Laternenumzug



Alles zum Schlagwort "Laternenumzug"


  • Rüdiger Sagel aus Münster will Heiligen aus Kitas verbannen

    Mi., 06.11.2013

    Angriff auf St. Martin

     

    Mit vielen Hunderten Laternenumzügen wird derzeit an die Geschichte vom heiligen Martin erinnert, der seinen Mantel mit einem frierenden Bettler teilte. Doch wenn es nach dem Vorsitzenden der Linkspartei in NRW geht, Rüdiger Sagel aus Münster, ist das nicht mehr zeitgemäß. Sankt Martin als zentrale Figur des Festes soll aus den Kindergärten und Kitas verbannt werden. Die Kritik an Sagels Vorstoß ist massiv.

  • Vorbereitungen in den Kindergärten

    Mo., 28.10.2013

    Laternenumzüge bleiben beliebt

     Ausgehöhlte Kürbisse und Halloween-Partys konkurrieren mit den traditionellen Laternen und Gebräuchen beim Martinsumzug.

    Zum Gedenken an den großherzigen Bischof Martin von Tours – in evangelisch geprägten Regionen aber auch in Erinnerung an seinen Namensvetter Martin Luther – feiern Kinder das Sankt-Martins-Fest am 11. November. In den Lotter Kindergärten laufen hierfür die Bastelvorbereitungen.

  • Weihnachtsmarkt in Wersen

    So., 02.12.2012

    Nicht nur für Kinder ein Erlebnis

    Weihnachtsmarkt in Wersen : Nicht nur für Kinder ein Erlebnis

    Da war ein Trippeln und Trappeln am Freitagabend vor der evangelischen Kirche. Die vielen kleinen Füße versuchten warm zu bleiben. Oder war es die Aufregung ? Dann war es so weit, der Laternenumzug als Auftakt zum Weihnachtsmarkt 2012 in Wersen konnte starten.

  • Adventsmarkt

    Fr., 23.11.2012

    Saerbeck leuchtet im Nieselregen

    Adventsmarkt : Saerbeck leuchtet im Nieselregen

    Glühweinwetter? Leider nein am Freitagabend. Laue Temperaturen und zunächst leichter Nieselregen taten dem Auftakt der Adventsmarktsaison in der Region aber wenig Abbruch. Schon kurz nach der offiziellen Eröffnung mit dem Laternenumzug der Kinder gegen 17 Uhr wurde es zusehends enger und gemütlicher in den Gassen zwischen den Ständen. Der Dorfkern füllte sich rasch, das Dorf hatte mit seiner vorweihnachtlichen Großveranstaltung einiges zu bieten. Am heutigen Samstag geht es ab 11 Uhr weiter.

  • Telgte

    Fr., 09.11.2012

    Krabbelkäfer mit Laternen unterwegs

    Ein Martinsspiel hatten Sabine Erfmann und Nina Kasper für ihre Kindertagespflegegruppe „Die Krabbelkäfer“ organisiert. Bei einem Laternenumzug verfolgten neun Kleine zwischen einem und drei Jahren mit großen Augen die Geschichte von St. Martin und dem Bettler, die von Maximilian Merz und Simon Erfmann gespielt wurden. Anschließend wurden in gemütlicher Runde Lieder gesungen und Brezel verzehrt. Die Gruppe lädt alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür ein, der am 1. Dezember von 9 bis 13 Uhr in den Räumen an der Bockhorner Heide 44 stattfindet.

  • Martinsspiel mit Laternenumzug

    Mi., 07.11.2012

    Gemeinde St. Marien und St. Josef lädt ein

    St. Martin wird in der St.-Marien-Kirche am Freitag (9. November) um 17.45 Uhr mit einem Kinderwortgottesdienst gefeiert. Um 17 Uhr beginnt am Kindergarten St. Marien der Umzug. Alle Sprakeler Familien sind eingeladen, St. Martin auf seinem Pferd auf dem Weg zur Kirche mit ihren Laternen zu begleiten.  In der St.-Josefs-Kirche in Kinderhaus wird St. Martin am Sonntag (11. November), am Gedenktag des Heiligen, gefeiert. Im Anschluss an den Kinderwortgottesdienst um 18 Uhr führt ein Laternenumzug zum Pfarrzentrum St. Josef, begleitet von einer Trompetengruppe. Dort findet das Martinsspiel statt.

  • Ostbevern

    Mi., 07.11.2012

    St. Martin zieht durch den Ort

    Ostbevern : St. Martin zieht durch den Ort

    Am Montag, 12. November, wollen die Mädchen und Jungen aus dem Ambrosius-Kindergarten um 18 Uhr in der Pfarrkirche das traditionelle Martinsspiel aufführen. Anschließend wird St. Martin auf seinem Pferd einen Laternenumzug anführen. Folgende Wegstrecke ist vorgesehen: Kirche, Hauptstraße, Schulstraße, Am Rathaus, Hofkamp (Seniorenheim), Mühlenweg, Hauptstraße, Pfarrkirche. Die Veranstalter würden sich freuen, wenn die Fenster oder die Einfahrten der Häuser, die der Martinszug passieren wird, zu Ehren des Heiligen beleuchtet wären. Nach dem St. Martins-Umzug werden die Firmlinge der Pfarrgemeinde auf dem Kirchplatz Kakao, Glühwein und Martinsgänse zum Verzehr anbieten. Diese Aktion steht unter dem Leitgedanken: „Teilen mit Witwen und Waisen – wie St. Martin“. Der Erlös dieser Aktion soll der Partnerdiözese in Ruanda zur Verfügung gestellt werden. Alle Interessierten sind beim Zug und auf dem Kirchplatz willkommen.

  • Martinsumzüge starten am 10., 11. und 12. November

    Di., 06.11.2012

    Kinder präsentieren stolz ihre Laternen

    Martinsumzüge starten am 10., 11. und 12. November : Kinder präsentieren stolz ihre Laternen

    Der Laternenumzug des Schützenvereins Hohe-Niedermark musste am Wochenende aufgrund schlechten Wetters etwas kürzer ausfallen. Auf besseres Wetter hoffen die Initiatoren der Martinsumzüge die am 10., 11. und 12. November stattfinden.

  • Gemeinsames Treffen am 24. Oktober

    Sa., 20.10.2012

    Zwergenland und AWO feiern

    Zu einem gemeinsamen Nachmittag kommen die Mitglieder des Ortsvereins Lienen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und des Zwergenlandes am 24. Oktober zusammen. Am 9. November gibt es einen Laternenumzug.

  • Ein Synonym für Fegefeuer

    Di., 02.10.2012

    „Das fliegende Kind“ im Kleinen Haus

    Ein Synonym für Fegefeuer : „Das fliegende Kind“ im Kleinen Haus

    Das mag man sich nicht vorstellen: An einem klaren kalten Novembertag, bei einem Laternenumzug zu St. Martin in einer Großstadt, wird ein Kind getötet. Weil der Vater, auf dem Weg zum Stelldichein mit einer südamerikanischen Wissenschaftlerin, das ihm noch fremde neue Auto, das eine Überraschung für seine Familie sein soll, nicht beherrscht. Autor Roland Schimmelpfennig hat mit „Das fliegende Kind“ ein poetisches Requiem für dieses verunglückte Kind verfasst. In der Inszenierung von Alexander Nehlich erlebt es am Freitag im Theater Münster seine Erstaufführung in Deutschland.