdem stehen die Preußen unter Zugzwang. Sie wollen den ersten Heimsieg einfahren. Gespielt wird schon am Samstag ab 16 Uhr.

  • Handball: Herren-Landesliga

    Fr., 30.09.2016

    ASG-Reserve will trotz Hiobsbotschaft siegen

    Alexander Waschke fällt mit einem Meniskusabriss lange aus.

    Einen „heißen Tanz“ erwartet Thorsten Szymanski bei Westfalia Welper. Und die Reserve-Handballer der Ahlener SG wollen das Parkett als Sieger verlassen. Dafür müssen sie aber die Kreise eines Bekannten von Szymanski einengen. Eine Hiobsbotschaft gibt es zudem bei Alexander Waschke zu verkraften.

  • Fußball: Landesliga

    Mo., 26.09.2016

    Der Nächste auf der Vermisstenliste

    Chris Radecke (re.) fehlt den Burgsteinfurtern in den kommenden vier Pflichtspielen.

    Nur einen Tag nach der 0:2-Niederlage gegen den SV Mesum ereilte den SV Burgsteinfurt die nächste Hiobsbotschaft. Der Fußball-Landesligist muss die nächsten vier Pflichtspiele auf Innenverteidiger Chris Radecke verzichten. Das hat seine Gründe.