Klimaschutz



Alles zum Schlagwort "Klimaschutz"


  • Energie und Klimaschutz

    Mi., 10.06.2020

    Deutschland soll Wasserstoff-Land werden

    Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) wirbt für Wasserstoff.

    Wenn es um die Energie der Zukunft geht, fällt immer das Zauberwort Wasserstoff. Er soll die Wirtschaft am Laufen halten und zugleich das Klima schützen. Nun hat Deutschland dafür eine Strategie. Worum es geht - und warum das Thema so wichtig, aber auch so umkämpft ist.

  • Kreativen Protestaktion

    Fr., 05.06.2020

    Hunderte Schuhe: Dänen protestieren für mehr Klimaschutz

    Mit in Reih und Glied aufgestellten Schuhen protestieren dänische Demonstranten vor dem Parlament in Kopenhagen für stärkere Klimaanstrengungen ihrer Regierung.

    Kopenhagen (dpa) - Mit einer kreativen Protestaktion und dem Einsatz ihres Schuhwerks haben dänische Studenten ihre Regierung zu einem stärkeren Einsatz für das Klima aufgefordert.

  • Debatte um Konjunkturpaket

    Mo., 25.05.2020

    Altmaier will neue Firmen-Hilfen, Schulze mehr Klimaschutz

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) plant weitere Corona-Hilfen.

    Die Bundesregierung will bald ein Konjunkturprogramm vorlegen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Die Umweltministerin betont die Bedeutung des Klimaschutzes. Der Wirtschaftsminister will schnell wirksame Hilfen für ausgewählte Branchen.

  • Bürger gründen die „Klimaliste Nottuln“

    Sa., 23.05.2020

    Starke Stimme für den Klimaschutz

    Zum Vorstand der neuen „Klimaliste Nottuln“ gehören (v.l.): Udo Ruhnke (Kassenprüfer), Ludger Jaxy (Beisitzer), Hanna Haubrich (Beisitzerin Jugend); Frederike Matt (Beisitzerin), Stephan Hofacker (Vorsitzender), Benedikt Saus (Kassenprüfer), Gregor Matt (Beisitzer) und Michael Küper (stellvertretender Vorsitzender). Nicht im Bild: Maike Hofacker (Kassiererin).

    Sie wollen dem Klimaschutz konsequent zum Erfolg helfen. In Nottuln haben Bürger nun die „Klimaliste Nottuln“ gegründet. Die neue Bewegung will an der Kommunalwahl teilnehmen.

  • Umwelt- und Klimaschutz

    Mi., 20.05.2020

    Europa soll grüner werden: Artenschutz und gute Lebensmittel

    Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, spricht im Dezember 2019 bei einer Pressekonferenz über den «Green Deal».

    Eine grüne Revolution für gesünderes Essen und sichere Lebensräume für Bienen, Vögel und andere Tiere im dicht besiedelten Europa: Die EU-Kommission hat weitreichende Pläne für die nächsten zehn Jahre. Doch es gibt heftigen Widerstand.

  • Stadtverwaltung weiter in der Bestandsaufnahme

    Mi., 20.05.2020

    Klimaschutz ist komplex

    Einige Schuldächer, wie hier die Lambertischule in Dolberg, sind bereits mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Der Verein für erneuerbare Energien in Ahlen vermisst jedoch die konsequente Fortsetzung auf anderen städtischen Gebäuden.

    Einen deutlichen Appell an die Kommunalpolitik, mehr für den Klimaschutz zu tun, richtete der Verein für erneuerbare Energien in Ahlen („Verena“) an die Mitglieder des Ausschusses für Ordnung, öffentliche Einrichtungen und Anregungen.

  • Klimaschutz

    Di., 12.05.2020

    Union knüpft Erhöhung des EU-Klimaziels an Bedingungen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, sprechen während einer gemeinsamen Pressekonferenz.

    Kanzlerin Merkel hat sich eindeutig für höhere Klimaschutz-Ziele in der EU ausgesprochen. Nun positioniert sich die Union im Bundestag - mit einem «Ja, aber». Der Koalitionspartner ist nicht begeistert.

  • Stadt startet Wettbewerb „Mein blühender Garten“

    Mi., 06.05.2020

    Klimaschutz auf kleinem Raum

    Ein bunt blühender, nicht übermäßig gepflegter Garten ist ein Eldorado für Insekten. Dabei müssen es gar nicht immer große Flächen sein. Auch auf kleinem Raum sind Maßnahmen möglich.

    Mit Kleinigkeiten kann etwas für den Klimaschutz getan werden. Darauf setzt die Stadt Tecklenburg und lädt Bürger, Vereine und Institutionen zum Wettbewerb „Mein blühender Garten“ ein.

  • Petersberger Klimadialog

    Mo., 27.04.2020

    Klimaschutz in Corona-Zeiten - jetzt erst recht?

    «Es wäre schlimm, wenn der Klimaschutz über den Kampf gegen das Virus zurückgestellt würde», sagt Gerhard Adrian, Präsident des Deutschen Wetterdienstes.

    Im Kampf gegen die Corona-Krise schnüren Staaten ein Notfallpaket nach dem nächsten. Immer lauter wird die Mahnung, darüber die Klimakrise nicht zu vergessen. Dabei melden sich nicht nur die üblichen Verdächtigen zu Wort.

  • Auch bei Klimaschutz

    Mo., 27.04.2020

    Arktis bis 2050 im Sommer öfter eisfrei

    Eisbären gehen auf arktischem Meereis (undatierte Aufnahme).

    Klimaschützer befürchten seit langem das Abschmelzen der Polkappen. Tatsächlich werde der Nordpol schon in wenigen Jahren ab und zu eisfrei sein, prognostizieren Hamburger Wissenschaftler. Auch radikaler Klimaschutz könne daran nichts mehr ändern.