Landesarbeitsgericht



Alles zum Schlagwort "Landesarbeitsgericht"


  • Klage gegen die Stadt

    Sa., 28.01.2017

    Versetzung war rechtswidrig

    Farhad Shahri

    Farhad Shahri hat seinen Arbeitgeber, die Stadt Münster, verklagt – und Recht bekommen. Seine Versetzung in ein anderes Amt war rechtswidrig.

  • Urteil

    Fr., 20.01.2017

    Bei Verletzung von Datenschutz-Vorschriften droht Kündigung

    Verletzt ein Arbeitnehmer den Geheimnisschutz, darf er gekündigt werden.

    Immer wieder ruft eine Bürgeramtsmitarbeiterin aus Neugier Datensätze aus dem Melderegister von ihr bekannten Personen ab. Das Landesarbeitsgericht musste entscheiden, ob eine Kündigung rechtmäßig ist.

  • Landtag

    Mi., 30.11.2016

    Landtagspiraten lenken im Streit mit Betriebsrat ein

    Eine Nussschale mit einem Parteifähnchen steht auf einem Tisch.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Landtagsfraktion der Piratenpartei hat im Streit mit ihrem Betriebsrat eingelenkt. Nach einer Verhandlung vor dem Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf sagte die Fraktion dem Betriebsrat zu, ihm binnen einer Woche wieder ein Email-Postfach für die Betriebsratsarbeit zur Verfügung zu stellen. Das teilte das Gericht am Mittwoch mit (Az.: 7 TaBVGa 7/16).

  • Keine Lösung in Sicht

    Mo., 28.11.2016

    Lufthansa zieht Beschwerde zurück - Streiks gehen weiter

    Keine Lösung in Sicht : Lufthansa zieht Beschwerde zurück - Streiks gehen weiter

    Die Lufthansa-Piloten können am Dienstag und Mittwoch wie geplant streiken. Die Fluggesellschaft gab am späten Montagabend in einem Rechtsstreit vor dem Landesarbeitsgericht München überraschend nach. Auf Reisende kommen nun abermals Hunderte Flugausfälle zu.

  • Luftverkehr

    Mo., 28.11.2016

    Lufthansa-Piloten dürfen streiken - Airline zieht Beschwerde zurück

    München (dpa) - Der für Dienstag und Mittwoch geplante Streik der Lufthansa-Piloten kann endgültig stattfinden. Lufthansa hat eine Beschwerde vor dem Landesarbeitsgericht München am späten Abend zurückgezogen. Die Fluggesellschaft war in der ersten Instanz mit dem Versuch gescheitert, den Ausstand untersagen zu lassen. Diese Entscheidung des Arbeitsgerichtes München gilt nun. Am Dienstag werden 816 Kurzstreckenflüge ausfallen, einen Tag drauf dann 890 Flüge - auch auf der Langstrecke. Die Pilotenvereinigung Cockpit hatte auch schon vergangene Woche Streiks organisiert.

  • Bergarbeiter erhalten Abfindung

    Do., 24.11.2016

    Kumpel verliert Prozess um Kohle

    Bergarbeiter erhalten Abfindung : Kumpel verliert Prozess um Kohle

    Die RAG muss ab 2019 Jahr keine sogenannte Deputatkohle mehr an einen ehemaligen Bergarbeiter liefern. Das hat das Landesarbeitsgericht Hamm entschieden. Auch die Abfindung anstelle der Deputatkohle sei rechtmäßig, haben die Richter entschieden.

  • Luftverkehr

    Di., 22.11.2016

    Gericht: Piloten dürfen bei der Lufthansa streiken

    Frankfurt/Main (dpa) - Der für Mittwoch geplante Pilotenstreik bei der Lufthansa kann nach einem Urteil des hessischen Landesarbeitsgerichts endgültig stattfinden. Die Fluggesellschaft scheiterte auch in zweiter Instanz mit ihrem Eil-Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen den Streik.

  • Luftverkehr

    Di., 22.11.2016

    Gericht: Piloten dürfen bei der Lufthansa streiken

    Frankfurt/Main (dpa) - Der für Mittwoch geplante Pilotenstreik bei der Lufthansa kann nach einem Urteil des hessischen Landesarbeitsgerichts endgültig stattfinden. Die Fluggesellschaft scheiterte am späten Dienstagabend auch in zweiter Instanz mit ihrem Eil-Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen den Streik.

  • Viele Voraussetzungen nötig

    Mo., 17.10.2016

    Außerordentliche betriebsbedingte Kündigungen selten möglich

    Viele Voraussetzungen nötig : Außerordentliche betriebsbedingte Kündigungen selten möglich

    Eine betriebsbedingte Kündigung braucht einen sehr triftigen Grund. Deshalb sind die Hürden für eine solche Trennung sehr hoch. Dies zeigt auch ein Urteil eines Landesarbeitsgerichts.

  • Aus den Arbeitsgerichten

    Mo., 19.09.2016

    Betriebsrat hat Anspruch auf ein eigenes Mail-Postfach

    Aus den Arbeitsgerichten : Betriebsrat hat Anspruch auf ein eigenes Mail-Postfach

    Für einen Betriebsrat ist besonders die Kommunikation zu den Mitarbeitern besonders wichtig. Dabei steht dem Gremium ein eigenes E-Mail-Postfach zu, um die Kollegen regelmäßig auf dem Laufenden zu halten, entschied nun ein Landesarbeitsgericht.