Kooperationsprojekt



Alles zum Schlagwort "Kooperationsprojekt"


  • „Musik schlägt Brücken“

    Do., 20.08.2015

    Sich gemeinsam ausprobieren

    Hier spielt die Musik: In der Musikschule Rheine stellten die Akteure von „Musik schlägt Brücken“ das diesjährige Programm vor. Landrat Thomas Kubendorff brillierte dabei natürlich an der Ersten Geige.

    Die Reihe „Musik schlägt Brücken“ im Kreis Steinfurt geht in ihr zwölftes Jahr. In Zusammenarbeit mit dem Kreis präsentieren die Musikschulen Kooperationsprojekte und gehen neue Wege.

  • Hörspiel zur „Straße der Diebe“

    Do., 11.06.2015

    „Kunst kann viel bewegen“

    Inklusion ist derzeit eines der bestimmenden Themen in der Diskussion um zukunftsweisende Museumskonzepte. Ein Modellprojekt des Museums für Westfälische Literatur in Oelde beschreitet nun mit einem außergewöhnlichen Kooperationsprojekt neue Wege in der Museumsarbeit: Hauptakteure einer experimentellen Hörspielproduktion sind Jugendliche einer heilpädagogischen Wohngruppe des Kreises Warendorf.

  • Rotary Club unterstützt Deutschkurse für Flüchtlinge

    Mo., 16.02.2015

    Integration gezielt fördern

    Nachdem bereits seit drei Jahren mit „Ludgers lustiger Wörterwerkstatt“ ein Kooperationsprojekt der Fachrichtung Sozialpädagogik am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg und der Kindertageseinrichtung St. Ludger unterstützt wird, das auf die Sprachförderung von Kindergartenkindern mit Migrationshintergrund ausgerichtet ist, wollen sich die Lüdinghauser Rotarier nun auch verstärkt im Erwachsenenbereich für die Idee der Integration durch Sprachkompetenz einsetzen.

  • Kooperationsprojekt

    Mi., 11.02.2015

    Schüler gewinnen spannende Einblicke ins Handwerk

    Thomas Rösmann zeigte sechs Grundschülern am letzten Tag des Projektes „Handwerksberufe entdecken“, was man mit Rohren und Leitungen alles machen kann.

    Handwerker in der Schule: Nicht zum arbeiten sind sie da, sondern um den Kindern ihre berufe praxisnah zu erklären. Ein Projekt, das nun zuende ging.

  • Woche der Erinnerung

    Mi., 29.10.2014

    Gemeinsam gegen das Vergessen

    Übernehmen Verantwortung (v. l.): Eva Stibbe (Lehrerin), Rudi Nacke (ehemaliger Lehrer / „Nooit meer - Nie wieder“), Bettina Roth-Tyburski (Evangelische Pfarrerin), Marlies Imping (Arbeitskreis Asyl), Steffen Smit, Gesa Mietke, Barabra Engbrink (alle Lehrkräfte).

    Mit einer Woche der Erinnerung will das Kooperationsprojekt aus dem Arbeitskreis Asyl, der Evangelischen Kirchengemeinde Gronau, der Katholischen Kirchengemeinde St. Agatha in Epe, der Initiative „Nooit meer – Nie wieder“ und der Fridtjof-Nansen-Realschule Anfang November dafür sorgen, dass die Greueltaten des NS-Regimes nicht vergessen werden.

  • Projekt-Kooperation für Demenzkranke

    Mi., 01.10.2014

    Teilhabe durch Sport fördern

    Bringen Bewegung in die Betreuung von Demenzkranken: Jörg Overkamp (Turnverein Epe), Mechthild Rensing (Übungsleiterin), Michael Hillen (Fachdienstleiter Altenhilfeeinrichtungen), Tanja Jochheim (Leiterin der Tagespflege) und Franz-Josef Weilinghoff (Turnverein Epe).

    „Bewärch di, und du bliefs jung und fit“ – so heißt das neue Kooperationsprojekt der Tagespflege des St.-Agatha-Domizils und des Turnvereins Epe, das Demenzkranken ab 2015 ein leichtes Sportprogramm in den Räumen des St.Agatha-Domizils bieten möchte.

  • Gemeinsames Projekt von Treffpunkt Jugendarbeit und Musikschule

    Fr., 29.08.2014

    Chance für Musiktalente

    Im November starten die Vereine Musikschule Nottuln e.V. und Treffpunkt Jugendarbeit in Nottuln e.V. ein Kooperationsprojekt der besonderen Sorte. Allen musikbegeisterten Jugendlichen ab zwölf Jahren wird die Möglichkeit geboten, in unterschiedlichen Workshops ihr musikalisches Talent unter Beweis zu stellen, es zu verbessern und mit anderen Teilnehmern zu kombinieren.

  • Gastschüler aus Frankreich

    Fr., 23.05.2014

    „Salami zum Frühstück?“

    Die Fotohandys waren gezückt als Rembert Schäfer (r.) von der gleichnamigen Töpferei die französischen Austauschschüler in die Kunst des Töpferns einführte.

    Gastschüler aus Frankreich sind derzeit aufgrund eines Kooperationsprojektes der Realschule und des Gymnasiums in Telgte.

  • Kooperationsprojekt Realschule und Uni Münster

    Fr., 04.04.2014

    Kooperation hat drei Gewinner

    Wolbecker Realschüler und Lehramtsstudierende der Uni Münster stellten den Verlauf des Projektes „Das ist gut für mich! – Studierende als Tutoren“ in einer Abschlussveranstaltung in der Realschule vor.

  • Architektur-Ausstellung am Gymnasium St. Mauritz

    Do., 13.02.2014

    Verrückt, aber fortschrittlich

    Extravagante Bauwerke eines japanischen Architekten haben die beiden Schüler Luis Rotermund (2.v.l.) und Thomas Bracht in einem halbjährigen Projekt mit Architektin Almut Michel (r.) und Kunstlehrer Christof Hake (l.) im Modell nachgebaut.

    Kein üblicher Schulalltag, sondern spannende Projektarbeit mit einer Architektin: Der Kunstkursus des Gymnasiums St. Mauritz hat im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Architektenkammer NRW extravagante internationale Architekturmodelle nachgebaut und weiterentwickelt. Darunter ein Bauwerk in Form einer Sphinx und einer riesigen Birne, ein energieeffizientes Erdhügelhaus und japanische Häuser mit Vorhängen statt Außenwänden.