Kammerchor



Alles zum Schlagwort "Kammerchor"


  • Konzert des Westfälischen Kammerchores Warendorf

    Di., 28.06.2016

    Die „dunkle“ Seite des lieben Gottes

    Der Westfälische Kammerchor mit Leiter Ansgar Kreutz und Solistin Ricarda Kreutz.

    Im Mittelpunkt des Konzerts stand die deutsche Erstaufführung von „Antiphone“, einem höchst anspruchsvollen, groß angelegten Chorwerk des belgischen Komponisten Kurt Bikkembergs auf Texte des seinerzeit sehr umstrittenen und skandalumwitterten englischen Poeten Algernon Charles Swinburne aus viktorianischer Zeit. Darin begegnet uns die „dunkle“ Seite Gottes, seine „Nachtseite“ gewissermaßen, sehr hart und nur schwer zu ertragen. Zum ersten Mal trat der Kammerchor Warendorf unter seinem neuen Namen „Westfälischer Kammerchor Warendorf“ in der Laurentiuskirche öffentlich auf.

  • „Chorus Cantemus“ und „blechgewand(t) in St. Lamberti

    Mo., 13.06.2016

    Bläsersound mit Chorgesang

    Cantemus und Blechgewand(t) konzertierten gemeinsam in der Lambertikirche.

    Anton Bruckners Komposition „Ecce Sacredos Magnus“ („Seht den Hohepriester“) stand am Sonntag in der sehr gut besuchten Lambertikirche als Motto für das gesamte gemeinsame Konzert des Appelhülsener Kammerchores „Chorus Cantemus“, mit dem münsterischen Blechbläserensemble „blechgewand(t)“.

  • Konzert des Kammerchores Warendorf

    Mi., 08.06.2016

    „. . . und sei nicht hart“

    Der Kammerchor  Warendorf gibt am Sonntag (26. Juni) um 19.30 Uhr in der Laurentiuskirche ein Konzert. Unter dem Motto „... und sei nicht hart“ geht es sowohl um politische Nachdenklichkeit, als auch um die elementaren Fragen von Leben und Tod und vom Sinn des Daseins.

    Unter dem Motto „... und sei nicht hart“ geht es sowohl um politische Nachdenklichkeit, als auch um die elementaren Fragen von Leben und Tod und vom Sinn des Daseins. Darauf haben Komponisten aller Zeiten höchst unterschiedlich Antworten gegeben, in dem sie sehr weit auseinander liegende Texte auf höchst verschiedene Art und Weise vertont haben. Der Kammerchor Warendorf gibt am Sonntag (26. Juni) um 19.30 Uhr in der Laurentiuskirche ein Konzert

  • Kammerchor Aachen gastiert in der St.-Peter-und-Paul-Kirche

    Do., 19.05.2016

    Ausgezeichneter Chor

    Einige Preise bei Chorwettbewerben hat der Aachener Kammerchor in den vergangenen Jahren gewonnen.

    Von alter deutscher bis hin zu neuer britischer Musik reicht der Bogen, den der Aachener Kammerchor in seinem Konzert unter dem Titel „Die Seel‘ ist’s, die nach Hause reist“ am Samstag (21. Mai) um 19.30 Uhr in der Kirche St.-Peter-und-Paul Nienborg spannt.

  • Krüßing-Konzert

    Di., 10.05.2016

    Ein Chor von herausragender Meisterschaft

    Für Freunde der besinnlichen Töne – abseits des lauten Treibens der Festkirmes draußen vor der Stiftskirche – bot der Kammerchor Freckenhorst am frühen Sonntagnachmittag die Möglichkeit stiller Einkehr bei anspruchsvollem Chorgesang.

    Für Freunde der besinnlichen Töne – abseits des lauten Treibens der Festkirmes draußen vor der Stiftskirche – bot der Kammerchor Freckenhorst am frühen Nachmittag des Krüßing-Sonntags die Möglichkeit stiller Einkehr bei anspruchsvollem Chorgesang.

  • Sonstiges

    Sa., 30.04.2016

    Kammerchor: „Total Vokal“

    Geistliche Vokalwerke aus fünf Jahrhunderten – von der Renaissance bis zur Neuzeit – wird der Kammerchor Freckenhorst unter der musikalischen Leitung des Diözesanmusikreferenten Ulrich Grimpe am Krüßingsonntag präsentieren.

  • Kammerchor St. Lamberti

    Mo., 11.04.2016

    Ein Chor – stimmgewaltig wie ein Erdbeben

    Mächtig und voluminös wie ein vokales Erdbeben: der Münsteraner Kammerchor St. Lamberti in der St. Laurentius-Kirche.

    „Das Konzert hätte deutlich mehr Publikum verdient“ befanden Helga und Reinhard Witte aus Hagen a.T.W. nach dem herausragenden Konzert des Münsteraner Kammerchores St. Lamberti unter der Leitung von Alexander Toepper. Bei einem Sonntagsausflug hatten sie am frühen Abend zufällig die Klänge der im 15. Jh. entstandenen „Missa Et ecce terrae motus“ (Und siehe, es geschah ein großes Erdbeben“ von Antoine Brummel) aus der St. Laurentius-Kirche gehört, und waren neugierig hinzugestoßen.

  • 25-jähriges Bestehen der Partnerschaft Münster-Lublin

    Do., 17.03.2016

    Todesfall hält Lublins Chor zurück

    Der Kammerchor der Henryk-Wieniawski-Musikgesellschaft in Lublin kann nicht zur Jubiläumsfeier ins münsterische Rathaus kommen.

    Nicht nur der Stadtpräsident Lublins wird nicht zur Feier des 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft Münster-Lublin kommen. Auch der Kammerchor der Henryk-Wieniawski-Musikgesellschaft in Lublin musste Absagen – wegen eines Todesfalles.

  • Konzert von Kammerchor und Lukas Maschke in Herz Jesu

    Di., 15.03.2016

    Ausdruck der Klage – Versprechen auf Erlösung

    Der Herz-Jesu-Kammerchor stellte sein Konzertprogramm „Licht für alle“ vor.

    „Licht für alle!“ stand als Motto über knapp 90 elektrisierende Minuten des Konzertes in der Herz-Jesu-Kirche mit Schwerpunkt auf Romantik und gemäßigter Moderne.

  • Konzert des Kammerchors

    Di., 17.11.2015

    Ausdrucksstarker Gesang

    Beim Jubiläumskonzert traten die Sängerinnen und Sänger des Kammerchors gemeinsam mit ehemaligen Gesangsgefährten auf.

    Unterstützung hatte sich der Kammerchor Havixbeck geholt und ehemalige Gesangsgefährten zum Jubiläumskonzert eingeladen.