Leckerei



Alles zum Schlagwort "Leckerei"


  • Abendmarkt auf Burg Lüdinghausen

    Mi., 11.04.2018

    Leckereien: Fisch, Fleisch oder vegan

    Am Freitag startet die Abendmarkt-Saison im Innenhof der Burg Lüdinghausen.

    Die Abendmarkt-Saison im Innenhof der Burg Lüdinghausen startet am Freitag (13. April). Leckereien gibt es dort von 16 bis 20 Uhr.

  • „1. Münsteraner Naschmarkt“

    Do., 05.04.2018

    Lokale Leckereien locken

    28 Aussteller stellen ihre Produkte, zum Beispiel pikante Käsesorten, beim „1. Münsteraner Naschmarkt“ vor.

    In und um die Friedenskapelle auf der Loddenheide findet am Samstag (7. April) der „1. Münsteraner Naschmarkt“ statt. Zwölf Stunden lang, von 12 bis 24 Uhr, wird allerlei zum Thema „Genuss“ geboten, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters.

  • Achte Ascheberger Ostereiersuche

    Di., 03.04.2018

    Emmas goldenes Strahlen

    Groß war der Andrang bei der achten Ascheberger Ostereiersucht, bei der die neunjährige Emma Bäumker das goldene Ei fand.

    Großer Andrang bei der großen Ascheberger Ostereiersuche: Die achte Auflage der beliebten Jagd auf frische Leckereien für die heimischen Eiervorräte lockte gestern eine große Kinderschar zur OJA in den Burghof.

  • Leckereien in Ostbevern-Brock

    Mo., 02.04.2018

    Traditionsgebäck am Karfreitag

    Bäckermeister Detlev Kohlhoff und sein Team versorgten zahlreiche Besucher mit dem traditionellen Karfreitagsgebäck.

    Für das traditionelle Karfreitagsgebäck kamen zahlreiche Besucher zum Dorfspeicher in Brock.

  • Selbst gemacht

    Di., 30.01.2018

    Aus Mehl, Milch und Butter: So gelingt ein Brandteig

    Damit Windbeutel zum Gaumenschamus werden, ist guter Brandteig notwendig.

    Leckereien wie Windbeutel oder spanische Churros kann man problemlos selber machen. Allerdings unterscheidet sich ihr Teig von anderen Backwaren. Sein Geheimnis liegt weniger in den Zutaten als in dem Verfahren.

  • Leckereien aus dem Ofen

    Mi., 24.01.2018

    Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

    Auch Fisch kann mit Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch zusammen im Ofen gegart werden.

    Es klingt so einfach: Alles auf ein Blech legen, in den Ofen schieben, warten, fertig. Tatsächlich eignen sich Backofengerichte gut, wenn man nicht den ganzen Tag am Herd verbringen möchte. Garzeit und Temperatur brauchen aber besondere Aufmerksamkeit.

  • Weihnachtsmarkt eröffnet

    Do., 14.12.2017

    Glühwein, Stollen und Knobeln

    Im Schneeflöckchen-Outfit tanzten die Kinder der Kita „Zum Regenbogenland“..

    Süße Leckereien, hochprozentige und kulinarische Köstlichkeiten, exquisite Geschenkideen, Musik, Tanz und beste Unterhaltung waren angesagt bei der Eröffnung des Gronauer Weihnachtsmarktes am Donnerstag. Unzählige Besucher hatten sich trotz einiger Graupelschauer um 17 Uhr im Winterweihnachtswald vor der St.-Antonius-Kirche eingefunden, um den Anschnitt des längsten Stollens des Münsterlandes durch Bürgermeisterin Sonja Jürgens mitzuerleben.

  • Reckenfelder Weihnachtsmarkt

    Do., 07.12.2017

    Weihnachten in der guten Stube

    Vertreter der örtlichen Vereine und Institutionen haben in Zusammenarbeit mit Greven Marketing einen Weihnachtsmarkt mit einem vielfältigen Angebot zusammengestellt.

    Der 11,11 Meter lange Stollen von Franz-Josef Holthaus ist bereits fertig. Neben vielen anderen Leckereien und Schätzchen wird er am dritten Adventssamstag beim Reckenfelder Weihnachtsmarkt verkauft.

  • Der nasse Nikolaustag

    Mi., 06.12.2017

    Nach sintflutartigen Regenfällen war 1960 in Gronau „Land unter“

    So hoch stand das Wasser auf dem Hof der Firma M.van Delden. Im Hintergrund rechts die Bahnhofstraße, an der es seinerzeit rund 30 Fachgeschäfte gab.Gerda Dragstra   Walburga Hollekamp  

    Anstatt Stiefel, gefüllt mit Leckereien vom Nikolaus, waren in Gronau am Nikolaustag vor 57 Jahren Gummistiefel und Sandsäcke gefragt. „Nach sintflutartigen Regenfällen am Samstag und Sonntag“, so die Gronauer Nachrichten am Dienstag (6. Dezember), war in der Nacht zum Montag „das Wasser über die Ufer der Dinkel und Umflut getreten“. Mit Sandsäcken wurde versucht, „Kellerfenster vor den anflutenden Wassermassen zu sichern. Doch war dies in vielen Fällen ein vergebliches Bemühen,“ hieß es weiter an diesem Tag in der Zeitung.

  • Ladberger Weihnachtsdorf

    Mi., 29.11.2017

    Christkind kommt im Oldtimer

    Hört ihr Leut und lasst euch sagen: Das Ladberger Weihnachtsdorf ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Auch diesmal lockt die Veranstaltung in der „guten Stube“ des Ortes mit einem bunten Programm.

    „Äpfel, Nuss und Mandelkern“ haben Knecht Ruprecht und der Weihnachtsmann laut einem Gedicht von Theodor Storm immer in ihren Säcken bei sich. Die Leckereien essen nicht nur fromme Kinder gern. Auch die vielen Besucher des Ladberger Weihnachtsdorfes wissen diese Klassiker zu schätzen. Am Samstag, 9. Dezember, und Sonntag, 10. Dezember, sind sie wieder zu haben.