Landwirtschaft



Alles zum Schlagwort "Landwirtschaft"


  • Dünger, Pestizide, Lebensräume

    Di., 05.06.2018

    Umwelt-Amt kritisiert Landwirtschaft

    Ein Landwirt fährt mit einer Pestizid- und Düngerspritze über ein Feld. Die deutsche Landwirtschaft kommt beim Umwelt- und Naturschutz nach Einschätzung des Umweltbundesamtes zu langsam voran.

    Es muss nicht immer bio sein: Auch konventionelle Landwirtschaft kann mit der Umwelt schonend umgehen. Nach Einschätzung der Umweltbehörde passiert das aber noch zu selten. Die Folgen sind dramatisch.

  • Landwirtschaft

    Mi., 30.05.2018

    Zu wenig Wasser

    Die Trockenheit macht dem Getreide zu schaffen. Besonders Roggen und Triticale leiden.

    Die Landwirtschaft leidet unter der Trockenheit. Besonders Roggen und Triticale, die derzeit blühen, brauchen jetzt dringend Wasser.

  • «Ideologisch abrüsten»

    Do., 03.05.2018

    Klöckner gegen zu «romantisches Bild» von Landwirtschaft

    Julia Klöckner (CDU), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft.

    Berlin (dpa) - Bundesagrarministerin Julia Klöckner hat angesichts heftiger Auseinandersetzungen um die Ausrichtung der Landwirtschaft für realistischere Vorstellungen geworben.

  • Altenberge

    Di., 17.04.2018

    Kinder informieren sich über die Landwirtschaft

    Altenberge: Kinder informieren sich über die Landwirtschaft

    Die Altenberger Landfrauen hatten die Mädchen und Jungen der Outlaw-Kita Krüselblick eingeladen, um Wissenswertes über die Landwirtschaft zu vermitteln.

  • Serie zur Landwirtschaft in Sassenberg

    Fr., 13.04.2018

    Nachschub für Feinschmeckerinnen

    Der Kundin schmeckts: Im Futtergemischt der Kühe stecken neben Gras- und Maissilage, Stroh und Kraftfutter.

    In einer neuen Serie der Westfälischen Nachrichten werden die Arbeiten der Landwirtschaft vorgestellt. Zum Auftakt geht es um die Grünlandwirtschaft.

  • Tag der Landwirtschaft

    Di., 10.04.2018

    Landleben live in Hollich

    Der letzte „Tag der Landwirtschaft“ im Kreis Steinfurt zog im September 2016 Tausende Besucher an die Surenburg in der Nähe von Riesenbeck.

    Bei der Vorgänger-Veranstaltung 2016 sind mehr als 15 000 Neugierige zur Riesenbecker Surenburg gekommen – und auch dieses Mal rechnet die heimische Landwirtschaft mit vielen Tausend Besuchern: Am 17. Juni (Sonntag) findet der achte „Tag der Landwirtschaft“ des Kreisverbands Steinfurt in Burgsteinfurt statt. D

  • Vortrag am Montagabend

    Fr., 16.03.2018

    Landwirtschaft und Flur-Atlas

    Josef Beuck (r.) und Josef Cremann wussten bereits beim Neujahrs-Empfang der Gemeinde mit ihrem Blick auf die Landwirtschaft zu fesseln. Am Montagabend legen sie nach.

    „Landwirtschaft in Everswinkel – gestern und heute“, so lautete der Titel eines Vortrags beim Neujahrs-Empfang der Gemeinde im Januar. Josef Cremann und der Heimatvereinsvorsitzende Josef Beuck wiederholen ihre Präsentation nun am Montag, 19. März, um 19.30 Uhr im Rathaus.

  • Landwirtschaft

    Mo., 05.03.2018

    „Es geht um die Zukunft der Betriebe“

    Landwirtschaft: „Es geht um die Zukunft der Betriebe“

    Die heimische Landwirtschaft kämpft um gesellschaftliche Akzeptanz. Einen Weg dazu stellte der Verband am Montag in Münster vor. Eine Bilanz.

  • Landwirtschaft gegen Flächenfraß

    Do., 08.02.2018

    Alarmsignale vom Acker

    Der Flächenverbrauch umtreibt Münsters Landwirte: Jochen Wernsmann (M.) kann einen früher gepachteten Acker direkt an seinem Hof in Gievenbeck künftig nicht mehr nutzen, weil er als Ausgleichsfläche dient. Mehr Rücksicht auf die Interessen der Bauern fordert in diesem Zusammenhang der Landwirtschaftliche Kreisverband mit seiner Vorsitzenden Susanne Schulze Bockeloh und Ulrich Oskamp. Die Schilder stammen übrigens von einer älteren Kampagne des Verbandes.

    Das wachsende Münster braucht Platz für neue Wohnungen. Die Landwirte fürchten um ihre Existenz, wenn immer mehr Ackerflächen verschwinden. Ein Konflikt in der Stadt.

  • Verbände zeichnen Mitglieder für besondere Leistungen und soziales Engagement aus

    Di., 16.01.2018

    Landwirtschaft wird digitaler

    Die neue Landwirte aus dem Kreis Borken.

    Die Landwirtschaft wird, wie alle Lebensbereiche, immer digitaler. Beim vierten „Fest der Landwirtschaft“ in der Stadthalle Borken am Samstag war das eines der beherrschenden Themen. Bei der Veranstaltung zeichneten die Verbände auch Absolventen, Jubilare und Mitglieder für soziales Engagement oder besondere Leistungen aus.