Kinderhospiz



Alles zum Schlagwort "Kinderhospiz"


  • Zum Thema

    Di., 12.08.2014

    „Turnbeutels Spendenlauf 2.0“

    Björn Schäfer alias Knut Inge Turnbeutel veranstaltete im Jahr 2013 erstmals einen Extremlauf. Dabei galt es, die Distanz von 135 Kilometern zwischen von Bad Laasphe und Düsseldorf zu überwinden. Der Erlös dieser Aktion floss an das Kinderhospiz „Regenbogenland“. Nach der guten Resonanz im vergangenen Jahr verlängerte „Turnbeutel“, wie er von seinen Marathonkollegen genannt wird, die Strecke für die Neuauflage auf 210 Kilometer. Weitere Informationen zu den Läufen und Spendenmöglichkeiten gibt es im Internet.

  • Ein Helfer ohne Grenzen

    Sa., 09.08.2014

    Christian Tillack läuft 210 Kilometer für ein Kinderhospiz

    Einmal von Brilon nach Olpe zu laufen, heißt, 210 Kilometer auf dem Rothaarsteig zu joggen. Der gebürtige Ochtruper Christian Tillack hat das gemacht, und zwar nicht alleine. Er war einer der Teilnehmer der Charity-Aktion „Turnbeutels Spendenlauf 2.0“. Der Erlös ist für das Kinderhospiz Balthasar bestimmt.

  • Zum Thema

    Sa., 09.08.2014

    „Turnbeutels Spendenlauf 2.0“

    Björn Schäfer alias Knut Inge Turnbeutel veranstaltete im Jahr 2013 erstmals einen Extremlauf. Dabei galt es, die Distanz von 135 Kilometern zwischen von Bad Laasphe und Düsseldorf zu überwinden. Der Erlös dieser Aktion floss an das Kinderhospiz „Regenbogenland“. Nach der guten Resonanz im vergangenen Jahr verlängerte „Turnbeutel“, wie er von seinen Marathonkollegen genannt wird, die Strecke für die Neuauflage auf 210 Kilometer. Weitere Informationen zu den Läufen und Spendenmöglichkeiten gibt es im Internet.

  • Soziales

    Do., 06.02.2014

    Lachen im Kinderhospiz: Clownstraining für Mitarbeiter

    Eckart von Hirschhausen (2.v.r.) leitet einen seiner Workshops. Foto: B. Thissen

    Bielefeld (dpa/lnw) - Im Evangelischen Kinderkrankenhaus und im Kinderhospiz Bethel in Bielefeld soll mehr gelacht werden. Dafür sollen künftig nicht nur die bewährten Klinikclowns sorgen, sondern auch die Mitarbeiter selbst. Sie werden dazu in Workshops geschult. Diese werden von der Stiftung «Humor Hilft Heilen» des TV-Moderators und Arzt Eckart von Hirschhausen unterstützt. Schauspieler, Theaterpädagogen und Humortrainer der Gruppe «Dr. Clown» sensibilisieren rund 500 Mitarbeiter für unterschiedlichste Arbeitssituationen im Krankenhaus, wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel am Donnerstag mitteilten.

  • Benefizkonzert der Band „glut“

    Do., 23.01.2014

    560 Euro für das Kinderhospiz

    Im „Glutnest“ auf dem Hof Telges treffen sich Ron Thiesmann, Martin Telges, Berti Roling und Ralf Meier (v.l.) weiter zu regelmäßigen Proben.

    Die Besucher der „glut“-Konzertes in der „Titanic“ haben 560 Euro gespendet. Das geld geht an ein Kinderhospiz.

  • Kirchengemeinde St. Margaretha überbringt Spende

    Di., 01.10.2013

    Jugendliche besuchen Kinderhospiz

    Die Mädchen und Jungen des „Firmprojekt 6. Klasse“ hatten ein Geschenk im Gepäck. Bei ihrem Besuch des Kinderhospiz in Syke überbrachten sie 2667,19 Euro. Das Geld kommt aus der Osterkerzen-Aktion der Gemeinde.

  • Mitgliederversammlung der Seppenrader Landjugend

    So., 10.03.2013

    500 Euro für ambulantes Kinderhospiz

    98 Mitglieder zählt aktuell die Landjugend im Rosendorf, die sich am Freitag zur Jahresversammlung traf.

    98 Mitglieder hat die Seppenrader Landjugend. Rückblick auf die vergangenen Aktivitäten hielten sie am Freitag im Rahmen ihrer Generalversammlung auf dem Hof Vormann.

  • Antonius Vormann und Marcus Engbert sammeln als Nikoläuse für das Kinderhospiz

    Di., 25.12.2012

    Vor Überraschungen nie sicher

    Gemeinsam sind Marcus Engbert (l.) und Antonius Vormann nie unterwegs. Aber sie koordinieren ihre Auftritte. Rechts: Marcus Engbert hat bei der Betriebsfeier der Firma Vedder seine Pappenheimer noch vorne geholt.

    Seppenrade. Seit Jahren sind Marcus Engbert und Antonius Vormann als Nikoläuse in heimischen Familien oder bei Feiern von Clubs und Unternehmen unterwegs. Sie Unterhalten die großen und kleinen Gäste und bitten um eine Spende für den mobilen Kinderhospizdienst. Seit fünf Jahren koordinieren sie ihre Arbeit.

  • Vermischtes

    Mo., 19.03.2012

    Herzogin Kate hält erste öffentliche Rede

    Vermischtes : Herzogin Kate hält erste öffentliche Rede

    London (dpa) - Sie ist immer makellos gekleidet, winkt bereits routiniert und gewinnt die Menschen mit ihrem charmanten Lächeln - jetzt hat Prinz Williams Frau Kate (30) auch ihre erste öffentliche Rede hinter sich gebracht.

  • Weihnachtsfeier mit Pferden

    Di., 20.12.2011

    Adventlicher Familien-Nachmittag in der Steinmeier-Reithalle: Erlös für Kinderstation und Kinderhospiz

    „Kinder reiten für Kinder.“ Unter diesem Motto stand der adventliche Nachmittag in der Halle des Reitbetriebes von Marie-Theres Steinmeier-Beese in Alverskirchen am Sonntagnachmittag. Eingeladen hatte der Verein „Pferdesportfreunde Dorffeld“. „Uns geht es gut, wir möchten, dass es anderen Kindern auch gut geht“, sagte Marie-Theres Steinmeier bei ihrer Begrüßung.