Landtagswahl



Alles zum Schlagwort "Landtagswahl"


  • Parteien

    Sa., 19.03.2016

    Scholz: SPD-Regierungschefs werden sich behaupten können

    SPD-Bundesvize Olaf Scholz: «Bin mir sicher, dass die SPD überall da, wo sie den Regierungschef (...) stellt, das auch weiterhin tun wird». 

    Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt wurden für die SPD zum Scherbengericht. Bis zur Bundestagswahl wird in fünf weiteren Ländern gewählt. SPD-Bundesvize Olaf Scholz sieht für seine Partei gute Chancen - sofern sie Kurs hält.

  • Parteien

    Do., 17.03.2016

    Seehofer hält Merkel mangelnden Respekt vor den Wählern vor

    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer (l) und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer kommen ins Kanzleramt.

    Nach den Landtagswahlen hat die CSU ihre Zurückhaltung abgelegt und startet neue Attacken für eine Kehrtwende in der Asylpolitik. Dabei lässt Seehofer eine Andeutung zur Zukunft der Unions-Familie fallen.

  • Regierung

    Mi., 16.03.2016

    Schwierige Koalitionssuche in Ländern beginnt

    Berlin (dpa) - Drei Tage nach den Landtagswahlen beginnen heute in Stuttgart und Magdeburg erste Sondierungsgespräche der Parteien. In Baden-Württemberg will sich der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann zunächst mit der SPD und erst danach mit der CDU treffen, seine einzige Möglichkeit ist derzeit allerdings ein Bündnis mit der Union. Auch in Sachsen-Anhalt, wo die schwarz-rote Koalition allein künftig keine Mehrheit mehr hat, wollen CDU, SPD und Grüne zu ersten Sondierungsgesprächen zusammenkommen.

  • Wahlen

    Mo., 14.03.2016

    Schwierige Koalitionssuche nach Landtagswahlen

    Hat was zu feiern: Baden-Württembergs Ministerpräsident, Winfried Kretschmann, hat die Landtagswahlen in seinem Land klar für sich entschieden.

    Berlin (dpa) - Trotz AfD-Triumphs und starker Verluste der Volksparteien bei den Landtagswahlen lehnen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die SPD Korrekturen an ihrer Flüchtlingspolitik ab. CSU-Chef Horst Seehofer fordert dagegen dringender denn je einen anderen Kurs.

  • Wahlen

    Mo., 14.03.2016

    Landtagswahlen verändern deutsche Politik

    Abbau eines Wahlplakates des CDU-Spitzenkandidaten Guido Wolf. Die politische Landschaft in Deutschland hat sich enorm verändert.

    Berlin (dpa) - Die drei Landtagswahlen von Sonntag haben die Politik in Deutschland kräftig durcheinandergewirbelt. Plötzlich gelten Dinge nicht mehr, die in der Bundesrepublik über Jahrzehnte hinweg selbstverständlich waren. Fünf Beispiele dafür, dass es keine Gewissheiten mehr gibt:

  • Wahlen

    Mo., 14.03.2016

    Seehofer sieht in Merkels Flüchtlingskurs Grund für Wahlschlappen

    Für CSU-Chef Seehofer ist klar: Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel ist für die CDU-Niederlagen bei den Landtagswahlen vom Sonntag verantwortlich.

    Der Erfolg der AfD bei den Landtagswahlen wirbelt das politische System durcheinander. Nun diskutieren die Parteien über Konsequenzen aus dem Hoch für die Rechtspopulisten. Seehofer schiebt Merkel den Schwarzen Peter zu.

  • Nachrichtenüberblick

    So., 13.03.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Politik

    Höhere Beteiligung bei Landtagswahlen im Südwesten und Sachsen-Anhalt

  • Wahlen

    So., 13.03.2016

    Höhere Beteiligung bei Landtagswahlen im Südwesten und Sachsen-Anhalt

    Stuttgart (dpa) - Bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt hat sich bis zum Nachmittag eine deutlich höhere Wählerbeteiligung als 2011 abgezeichnet. Bis zum frühen Nachmittag registrierten die Wahlleitungen vielerorts einen spürbaren Andrang in den Wahllokalen und ein Plus bei der Briefwahl. Die mit Spannung erwarteten Abstimmungen stehen im Zeichen der Flüchtlingskrise und sind damit indirekt auch ein Stimmungstest für den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel. Der Flüchtlingszuzug und die damit einher gehenden Probleme prägten die Wahlkämpfe. Die Wahllokale schließen um 18.00 Uhr.

  • Landtagswahlen

    So., 13.03.2016

    16-Jährige sollen Stimme erhalten

    Schüler und Auszubildende sollen künftig in NRW bei Landtagswahlen mitbestimmen können, sobald sie 16 Jahre alt sind. Dafür wollen SPD, Grüne und Piraten die Verfassung ändern, sind jedoch für die notwendige Zweidrittel-Mehrheit auf Unterstützung von CDU oder FDP angewiesen, die skeptisch reagierten.

  • Wahlen

    So., 13.03.2016

    Landtagswahlen in drei Bundesländern haben begonnen

    Stuttgart(dpa) - In Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt haben die Landtagswahlen begonnen. Um 8.00 Uhr öffneten für die insgesamt 12,7 Millionen Stimmberechtigten die Wahllokale. Die Wahlen stehen ganz im Zeichen der Flüchtlingskrise und sind damit indirekt auch ein Stimmungstest für den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel. Der Flüchtlingszuzug und die damit einher gehenden Probleme waren das bestimmende Thema in den Wahlkämpfen. Nach den Meinungsumfragen wird die AfD in alle drei Landtage einziehen, zum Teil mit zweistelligen Ergebnissen.